Umbau durchgeführt / genehmigt aber ohne roten Punkt

Diskutiere Umbau durchgeführt / genehmigt aber ohne roten Punkt im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, mal angenommen, jemand möchte eine kleine Änderun an seinem Dach vornehmen, die genehmigungspflichtig ist. Die Änderung ist vom...

  1. #1 Klaus1975, 2. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    mal angenommen, jemand möchte eine kleine Änderun an seinem Dach vornehmen, die genehmigungspflichtig ist.
    Die Änderung ist vom Baurechtsamt bereits genehmigt.

    Der Bauherr versäumt es, sich den roten Punkt zu holen und die Handwerker ändern das Dach.

    Das Bauvorhaben ist abgeschlossen. Genehmigt war es ja, aber eine Baufreigabe gab es nie.

    Was passiert?

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wenn der bauherr (der normalweise den roten punkt, vom amt bekommt)
    den roten punkt nicht kenntlich an der baustelle anbringt, gibts ärger.

    jetzt ist das bauvorhaben abgeschlossen, also was soll die frage????
     
  4. #3 Klaus1975, 2. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    Heisst das, Glück gehabt - und der Mangel ist jetzt geheilt?

    In der Baugenehmigung steht, dass sie 3 Jahre gültig ist. Könnte ja sein, dass die Baugenehmigung nach 3 Jahren erlischt, wenn keine offizielle Baufreigabe erteilt wurde - egal, ob das Bauvorhaben durchgeführt wurde, oder nicht.

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  5. #4 Gast036816, 2. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    hast du keinen architekten und keinen bauleiter im boot?
     
  6. #5 Klaus1975, 2. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    mal angenommen, der Architekt hat das Baugesuch ausgearbeitet?

    Und einen Bauleiter gibt es deshalb nicht, weil es nur eine kleine (jedoch genehmigungspflichtige) Änderung der Gaube ist, die ein kleiner Handwerksbetrieb in 2 Arbeitstagen einfach gemacht hat?

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    mal angenommen, mal angenommen....
    was soll die fragerei?
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 3. März 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mal angenommen, Majestix hätte recht und uns könnte der Himmel auf den Kopf fallen.....

    Entweder hast Du konkrete Fragen zu konkreten Problemen, dann stell sie konkret - oder lass es, hier Speicherplatz zu füllen.
     
  9. feelfree

    feelfree Gast

    Er hat doch konkret gefragt. Es wurde umgebaut, mit Baugenehmigung, aber ohne roten Punkt. Die Frage, die sich dem TE stellt, ist doch: Kann da jetzt nachträglich noch was passieren.
     
  10. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Hat er nicht!

    Er lässt die ganze Zeit offen, ob er der schusslige Bauherr ist, der Angst hat oder ob er nach Gründen sucht, seinem Nachbarn, der eine Gaube errichten lassen hat, die ihm nicht passt, kräftig in die Suppe zu spucken.
     
  11. #10 Klaus1975, 3. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    an so etwas habe ich gar nicht gedacht - dass ich ein fieser Nachbar sein könnte und jemand anderem sein Bauvorhaben vermiesen will. Nee nee, leben und leben lassen :-)

    Um es ganz konkret zu sagen: Ja, ich bin der schusselige Bauherr...

    Würde mich echt über Eure Tips freuen!

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  12. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Die hast Du doch schon bekommen.
    Es ist alles gut gegangen, keiner hat Dich verpfiffen, kein Ämtler ist vorbeigekommen, um zu kontrollieren.
    Klappe zu, Affe tot. Was denn noch?
    Kannst Dich natürlich auch auf den Markt stellen, ein Schild umhängen und Dich selbst kasteien.
     
  13. feelfree

    feelfree Gast

    Ich bin Laie und sehe das zwar grundsätzlich auch so. Aber bei unserem Amtsschimmel könnte ja auch nicht ausgeschlossen werden, dass nach 3 Jahren (Ablauf der Baugenehmigung) irgendjemand auf die Idee kommt, mal nachzuschauen, ob nicht vielleicht doch gebaut worden ist und dies eine Strafe nach sich ziehen könnte.

    Anderes Beispiel: Ein Bekannter ist umgezogen und hat zunächst versäumt, sich umzumelden. Nach ca. 2 Monaten fiel es ihm ein, hat die Ummeldung nachgeholt und wahrheitsgemäß den echten Umzugstermin angegeben. Ergebnis: Bußgeld wg. des Versäumnisses, sich innerhalb von einer Woche umzumelden.
     
  14. #13 Klaus1975, 3. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    genau in die Richtung geht meine Frage.

