unbemerkter Reset der WP. Und nu?

Diskutiere unbemerkter Reset der WP. Und nu? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Bin absoluter Laie und es macht mir echt zu schaffen, so wenige verständliche Infos zu bekommen, um das Wunderwerk WP zu verstehen Wir haben die...

  1. #1 Ahnungslos, 12. März 2009
    Ahnungslos

    Ahnungslos

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Bin absoluter Laie und es macht mir echt zu schaffen, so wenige verständliche Infos zu bekommen, um das Wunderwerk WP zu verstehen Wir haben die LWZ 303 von Stiebel.

    Nun habe ich mir erneut die Bedienungsanleitung genommen. Auf den letzten Seiten sind dann die Standardeinstellungen aufgelistet. Dabei verschlug es mir die Sprache. Lediglich die von mir eingestellte Raum- und Wassertemperatur sind noch da. Meine ganzen Mühen, die richtige Heizkurve zu bekommen, sind dahin. Alles auf Null. Auch die Lüftung. Wie kann das sein????? Ich hoffe, man kann die Liste lesen.

    Was soll ich tun? Alle in der Beschreibung stehenden Standardwerte in die WP eingeben und alles erneut einstellen? Das komische ist: Wir haben nichts davon gemerkt, dass sie nicht läuft wie vor einigen Wochen. Kann man auf die Standardeinstellungen erstmal vertrauen?

    Haben derzeit einen Verbrauch von 20 KWH für 145qm KfW60, Holzständerbauweise mit 3 Personen und nur Heizradiatoren in Schlafräumen, sonst FBH. Nach den Vergleichswerten einger Foren deutlich zu hoch, oder?

    Würde mich sehr über hilfreiche Kommentare freuen.

    LG
    Andreas


    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tommichelin, 12. März 2009
    Tommichelin

    Tommichelin

    Dabei seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cadre
    Ort:
    Baden
    Unverständlich

    Hallo Andreas,
    ich werde aus deinem Beitrag nicht recht schlau.
    Zunächst: Was auf den ausgedruckten Seiten stehen sollte (kann nicht lesen, was du da eingestellt hast), sind die Grundeinstellungen, die entweder die Werkseinstellungen oder die vom Stiebel Eltron-Techniker bei der Inbetriebnahme (aus hoffentlich gutem Grund) abgeänderten Parameter sein sollten.
    Ein Reset der Anlage (den man jederzeit selbst durch langes Drücken des hinter der rechten Abdeckung verborgenen auslösen kann) ändert diese Parameter nicht. Man kann sie nur in der zweiten Bedienebene (wird in der "Anleitung für den Fachmann" beschrieben) ändern.
    Die gewählte Heizkurve und die eingestellten Fußpunkte kannst Du in den Parametern (aus dem Gedächtnis & ohne nachzusehen sollten es die Parameter P 13 - P 17 sein) jederzeit selbst überprüfen und ggf. ändern.
    Die im Automatikbetrieb gewünschten Einstellungen für Raumtemperatur & Lüftung kannst du in der ersten Bedienebene jederzeit einstellen (wird in der Anleitung beschrieben).
    Allerdings denke ich nicht, daß du ein Problem hast. Verbräuche in der von dir genannten Höhe sind bei einem KfW 60-Haus deiner Größe nicht so ungewöhnlich. Deren Angemessenheit kann man aus der Ferne kaum beurteilen, da es wesntlich auf das Nutzerverhalten und die Ausführung & Planung der Dämmung ankommt. Diese Faktoren haben einen weit höheren Einfluss auf den Verbrauch als die Einstellungen der LWZ.
    Also cool bleiben und, falls du Fragen hast, etwas genauer beschreiben was denn dein Problem ist.

    Grüße Thomas
     
  4. #3 Ahnungslos, 13. März 2009
    Ahnungslos

    Ahnungslos

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Okay, dann versuche ich es mal genauer zu erklären:

    Nachdem die Fa. Stiebel mich kurz und für mein empfinden ungenügend eingewiesen hat (haben nur gezeigt, wo ich Temperaturen und Heizkurve verändern kann) habe ich deren eingestellte Daten insofern verändert, als dass ich im Zimmer meiner Tochter die Heizung voll auf und als Referenzraum genommen habe. Haben nur einen Heizkreis und Stiebel meinte, das wäre ich optimale Lösung sich so ranzutasten. Dann habe ich nach und nach Temperaturen, Steigung etc. angepasst und war mit den Einstellungen soweit zufrieden. Mit Feineinsteillungen wir Hysteresen etc. wollte ich mich später beschäftigen.

    Nun habe ich mir alle Unterlagen genommen und dort mal ausgiebig nachgeschaut und die angegebenen Standardwerte mit unseren verglichen. Und da musste ich sehen, dass alle Werte bzgl. der Lüftung auf Null waren, auch die Heizukurve: Null, Hysteresen: Null, Bivalenzpunkt: Null, Vorlaufanteil: Null........dabei habe ich wirklich nur an den genannten Parametern "gedreht". Wie können meine Einstellungen (bis auf Raum- und Wassertemperatur) einfach alle so zurückgesetzt worden sein, ohne dass ich im Fachmann-Login war??

    Ich würde nun heute Abend erstmal die Standardwerte eingeben wollen, und mich dann wieder rantasten. Aber was ist mit der Lüftung? Das wurde von Stiebel ausgemessen (Luftströme). Geht es bei diesen Messungen nur darum, wie weit die Düse offen ist? Oder werden da auch die Lüftungsparameter an der Pumpe eingestellt?

