Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen

Diskutiere Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir haben gerade ein kleines Problem. Meien Frau und ich wollen eine Immobilie kaufen, bei der im Garten ein zweites kleineres...

  1. Imotheb

    Imotheb

    Dabei seit:
    12. Mai 2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Aachen
    Hallo zusammen,
    wir haben gerade ein kleines Problem. Meien Frau und ich wollen eine Immobilie kaufen, bei der im Garten ein zweites kleineres Haus steht. Das Haus ist Anfang der 60er Jahre als Werkstatt massiv gebaut worden und wurde dann zum Wohnraum umgebaut - 2 Zimemr, Küche, Bad. Laut Verkäufer wurde das auch damals alles genehmigt.
    Das Problem ist jetzt, dass der Verkäufer in den Unterlagen zwar den ursprünglichen Bauantrag sowie ein Schriftstück mit der Zusammenfassung der geplahnten Umbaumaßnahmen gefunden hat, jedoch nicht den wirklichen genehmigten Bauantrag bzw. den den Nachtrag zum ursprünglichen Bauantrag, der die Umnutzung zum Wohnraum genehmigt hätte.

    Laut Verkäufer hat er bei der Stadt Stolberg angerufen und einen Termin bekommen, im Archiv nach den Originalen zu suchen.
    Unser Problem ist jetzt, dass wir die Bankunterlagen eigentlich soweit fertig haben und nur noch abschicken müssten. Ohne die Gewissheit, den Anbau auch legal als Wohnraum nutzen zu können, würden wir das Haus jedoch nicht kaufen. Das aktuelle bankangebot gilt jedoch nur noch knapp zwei Wochen, der Termin im Archiv ist leider erst nach diesem Termin.
    Desweiteren ist nicht 100% klar, ob die Dokumente wirklich im Archiv sind, da zumindest Teile des Archivs früher mal aufgelöst wurden. Laut dem Verkäufer wurde ihm jedoch telefonisch gesagt, dass in so einem Fall (was öfters vorkommen würde im Moment) man einfach eine nachträgliche Genehmigung bekommen könnte, das wäre kein Problem.

    Kann uns einer sagen, ob diese nachträgliche Genehmigung wirklich so problemlos möglich ist, oder was ansonsten passieren würde? Wir sind grad echt verzweifelt, da wir schon dachten alles bis Ende Juli hinter uns gebracht zu haben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen

Die Seite wird geladen...

Umnutzung zum Wohnraum - Nachträglich erneut beantagen - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Garage über Wohnraum nicht abgedichtet - keinen Anspruch darauf?

    Garage über Wohnraum nicht abgedichtet - keinen Anspruch darauf?: Hallo, wir haben neu gebaut und das Haus so geplant, dass die Garage über dem Kellerraum sitzt. Nun werden bei uns gerade Außenarbeiten gemacht,...
  3. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  4. Wohnraum über Kehlbalken möglich?

    Wohnraum über Kehlbalken möglich?: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu im Forum, zumindest neu registriert. Mitlesen tue ich schon seit Jahren. Ich möchte mich dennoch kurz...
  5. Ringanker - Nachträglich Prüfen

    Ringanker - Nachträglich Prüfen: Hallo, Weiss jemand ob es möglich ist nachträglich zu prüfen ob Ringanker verbaut worden sind? Dachanschluss Mauer... Vielen Dank im Voraus.