    Habe ich jetzt Glück gehabt - und die Gaube ist dauerhaft genehmigt?

    Oder wird die Genehmigung erst mit Baufreigabe "dauerhaft" oder "rechtskräftig" (denn in der Baugenehmigung steht ja, dass sie nur 3 Jahre gültig ist)?

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  15. #14 Gast036816, 3. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die gültigkeit der baugenehmigung bezieht sich auf den zeitraum, in der das vorhaben errichtet werden kann. lässt du die baugenehmigung 3 jahre und ein tag liegen, fängst dann an zu bauen, ist die genehmigung erloschen und du errichtest einen schwarzbau. eigentlich hätte der architekt, der dir das baugesuch erstellt hat, auch erklären können/müssen, wie das mit dem roten punkt ist.
     
  16. #15 Klaus1975, 3. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    okay - danke!

    jetzt stellt sich nur noch die frage, was passiert, wenn innerhalb der 3 Jahre das Bauvorhaben ausgeführt wird, aber eben ohne roten Punkt.

    Ist die Gaube damit nun "legal" (also Glück gehabt), oder kann jetzt jemand kommen und sagen "Ohne Baufreigabe errichtet. Also bitte wieder abreissen!" (oder so ähnlich)?

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    also klaus, wo ist dein problem?

    du hast den roten punkkt nicht
    angebracht. gut und schön so
    etwas macht man nicht! !!!

    deine gaube wurde vom amt genehmigt,
    sie wird auch in zukunft genehmigt sein.
     
  18. #17 Gast036816, 3. März 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du hast allenfalls eine ordnungswidrigkeit begangen. du kannst beim amt fragen, was das bewirkt und was das kostet. bekanntlich sind die öffentlichen kassen leer, die suchen sponsoren. abreissen wirst du die gaube nicht müssen.
     
  19. #18 Klaus1975, 3. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    genau das war es, was ich wissen wollte... Da bin ich aber froh!

    Vielen Dank!

    Klaus
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Klaus1975, 4. März 2013
    Klaus1975

    Klaus1975

    Dabei seit:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Stuttgart
    eine sache interessiert mich noch:

    wenn es sich um ein kleines bauvorhaben wie diese gaube handelt, und das komplett von einem meisterbetrieb durchgeführt wird, braucht man dann trotzdem einen bauleiter?
    in den unterlagen ist auch eine bauleitererklärung gefordert.

    viele grüsse

    klaus
     
  22. #20 Der Bauberater, 4. März 2013
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Na so langsam kommen die Infos rüber!
    Baugenehmigung erteilt, aber kein roter Punkt, weil zur Baufreigabe noch mind. der Bauleiter fehlt.
    Keine Baufreigabe - darf nicht gebaut werden! --> OWi verfahren.

    Besorge dir einen Bauleiter, der das Formular unterschreibt und reich es ein, dann ist alles in Butter.

    Die Akte hängt auf wiedervorlage und irgendwann kommt ein Bauaufseher vorbei und schaut nach. Und wenn er nur wegen der Meldung vom sadistischen Landesamt vorbeikommt, aber kommen tut einer, sogar in Stuttgart.

    Ein "Verfasser Standsicherheit" (Statiker) hat nicht auch noch zufällig gefehlt? :shades
     
Thema: Umbau durchgeführt / genehmigt aber ohne roten Punkt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wann braucht man einen roten punkt

    ,
  2. roter punkt wenn dach neu gemacht wird?

    ,
  3. roter punkt bei renovierung

    ,
  4. baufreigabe renovierung
Die Seite wird geladen...

Umbau durchgeführt / genehmigt aber ohne roten Punkt - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  2. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  3. Rote Kugelhähne im Trinkwasser zugelassen?

    Rote Kugelhähne im Trinkwasser zugelassen?: Hallo Zusammen, sind die roten KFE Kugelhähne (http://www.simplex-armaturen.de/index.php?Heizraumarmaturen#KFE-Kugelhaehne-) für den...
  4. Hausanschluß Elektrik, Übergabe Punkt nur direkt an Außenwand ( Innenseite ) ?

    Hausanschluß Elektrik, Übergabe Punkt nur direkt an Außenwand ( Innenseite ) ?: Hallo Plane gerade ein Einfamilienhaus zu bauen und wollte den Sicherungskasten oder Übergabepunkt etwas weiter im Erdgeschoss haben. Sprich...
  5. Kostenschätzungen grob korrekt

    Kostenschätzungen grob korrekt: Holá zusammen, wir überlegen uns ein Altbau aus dem Jahre 1960 zu kaufen und stellen dabei natürlich die möglichen Kosten einem Neubau gegenüber....