Umstellung von Oel auf Gas

Diskutiere Umstellung von Oel auf Gas im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Ich habe eine Heizungsanlage Vissmann Vitola-bifferral mit untergestelltem Speicherwasserwärmer HoriCell-HG (18-27KW) Baujahr 1995, welche...

  1. #1 Radsportler, 29. Oktober 2011
    Radsportler

    Radsportler

    Dabei seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    33397 Rietberg
    Hallo!
    Ich habe eine Heizungsanlage Vissmann Vitola-bifferral mit untergestelltem Speicherwasserwärmer HoriCell-HG (18-27KW) Baujahr 1995, welche zur Zeit noch mit Heizoel betrieben wird. Ich möchte gern auf Gas umstellen, da ich keine Lust mehr habe, die Au- und Abs der Heizoelpreise mitzumachen. Ferner ist mein Brenner schon über 20 Jahre alt. Mein Schornsteinfegermeister sagt, dass meine Heizungsanlage noch Top in Ordnung sei.

    Frage:
    Kann ich einen Gasbrenner für diesee Anlage benutzen? Wie hoch sind die ungefähren Investitionskosten ab häuslichen Gasanschluss (die Kosten habe ich bereits)?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NinjaZx6R

    NinjaZx6R

    Dabei seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Wien
    am besten bei vissmann nachfragen. denke aber nicht, dass das geht.
    von flüssiggas auf erdgas umsteigen wäre erheblich einfacher :-)
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und wozu soll das gut sein? Einen Gasbrenner auf einen Ölkessel flanschen, bringt unter´m Strich nichts als Arbeit. In manchen Fällen ist das auch gar nicht machbar (sagt Dir der Hersteller).

    Wenn Du schon Gas möchtest, dann in eine Brennwerttherme investieren. Inkl. LAS gehen da aber schon ein paar Euro über die Ladentheke.

    Das Problem hast Du mit Gas nicht, da geht´s nur aufwärts. :mega_lol:

    Ich hoffe nur, Du erwartest von dieser Aktion keine Einsparung, denn die wird nicht eintreten.

    Kann sein, dass ich die Mathestunde verpasst habe, aber 1995 und heute 2011, das macht mach meiner Mathematik etwa 16 Jahre.

    Ich würde an Deiner Stelle einen anderen Ansatz wählen.

    Zuerst mal schauen, ob und was man am Haus noch optimieren kann. Dann über einen neuen Wärmeerzeuger nachdenken. Ich würde mir in diesem Fall alle Optionen offen halten, also auch über Pellets und WP nachdenken.

    Die o.g. Aktion kostet Dich mal locker 8-10T€. Gasanschluß, Therme, LAS. Dafür kannst Du viel Öl verbrennen.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Achim Kaiser, 31. Oktober 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich ist das machbar ...

    Aber :

    Gasgebläsebrenner ist teuer und nur einstufig verfügbar ...
    Kostet in der Kante um 1500 Taler ...
    Gasleitung und Gaszählerplatz ...
    Kostet um die 800 bis 1500 Taler ... je nach dem
    Hausanschluß des Gasversorgers kostet
    gedaumt ~ 1500 bis 3000 Taler .... je nach dem
    Öltanks leeren und entsorgen ...
    je nach Anlage 500 bis 2000 Taler ...

    ... und dann haste ne Anlage die nix besser kann dafür aber mit nem anderen Energieträger marschiert ....

    Dazu kommt Erdgasabgase sind feuchter ... im Grenzfall darfste noch den Kamin sanieren ... wieder 1500 bis 2000 Eier über die Wupper ...

    Wenn ich das so zusammenzähle ... gibts wesentlich nutzbringende Investitionen die Kohle zu verplomben .... als nen Energieträgerwechsel wegen Preisschwankungen. Auch die Gasfreunde haben absolut nichts zu verschenken ... es dauert manchmal nur ein Weilchen bis sich das niveliert hat ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Umstellung von Oel auf Gas

Die Seite wird geladen...

Umstellung von Oel auf Gas - Ähnliche Themen

  1. Heizung umstellen konkreter Fall

    Heizung umstellen konkreter Fall: Hallo, da jeder Sanierungsfall individuell ist, eröffne ich ein neues Thema, auch wenn die grundlegende Frage hier oft auftaucht. Haus,...
  2. Entscheidungshilfe Wechsel von Öl auf Gas?

    Entscheidungshilfe Wechsel von Öl auf Gas?: Ich nenne jetzt mal die Rahmenbedingungen: Haus Baujahr 1907, Anbau 1977. Wohnfläche 240m². Ca. 1/4 mit Fußbodenheizung => RTL-Steuerung....
  3. LPG, Öl oder Split Klima - Welches Heizkonzept für Gewerbe

    LPG, Öl oder Split Klima - Welches Heizkonzept für Gewerbe: Hallo, ich informiere mich aktuell zu dem Besten Heizkonzept für eine Gewerbehalle. UG: Lagerhalle bzw. Werkstatt (Höhe ca. 5m) OG: Büro und...
  4. Öl Therme zum Aufhängen

    Öl Therme zum Aufhängen: Guten Tag, und zwar möchten wir gerne ein Nebengebäude umnutzen als Wohnraum. Dieses Gebäude steht ca 6 Meter vom Haupthaus entfernt. In dem...
  5. Wolf gg 2 Steuerung auf Aussentemperaturfühler umstellen

    Wolf gg 2 Steuerung auf Aussentemperaturfühler umstellen: Hallo zusammen, Wir haben eine 3- Etagige DHH und eine Wolf gg 2 Gasthereme. Gesteuert wird das ganze über eine Steuerung im Wohnimmer (erste...