Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen

Diskutiere Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir haben gerade ein kleines Problem. Meien Frau und ich wollen eine Immobilie kaufen, bei der im Garten ein zweites kleineres...

  1. #1 Imotheb, 15.07.2016
    Imotheb

    Imotheb

    Dabei seit:
    12.05.2016
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Aachen
    Hallo zusammen,
    wir haben gerade ein kleines Problem. Meien Frau und ich wollen eine Immobilie kaufen, bei der im Garten ein zweites kleineres Haus steht. Das Haus ist Anfang der 60er Jahre als Werkstatt massiv gebaut worden und wurde dann zum Wohnraum umgebaut - 2 Zimemr, Küche, Bad. Laut Verkäufer wurde das auch damals alles genehmigt.
    Das Problem ist jetzt, dass der Verkäufer in den Unterlagen zwar den ursprünglichen Bauantrag sowie ein Schriftstück mit der Zusammenfassung der geplahnten Umbaumaßnahmen gefunden hat, jedoch nicht den wirklichen genehmigten Bauantrag bzw. den den Nachtrag zum ursprünglichen Bauantrag, der die Umnutzung zum Wohnraum genehmigt hätte.

    Laut Verkäufer hat er bei der Stadt Stolberg angerufen und einen Termin bekommen, im Archiv nach den Originalen zu suchen.
    Unser Problem ist jetzt, dass wir die Bankunterlagen eigentlich soweit fertig haben und nur noch abschicken müssten. Ohne die Gewissheit, den Anbau auch legal als Wohnraum nutzen zu können, würden wir das Haus jedoch nicht kaufen. Das aktuelle bankangebot gilt jedoch nur noch knapp zwei Wochen, der Termin im Archiv ist leider erst nach diesem Termin.
    Desweiteren ist nicht 100% klar, ob die Dokumente wirklich im Archiv sind, da zumindest Teile des Archivs früher mal aufgelöst wurden. Laut dem Verkäufer wurde ihm jedoch telefonisch gesagt, dass in so einem Fall (was öfters vorkommen würde im Moment) man einfach eine nachträgliche Genehmigung bekommen könnte, das wäre kein Problem.

    Kann uns einer sagen, ob diese nachträgliche Genehmigung wirklich so problemlos möglich ist, oder was ansonsten passieren würde? Wir sind grad echt verzweifelt, da wir schon dachten alles bis Ende Juli hinter uns gebracht zu haben.
     
Thema:

Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen

Die Seite wird geladen...

Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen - Ähnliche Themen

  1. Umbau Dachboden zum Wohnraum

    Umbau Dachboden zum Wohnraum: Hallo, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit im Bestand (Bj. 1955) ein Dachboden zum Wohnraum umgebaut werden kann? - Thema...
  2. Erneute Lage Latten für Rigipsplatten?

    Erneute Lage Latten für Rigipsplatten?: Guten Abend, super Forum, daher habe ich mich gleich mal angemeldet :-) Wir haben eine alte Holzvertäfelung rausgeworfen (Bad). Die Fliesen...
  3. Lehmputz - Armierungsgewebe nachträglich aufbringen?

    Lehmputz - Armierungsgewebe nachträglich aufbringen?: Hallo zusammen, wir verputzen einige Wände mit Lehm. Nach Ausprobieren an einer Testwand wird nächste Woche ein Big Bag Lehm-Grundputz 10-12mm...
  4. Laminatdehnungsfugen nachträglich fräsen und Übergangsleisten

    Laminatdehnungsfugen nachträglich fräsen und Übergangsleisten: Guten Abend, ich habe aktuell Probleme mit einem Raum mit Laminat. Der Laminat kommt an verschiedenen Stellen hoch und stößt immer wieder an den...
  5. Nachträgliche Elektroinstallation in tragende Wand

    Nachträgliche Elektroinstallation in tragende Wand: Hallo Zusammen. Wir renovieren gerade ein frisch erworbenes Haus, Bj.94. Im Zuge der Renovierung sind an einer tragenden Innenwand Bohrungen für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden