Umschuldung

Diskutiere Umschuldung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo ihr alle bin hier ganz neu, und habe gleich auch noch frage :e_smiley_brille02: ich habe einen Einfamilienhaus Haus gekauft vor ca.10...

  1. #1 Sanlicimbom, 30. Juni 2010
    Sanlicimbom

    Sanlicimbom

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Qualitätssicherung
    Ort:
    stuttgart
    Hallo ihr alle

    bin hier ganz neu, und habe gleich auch noch frage :e_smiley_brille02:

    ich habe einen Einfamilienhaus Haus gekauft vor ca.10 Jahren für 180000 DM

    mit renovieren und ganze Sache hat es mir ca. 250000 DM gekostet.

    und jetzt habe ich vor um zu schulden.

    aber der hacken ist ich will noch das Kredit was ich noch habe zusammen einfügen also als nur ein Darlehen geht dass kann ich es machen lassen alles nur einen Kredit

    zum Summe der Kredite:
    ca. 85 000€ habe ich an haus und 35 000€ noch privat wo bei es auch meiste aufs haus geht. Was da auch alles drin ist(Notbooks, Pc, Auto, Urlaub, Umbauen am Garten)usw.
    das wären 120 000 €

    verdienen tue ich ca. 2100 netto + Kinder Geld
    habe drei Kinder 1-mal 18 2 mal 15 jahre

    mir rechtschreiben sorry kann nicht besser

    mfg. Sanlicimbom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Zuverlässig kann das wohl nur Deine Bank beantworten, ich sehe da allerdings schwarz. Du willst ein Haus, in das Du vor 10 Jahren ca. 125000 Euro (alles inklusive, also mit Notarkosten und was sonst noch so anfällt!) jetzt mit 120000 Euro belasten. Ich wäre da als Bank sehr skeptisch, zumindest wird es einen kräftigen Zinsaufschlag geben.

    Desweiteren musst Du damit rechnen, dass der kleinere Kredit, den Du ablösen willst, Vorfälligkeitsentschädigung kostet. Dazu kommen die Kosten für die Grundbuchänderung etc. .
    Ich weiß natürlich nicht, warum Du umschulden willst, aber vermutlich wohl, um Geld zu sparen - d. h. aber, dass es den Banken was kostet. Das finden die meistens nicht so gut. Worauf sie sich vielleicht einlassen, ist eine nachträglich Sondertilgungsvereinbarung. Vielleicht kannst Du den kleineren Kredit (ist das der mit dem höheren Zins?) so schneller loswerden.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hmmm....das erinnert mich irgendwie an die Amerikaner. Da wurde auch das Haus immer bis zum Anschlag belastet......bis die Blase platzte.

    Erstes Problem, Wert / Sicherheiten.
    Ein Problem dürfte sein, dass man den Wert des Gebäudes wissen sollte. Wenn das Haus damals 250TDM gekostet hat (inkl. Umbau/Renovierung) und zwischenzeitlich 10 Jahre vergangen sind, dann kann man nicht sagen, dass das Haus heute 127.000,- € wert ist.
    Übersteigt jedoch die Darlehenssumme den Gebäudewert, dann sehen die Banken "rot" und verlangen zumindest zusätzliche Sicherheiten (oder lehnen gleich ab).

    Zweites Problem, "Einkommen".
    Ein Darlehen über 120.000,- € kostet Dich aktuell etwa 700,- € im Monat (moderate Tilgung vorausgesetzt). Das wird bei dem genannten Einkommen eine ganz knappe Nummer. Reduziert man die monatliche Belastung durch das Darlehen, dann verlängert sich die Laufzeit erheblich. Ich schätze Dein Alter auf > 40 Jahre, also sollte man den Planungshorizont nicht über 20 Jahre hinaus festlegen, und daher sollte min. 2% anf. Tilgung, besser 3% drin sein.

    Die Kinder sind schon etwas älter, also kann man auch davon ausgehen, dass das Kindergeld in absehbarer Zeit wegfällt. Die Belastung durch das Darlehen jedoch bleibt. Es stellt sich die Frage, ob die Kinder dann zum Einkommen beitragen und auch auf der Kostenseite berücksichtigt werden, oder ob Du in ein paar Jahren alleine bzw. mit 2 Personen rechnen kannst.

    Du solltest mit Deiner Hausbank sprechen, aber die "Zahlen" sind nicht gerade berauschend. Bei einer Umschuldung muss man auch berücksichtigen, wie lange die Darlehen noch festgeschrieben sind. Das eine Darlehen scheint ja auszulaufen (10 Jahre), aber was ist mit den 35T€? Wann werden die frei?

    Das wird eine heisse Nummer. Ich bin gespannt was die Bank dazu sagt. Ehrlich gesagt würde es mich nicht wundern, wenn die sich von diesem engagement verabschieden möchten. Deswegen muss jetzt eine klare Strategie her.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Umschuldung

Die Seite wird geladen...

Umschuldung - Ähnliche Themen

  1. Umschuldung eines nachrangigen (IFB/KfW) Kredites möglich und sinnvoll?

    Umschuldung eines nachrangigen (IFB/KfW) Kredites möglich und sinnvoll?: Vor 5 Jahren haben wir gebaut und dafür Kredite aufgenommen die aus drei Teilen bestehen: Einen Teil von der IFB (Hamburgische Investitions- und...
  2. Umschuldung mit Bausparer

    Umschuldung mit Bausparer: Hallo zusammen, aktuell überlegen wir unseren KfW Kredit umzuschulden um uns so die Zinsen zu sichern. Vielleicht schaut ihr mal drüber, was...
  3. Annuitätendarlehen - Zinsbindung - Vorfälligkeit - Umschuldung möglich / sinnvoll

    Annuitätendarlehen - Zinsbindung - Vorfälligkeit - Umschuldung möglich / sinnvoll: Hallo liebes Forum, sicherlich stellen sich sehr viele im Moment diese Frage. Ich habe ein Annuitätendarlehen Mitte 2012 abgeschlossen,...
  4. möglicher Ablauf kurzfristiger Umschuldung aufgrund Vertragsänderung?

    möglicher Ablauf kurzfristiger Umschuldung aufgrund Vertragsänderung?: Hallo Zusammen, heute ist ein Schreiben meiner finanzierenden Bank eingetrudelt. Es verändern sich allgemeine Vertragsbedingungen und deswegen...
  5. Sondertilgung in Kredit mit Restbindung von 7 oder 17 Jahren stecken? KfW umschulden?

    Sondertilgung in Kredit mit Restbindung von 7 oder 17 Jahren stecken? KfW umschulden?: Hallo, wir haben Anfang 2009 drei Baukredite abgeschlossen, die seit Herbst 2009 voll abgerufen sind. Es handelt sich um: 20 - jährigen bei...