Umbauter Wohnraum

Diskutiere Umbauter Wohnraum im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Sind gerade am bauen und hatten einen Kniestock mit 1,4 m geplant. Haben jetzt aber nur einen 1,2 m Kniestock gebaut. Mich würde...

  1. Smike

    Smike

    Dabei seit:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Oberkirch
    Hallo

    Sind gerade am bauen und hatten einen Kniestock mit 1,4 m geplant.
    Haben jetzt aber nur einen 1,2 m Kniestock gebaut.

    Mich würde jetzt interessieren was die Minderkosten sind.
    (Denke das müsste mal zihmlich genau sagen können, oder?)

    Das Haus hat die Abmasse 10 m * 8,5 m

    Bin mir nicht sicher ob die Abmasse reichen zum berrechnen?

    Ansonsten einfach noch melden.

    Gruß Smike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 19. Juni 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Da ...

    ... haste ja sowas von Recht :biggthumpup: .

    Was ist denn eigentlich der Hintergrund der Frage ?
     
  4. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Frage so nicht zu beantworten.


    Gegenfrage: Warum wurde der geplante Kniestock nicht gebaut? Geht es um Wertminderung wegen fehlerhafter Ausführung des geplanten BVH?
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also...

    ... Volumenberechnung: bei uns hieß das noch Raumlehre. Irgendwann hieß das mal Mengenlehre. Mittelschule 7. Klasse...:mega_lol:
     
  6. #5 Shai Hulud, 19. Juni 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Das Haus müßte (1,4m-1,2m)/1,4m= 14,3% billiger werden.

    Oder war das jetzt eine Fangfrage?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Smike

    Smike

    Dabei seit:
    19. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Oberkirch
    Sorry kann ja nicht jeder wissen was man alles angeben muss deshalb frage ich ja auch hier nach.


    Problem ist folgendes:

    1,4 m geplant und auch die Kalkulation darauf gemacht.

    Das Bauamt hat dann nur 1,2 m erlaubt und desahlb haben wir dann auch nur
    1,2 m gebaut.

    Würde aber trotzdem gerne wissen was ich dadurch bei der Kalkulation mehr bezahlt habe, im Gegensatz zu dem was ich bekommen habe.

    Das ist kein Rechtstreit oder sowas.

    Der Bauleiter hat mir zugesichert wir verrechnen das am Schluss.
    Und jetzt ist der Bau fast fertig und ich würde gerne wissen welche Kosten ich abziehen kann.

    Wenn ich noch etwas brauche (Abmasse, Umbauter Raum o.ä.) versuche ich es zu liefern damit ihr mir eine richtige Antwort geben könnt.

    Sorry ich bin kien Experte
     
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nun...die tatsächlichen "Einsparungen" des GU sind nicht so gewaltig. Es wäre Unsinn dies über die Kubatur ansetzen zui wollen, da dies ja bedeuten würde das die Minderung anteilig auf alle Bauteile umzulegen wäre (Bsp.: 5 % weniger Raumvolumen = 5 % geringerer Endpreis stimmt so nicht, da ja trotzdem 100 % der Heizung und 100 % der San.-Installation und 100 % der Fenster usw. verbaut wurden).

    Wir reden hier also um 20 cm Mauerwerk + die entsprechenden Putzflächen (innen u. außen). Der reale "Verlust" an wohnfläche ist aber nicht mit den tatsächlichen Einsparungen des GU gleichzusetzen. Ich schätze mal, daß der GU hier evtl. 500 EUR anbieten wird. Oder weniger.

    Gruß

    Thomas
     
Thema:

Umbauter Wohnraum

Die Seite wird geladen...

Umbauter Wohnraum - Ähnliche Themen

  1. Garage über Wohnraum nicht abgedichtet - keinen Anspruch darauf?

    Garage über Wohnraum nicht abgedichtet - keinen Anspruch darauf?: Hallo, wir haben neu gebaut und das Haus so geplant, dass die Garage über dem Kellerraum sitzt. Nun werden bei uns gerade Außenarbeiten gemacht,...
  2. Wohnraum über Kehlbalken möglich?

    Wohnraum über Kehlbalken möglich?: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu im Forum, zumindest neu registriert. Mitlesen tue ich schon seit Jahren. Ich möchte mich dennoch kurz...
  3. Carport zum Wohnraum umbauen,

    Carport zum Wohnraum umbauen,: Hallo, ich möchte meinen Carport zu einem kleinem Wohnraum umbauen. Der Carpot steht an 2 Häusern und an einer Mauer die nicht zum Dach reicht....
  4. Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage

    Flachdach Terrasse über Wohnraum mit Kies Entwässerung Rinne und Flächendrainage: Hallo zusammen. Ich habe einen neuen Anbau mit Flachdach-Terrasse, ca. 16qm. Gefälle-Dämmung und Abdichtung fertig. Aufbau bis Unterkante...
  5. Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?

    Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?: Bei uns war nun der Termin der Hausabnahme. Unser "ach so toller Bauunternehmer" und seine Subunternehmer haben uns ins Gästebad an der Decke über...