UK Vollholzboden: Statt komplettem Bodenausgleich lediglich einzelne Betonstreifen

Diskutiere UK Vollholzboden: Statt komplettem Bodenausgleich lediglich einzelne Betonstreifen im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, in meinem sanierten Altbau soll ein Dielenboden auf Holzlagern verlegt werden. Statt wie besprochen den ganzen Boden mit...

  1. #1 Kabelfritze, 17. Februar 2014
    Kabelfritze

    Kabelfritze

    Dabei seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,
    in meinem sanierten Altbau soll ein Dielenboden auf Holzlagern verlegt werden.
    Statt wie besprochen den ganzen Boden mit Nivelliermasse auszugleichen, wurde nun allerdings lediglich der Bereich, wo später die Holzlager liegen, mit Streifen aus Beton auf eine einheitliche Höhe gebracht.
    Mir erscheint dies nicht gerade fachmännisch. Ist dies als gleichwertige Lösung anzusehen?
    Angehängt einige Bilder.


    Mit freundlichem Gruß
    Kabelfritze
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie lange sollen die estrichstreifen denn halten? wer hat das geplant?
     
  4. #3 ars vivendi, 17. Februar 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ideal, etwas Warmluft durchblasen, schon hat man eine Fussbodenheizung.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das System hatten schon die alten Römer, Hypokausten sind doch was Feines *g*
     
  6. #5 ars vivendi, 17. Februar 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich hätte es nur noch mit an den Wänden hochgezogen. Wenn schon denn schon.
     
  7. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Warum richtet man nicht einfach die Konterlattung der Dielen aus? So verliert man doch Raumhöhe und hat doppelte Arbeit.
    Alternativ hätte man den Estrich doch nivellieren können und ist in der Belagswahl frei, so ist man an Dielen gebunden.
     
  8. #7 Alfons Fischer, 18. Februar 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    wenn man sowas mit den Estrichstreifen baut, hat man es wirklich erreicht, sich ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen... ;-)
     
  9. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Auf dem ersten Bild sieht der Boden im hinteren Teil recht "bröckelig" aus. Da dürfte Nievelliermasse schnell brechen. Wie fest ist denn überhaupt der Untergrund? Und sind die dunkelgrauen (Beton?-)Streifen im Hintergrund nur ganz frisch oder aus einem anderen Material? Und wenn sie frisch sind wieso dieser Versatz?
     
  10. #9 Kabelfritze, 18. Februar 2014
    Kabelfritze

    Kabelfritze

    Dabei seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    München
    Abend zusammen,

    Was könnte bei diesem Aufbau die Haltbarkeit einschränken? Geplant und ausgeführt hat dies der vom Bodenleger beauftragte Estrichleger.

    Die Streifen wurden wohl gewählt, da der Ausgleich des gesamten Bodens bei einer Höhendifferenz von über 3cm nicht ohne weiteres möglich gewesen ist. Ob es keine entsprechende Ausgleichsmasse gibt oder ob dies einfach nicht wirtschaftlich gewesen wäre wurde mir bislang noch nicht erklärt.
    Eine Konterlattung ist nicht geplant. Auch handelt es sich hier nicht um einen Estrich sondern um die blanke Betonzwischendecke. Der Aufbau ist folgender: Der Betonboden inkl. der Streifen (Fotos) wurde bereits mit Folie abgedeckt und genau über den Betonstreifen wurden Lagerhölzer auf einem Trittschalldämmstreifen ausgelegt. Die Freiräume zwischen den Lagern sollen morgen komplett mit Dämmung aufgefüllt werden und anschließend werden die Dielenbretter auf den Lagerhölzern verlegt und mit diesen verschraubt.

    Die dunklen Streifen sind frisch betoniert. Die Arbeiten zogen sich über zwei Tage hin...
    Der Versatz ließ sich wohl durch die verwinkelte Geometrie des Stockwerkes nicht vermeiden. Alle Lagerhölzer wurden aber jeweils mit 30cm Überstand verlegt.


    Mir stellt sich nach einigen Kommentaren jetzt natürlich die Frage, ob ich die für morgen geplanten Arbeiten stoppen soll?

    Gruß
    Kabelfritze
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. stummel78

    stummel78

    Dabei seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.(FH) derzeit techn. Einkäufer
    Ort:
    Calbe
    Da hat sich aber jemand Mühe gegeben. Gerade wenn ich an Lagerhölzer für Dielen denke, so hätte ich mir das so nicht angetan - denn so ist man an diese Streifen gebunden. Ich hätte die Lagerhölzer einfach auf dem Rohboden entsprechend ausgerichtet.

    Ich habe unter den Lagerhölzern auch keine Trittschalldämmung - bei mir ist dort Bautenschutzmatte drunter.

    Welche Dicke der Dielen ist denn gewählt und welchen Achsabstand haben die Lagerhölzer?
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    das hättest du viel früher machen sollen. jetzt mach das und lass die estrichstreifen wieder runter reissen - für dich alles mehrkostenfrei.
     
Thema:

UK Vollholzboden: Statt komplettem Bodenausgleich lediglich einzelne Betonstreifen

Die Seite wird geladen...

UK Vollholzboden: Statt komplettem Bodenausgleich lediglich einzelne Betonstreifen - Ähnliche Themen

  1. Kaminfundament komplett gerissen

    Kaminfundament komplett gerissen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem... ich habe ein 0,6x1,0m großes Fundament für unseren zukünftigen Kamin erstellt. Leider ist der...
  2. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  3. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  4. Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?

    Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?: Hallo. Gibt es Türen die Gewalt standhalten, ohne dass man eine Spezialtüre mit "Panzerlegierung" braucht? Also so wie hier:...
  5. Bodenausgleich im Badezimmer

    Bodenausgleich im Badezimmer: Hallo, im Badezimmer (EG ohne Keller) soll die Badewanne raus u. eine bodenbündige Duschwanne auf Montagegestell rein. Die Badewanne steht auf...