Überstand Ziegel über Kellerdecke

Diskutiere Überstand Ziegel über Kellerdecke im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser Keller ist fertig und die erste Steinreihe aus dem Unipor W9 in 36,5cm wurde heute angelegt. Diese wurde 12cm überstehend über der...

  1. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    unser Keller ist fertig und die erste Steinreihe aus dem Unipor W9 in 36,5cm wurde heute angelegt. Diese wurde 12cm überstehend über der Kelleraussenwand angelegt. Auf die Kellerwand kommen noch 10cm Perimeterdämmung. Mein Architekt sagt, dass 1/3 der Steinbreite als Überstand erlaubt ist...

    Stimmt diese Aussage, rein optisch sieht das ein bißchen viel aus.

    Danke für die hilfreichen Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Hi. Also meines Wissens darf nur eine nichttragende Aussenschale bis zu einem Drittel Ihrer Dicke über ihr Auflager vorstehen. Aber nur wenn Sie kleiner gleich 2 Geschosse hoch ist.
    Für tragende Aussenwände kenne ich das so nicht. Habe ich auch noch nie gesehen.
    Was steht denn in den Plänen von Deinem Architekten?
     
  4. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    was sagt der Tragwerksplaner (oder Statiker) dazu?

    Gruß
    Frank Martin
     
  5. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Hallo,
    auf den Plänen ist der Überstand auch so eingezeichnet. Mich wundert nur, dass es ausreichend sein soll unser Haus auf 24cm W9 aufzubauen....
    Konnte beim Steinehersteller nichts über den Überstand finden.
    Ist natürlich eine tragende Aussenwand, ist dann gar kein Überstand zulässig?
     
  6. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Statikpläne liegen mir nicht vor, muß morgen den Maurer fragen wenn er auf den Bau kommt....
     
  7. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Auch keine schlechte Idee von fmw6502. Aber ich ziehe immer den Weg vor, dass ich erstmal prüfe ob plangerecht gebaut wurde. Wenn dem so ist, dann fragt man bei Bedenken die entspr. Planer. Besser ist natürlich man erkennt solche Planungsthemen bevor ausgeführt wird...
     
  8. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Oh, Antworten haben sich überschnitten. Dann also morgen auf zum Tragwerksplaner. Maurer brauchste nicht zu fragen. Der hat nach Architektenplänen gebaut.
     
  9. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Habe gerade mit dem Maurer telefoniert, die Statikpläne sind auch mit 12cm Überstand gezeichnet....

    Ist diese Arbeitsweise üblich?
     
  10. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Sorry lv2007, aber was sind denn jetzt Statikpläne? Der Statiker fertigt normalerweise Schal- und Bewehrungspläne im Massivbau an. Aber im Hausbau nimmt er in die Schalpläne selten das Mauerwerk mit auf. Okay, wenn dem so ist, dann ists halt so...
    Trotzdem mit ihm sprechen und dann Einsicht in die Statik nehmen. Weiter das Abdichtungs/- Dämmdetail am Fußpunkt zeigen lassen (das macht dann aber der Architekt).
     
  11. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    anscheined ja.

    Bei mir wird der Keller als weiße Wanne mit 20 cm Beton und 12 cm Dämmung gebaut.

    AUSSEN bündig mit dem Proton T8, 49 cm. Die erste Steinreihe im Erdgeschoss wird dabei noch von der Kellerdämmung überlappt und ist 36 cm tief.

    Somit hat der die Kellerdecke einen deutlichen Versatz in Bezug auf das Mauerwerk.

    Viele Grüße

    Johannes.
     
  12. lv2007

    lv2007

    Dabei seit:
    5. April 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinwerkmechanikermeister
    Ort:
    Knittlingen
    Vielleicht heißen die auch anderst, es war der Plan auf dem die Decke und die kompletten Stürze usw. eingezeichnet sind.
     
  13. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Hi lv2007. Okay, das ist wohl der Schalplan. Ist doch gut, dass da das Mauerwerk mit enthalten ist. Scheint ja dann auf den ersten Blick seine Ordnung zu haben. Ich kenne es zwar nicht; also Überstand bei tragenden Wänden, aber das heißt erstmal nichts. Man kann nicht alles kennen.
    Reden würde ich dsbzgl. mit dem Statiker schon mal...sag ihm einfach, dass Du bisschen in DIN 1053 'geschnüffelt' hast und da steht nur etwas von Überstand bei nichttragenden Aussenschalen. Und dass Du halt nur nochmal Dein Unbehagen ausgeräumt haben möchtest. Dann wird er Dir bestimmt sagen auf wessen Grundlage er das so geplant hat.
    Poste mal das Ergebnis hier....Grüße
     
  14. AndyAC

    AndyAC

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Aachen
    Grundsätzlich ist das möglich, muss aber statisch nachgewiesen werden.
    Ich denke aber unsere Statiker werden sich noch dazu melden-
     
  15. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    gab schon mal ein ähnliches Thema, daher Verweis auf meinen dortigen Beitrag:T7 mit 12cm Überstand

    Gruß
    Frank Martin
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    manche konstruktionen kann man rechnerisch nachweisen - wenn die geometrie, die lasten
    und die struktur des steins passen.
    für den nachweis ideal wäre ein homogener stein. ein solider ziegel ist ebenfalls rechnerisch
    handhabbar und kann evtl. mit positiven erfolg nachgewiesen werden.
    wie weit man sich bei nachweisen für mikrolamellenziegelchen aus dem fenster
    lehnen will, muss jeder selbst wissen.
     
  18. Seev

    Seev

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    BaWü
    Was bedeutet so ein Nachweis genau? Erhält man den als BH vom Statiker ausgehändigt??

    Bei mir steht der T8-36,5 am UG 14cm über, die Decke überspringt um weitere 6 cm, habe an den Betonwänden 20cm WD drauf.

    Gruß Seev
     
Thema: Überstand Ziegel über Kellerdecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überstand mauerwerk bodenplatte

    ,
  2. ziegelsteine als außenwand im keller

Die Seite wird geladen...

Überstand Ziegel über Kellerdecke - Ähnliche Themen

  1. Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert

    Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert: Guten Tag zusammen, ich würde mich über einige kompetente Meinungen zu folgendem Problem freuen: Wir wollen uns eine Eigentumsimmobilie kaufen,...
  2. Kellerdecke mit Klebemörtel oder Klebeschaum

    Kellerdecke mit Klebemörtel oder Klebeschaum: Hallo, ich isoliere gerade unsere Kellerdecke mit 100mm isover Platten. Der Hersteller empfiehl Klebemörtel den ich auch gekauft habe. Das Problem...
  3. Kellerdecke... mal wieder!

    Kellerdecke... mal wieder!: Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa...
  4. Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.

    Hohlstein Kellerdecke bei Renovierung beschädigt.: Siehe Bild
  5. Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?

    Erfahrungen mit U8 PLAN Ziegel?: Hallo, mir wurde von zwei GU's der U8 PLAN Ziegel angeboten und ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Hat jemand von euch schon...