Umbau Warm zu Kaltdach

Diskutiere Umbau Warm zu Kaltdach im Dach Forum im Bereich Neubau; Ick hab da mal ne Frage? Ich bin gerade dabei aus dem Warmdach ein Kaltdach zu basteln, da die Dämmung schon in Dachpappe und Dampfbremse beide...

  1. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Ick hab da mal ne Frage?

    Ich bin gerade dabei aus dem Warmdach ein Kaltdach zu basteln, da die Dämmung schon in Dachpappe und Dampfbremse beide sd >100 eingepackt ist.

    Muss die Belüftung an der Traufe zwingend unter die Regenrinne oder kann sie auch im Bereich der 1-2 Dachziegelreihe liegen oder ist das MURKS.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    Wieso ist die Dämmung beidseitig eingepackt? Was ist da denn kalt?
    Wie willst du Kaltdach über Ziegel belüften?
     
  4. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
  5. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Hat das nicht grundsätzlich wenig mit kalt oder warum zu tun? Wird ja schließlich auch verwendet um ein gedämmtes Dach zu "belüften" (Abfuhr von Feuchtigkeit ... zumindest in der Theorie). Die Luftschicht liegt ja unter den Dachziegeln und damit außerhalb der Dämmebene. Um dein Dach kalt zu bekommen musst du aber ja kalte Luft auf die andere Seite der Dämmung bekommen. Wozu eigentlich?
     
  6. ilis

    ilis

    Dabei seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Friesland
    Ups ...
    "Kaltdach" ist ja was anderes :(
    Versteh aber immer noch nicht, was das bringen soll, wenn was funktionierendes vorhanden ist?
    Außerdem streiten sich die Experten über Sinn und Unsinn von Hinterlüftung ja eh' ...
     
  7. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Das Problem sind zur Zeit die beiden Dampfdichten Folien innen und außen. Sobald also die Feuchtigkeit von innen in der Dämmung kondensiert kann sie nicht mher nach außen diffundieren. Ergo Schimmel und & co machen sich breit.

    Das ganze geschieht bestimmt nicht von jetzt auf gleich aber über die Jahre hinweg kommt da bestimmt schon einiges zusammen an Feuchtigkeit.
     
  8. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    Wie willst du über die Dachziegellüfter Kaltluft unter deine Bitumenbahn-Unterdeckung bekommen?

    Bisher sehe ich nur eine, wahrscheinlich sowieso schon vorhandene, Hinterlüftung für die Dachziegeleindeckung?

    Hat die Dämmebene denn überhaupt eine funktionsfähige Luftschicht zwischen der mit Bitumenbahnen abgedeckten Vollholzschalung und der Wärmedämmung?
     
  9. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Klar 4 cm Hinterlüftung. Es geht nur noch um die Herstellunf der Traufelüftung.
     
  10. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Es geht jetzt im Prinzip nur festzustellen obs halt ne andere Möglichkeit gibt die Traufelüftung herzustellen ohne die Fassade auf höhe der Traufe zu durchlöchern.

    Das Prinzip vom Kaltdach ist schon klar.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    nein
     
  13. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Andere Meinungen:confused:
     
Thema:

Umbau Warm zu Kaltdach

Die Seite wird geladen...

Umbau Warm zu Kaltdach - Ähnliche Themen

  1. Haus zu warm

    Haus zu warm: Hallo liebes Forum, Ich habe ein "leichtes" Problem mit meiner Fußbodenheizung, es ist in den Räumlichkeiten viel zu warm obwohl ich nun...
  2. Kostenschätzungen grob korrekt

    Kostenschätzungen grob korrekt: Holá zusammen, wir überlegen uns ein Altbau aus dem Jahre 1960 zu kaufen und stellen dabei natürlich die möglichen Kosten einem Neubau gegenüber....
  3. Zwischendecke warmer Spitzboden

    Zwischendecke warmer Spitzboden: Hallo zusammen, ich hätte bezüglich der Dämmung einer Zwischendecke im Dachgeschoss eine kurze Frage. Muss ich in der Zwischendecke zu einem...
  4. Umbau Raumaufteilung, Feuchteschäden, altes Schwimmbad als Wohnraum

    Umbau Raumaufteilung, Feuchteschäden, altes Schwimmbad als Wohnraum: Hallo, wir überlegen ein freistehendes Haus zu kaufen allerdings wären hier einige Umbauarbeiten nötig. Das Haus liegt praktisch an einem...
  5. Belüftetes Kaltdach Bungalow von innen dämmen

    Belüftetes Kaltdach Bungalow von innen dämmen: Hallo, wir haben einen 110 qm gr. Bungalow gekauft, der ein belüftetes Kaltdach hat. Über dem Wohnzimmer an der Decke waren Kunststoffplatten und...