    Da ich mich mit dem Thema seit unserem Einzug im Okt. 08 noch nicht beschäftigen konnte und auch keine Infos für Laien gefunden habe, verstehe ich die Zusammenhänge tw. nicht und hab ein wenig Schiss an sämtlichen Parametern zu drehen.

    Ich hoffe, mein Problem ist nun verständlicher.
     
  5. #4 Kosmonaut, 13. März 2009
    Kosmonaut

    Kosmonaut

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    St. Peter-Ording
    Die Werte für die Lüftung entnimmst Du dem Einmessprotokoll, dass beim Einmessen der Volumenströme für die Lüftung ermittelt worden sind.
    Ohne Einmessung kann der Techniker auch nur gefühlte Werte eingeben, die für die KWL sehr wahrscheinlich nicht passen werden. Bei uns sind die Werte jedenfalls deutlich von den Standardwerten abweichend.
     
  6. #5 Kosmonaut, 13. März 2009
    Kosmonaut

    Kosmonaut

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    St. Peter-Ording
    Kannst Du die Seiten mit den WP Einstellungen noch mal größer (lesbar) hochladen?
    20kWh sind sehr hoch, allerdings habt Ihr vermutlich auch eine deutlich höhere Vorlauftemperatur wegen der Heizkörper.
     
  7. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    Findest du?
    :wow
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die 20kWh pro Tag sind zwar hoch, aber nicht unmöglich.
    Bei den aktuellen Außentemp. und der hohen VL temp. (Radiatoren, wie hoch eigentlich), liegt die Leistung der WP unter 4kW, vermutlich deutlich darunter. Über eine "gute" Leistungszahl muß man dabei auch nicht nachdenken.

    Ich kenne jetzt zwar die Heizlast des Gebäudes nicht, aber vielleicht muß der E-Heizstab aushelfen und das lässt den Stromzähler rotieren.

    Warum die Kiste einen Reset gemacht hat, kann ich nicht sagen. Dieser Hersteller steht nicht auf meiner Favoritenliste.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 Kosmonaut, 13. März 2009
    Kosmonaut

    Kosmonaut

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    St. Peter-Ording
    Ich bin von einem mittleren Verbrauch ausgegangen und der war bei uns in den letzten beiden Februarwochen der letzten Jahre nie höher als 12kWh, bei knapp 130qm Wohnfläche und Dämmung nach KfW 60.
    Der Tagesverbrauch kann natürlich auch locker über 20kWh liegen. Insofern vielleicht ein Missverständnis. Aber einen Spitzenverbrauch zu vergleichen ergibt wenig Sinn.
     
  10. #9 Ahnungslos, 13. März 2009
    Ahnungslos

    Ahnungslos

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Dank an Kosmonaut. Bauträger infomiert weil er meint, er sei der 1.Ansprechpartner bei Problemen/Mängel. Nun soll ich erstmal den Heizungsinstallateur ansprechen, bevor der dann den Kundendienst informiert.
    Ein Hoch auf die Unkompliziertheit.

    Ich hoffe, die Temperaturen sinken nicht ab und es ist wirklich nur ein Problem der Anzeige. Strom frisst die WP jedenfalls noch.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kosmonaut

    Kosmonaut

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    St. Peter-Ording
    Die anderen Antworter verdienen denselben Dank.

    "Ahnungslos" hatte mir vorhin die Scans seiner Parameterliste per Mail geschickt und bei kurzer Durchsicht war klar, dass da irgendetwas nicht in Ordnung ist. Deshalb hab ich ihm geraten einen Techniker kommen zu lassen.

    Z.B. steht der Wert für Sommerbetrieb auf 0 Grad.
    Sprich: die Heizfunktion wäre damit aktuell abgeschaltet.
     
  13. #11 Ahnungslos, 13. März 2009
    Ahnungslos

    Ahnungslos

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Selbstverständlich auch DANKE an alle anderen. Heute Nachmittag war es richtig warm im Wohnzimmer. Kann auch an der Sonne gelegen haben. WP lief vorhin auf Bereitschaft. Hab nix umgestellt. Werte weiter auf Null. Trotzdem springt die Pumpe an und heizt z.B. Wasser auf........ Vielleicht nur ein leichter techn. Defekt.
     
Thema: unbemerkter Reset der WP. Und nu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fachmanncode lwz

Die Seite wird geladen...

unbemerkter Reset der WP. Und nu? - Ähnliche Themen

  1. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  2. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  3. FBH im Keller OK so bei LW-WP?

    FBH im Keller OK so bei LW-WP?: Hallo zusammen, bei uns im Keller soll eine FBH rein und ich möchte euch gerne um Feedback bitten. Unsere Daten bzw. U-Werte: Kellerwände:...
  4. Welche Luft-WP?

    Welche Luft-WP?: Hallo zusammen, für unsere Neubau soll eine LWP beheizen. Es wurde eine LAD 7 von Novelan angeboten. Alternative kann der Heizungsbauer auch...
  5. Luft-Wasser-WP: Lamellen von Aussengerät selber reinigen? Wie?

    Luft-Wasser-WP: Lamellen von Aussengerät selber reinigen? Wie?: Hallo zusammen, der Stromverbrauch meiner Luft-Wasser-Wärmepumpe (Daikin Altherma Luvitype => Splitgerät) erscheint mir im Vergleich zum...