Und mal wieder ein Wandaufbau

Diskutiere Und mal wieder ein Wandaufbau im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, was haltet Ihr von folgendem Wandaufbau eines Fertighauses:? 12,5 mm Gipskartonplatte 12,5 mm Hartgipsplatte "Diamant X"...

  1. #1 PatrickK, 5. Mai 2016
    PatrickK

    PatrickK

    Dabei seit:
    4. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Augsburg
    Hallo zusammen,

    was haltet Ihr von folgendem Wandaufbau eines Fertighauses:?

    12,5 mm Gipskartonplatte
    12,5 mm Hartgipsplatte "Diamant X"
    0,2 mm Vlies-Dampfbremse
    200 mm Riegelwerk ausgefacht mit
    200 mm mineralischer Ecose Dämmung WLG 035
    12,5 mm Hartgipsplatte "Diamant X"
    100 mm Wärmedämmverbundsystem WLG 032
    Organisch gebundener, atmungsaktiver, durchgefärbter Edelputz

    Bezüglich Installationseben ja/nein habe ich mich für nein entschieden.

    Was mir bei dem Anbieter zusagt ist die doppelte Beplankung ohne OSB Platten (auch Innenwände), diffussionsoffener Aufbau und ein 200 mm Riegelwerk mit Ecose.
    Was mir nicht so gefällt ist das WDVS 032. Eventuelle würde ich das durch eine Holzfaser Platte ersetzen lassen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tomtom79, 5. Mai 2016
    tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25. Juli 2015
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    Gerade die osb platte ist doch der Vorteil bei Fertighäuser, so kannst ohne Probleme alles an die Wand schrauben.
     
  4. #3 PatrickK, 5. Mai 2016
    PatrickK

    PatrickK

    Dabei seit:
    4. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Augsburg
    Aber dafür Formaldehyemissionen durch die OSB Platte. Die Diamant X Platte weißt eine Lochleibungsfestigkeit von 45*d^-0,65. Und sollten für schwerere Dinge wie Küchenschränke etc. mal spezielle Dübel verwendet werden müssen stört mich das nicht.
     
  5. worlde

    worlde

    Dabei seit:
    18. November 2015
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Ochsenhausen
    Was für eine Art 100mm Wärmedämmverbundsystem? Styrodur o.Ä. oder Holzfaserdämmplatten?
     
  6. worlde

    worlde

    Dabei seit:
    18. November 2015
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Ochsenhausen
    Ah, habe ich überlesen, dass du das WDVS durch Holzfaserplatte ersetzen lassen willst. Das würde ich auf jeden Fall machen, sonst ist es ja nicht diffusionsoffen mit Styrodur. Holzfaserdämmplatten sind diffusionsoffen und sind besser im Wärme- und Schallschutz.
     
  7. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    styrodur macht eigentlich keine FH-Firma als WDVS.

    Patrick. Auch ecose ist nur Miwo.
    Warum keine Install.ebene?
    Wie hoch sind die Ausdünstungen einer OSB 4 Platte vor denen du Angst hast?

    Meins wärs nicht der Aufbau...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Und mal wieder ein Wandaufbau

Die Seite wird geladen...

Und mal wieder ein Wandaufbau - Ähnliche Themen

  1. Kellerdecke... mal wieder!

    Kellerdecke... mal wieder!: Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa...
  2. Welcher Wandaufbau für Neubau

    Welcher Wandaufbau für Neubau: Hallo zusammen, wir planen ein EFH in Massivbauweise und stehen momentan vor der Frage welchen Wandaufbau wir nehmen sollen. KFW Förderung...
  3. Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen

    Bewehrung Garagensturz...kann mal ein Statiker schauen: Hallo zusammen, auch auf die Gefahr hin jetzt zerissen zu werden...kann das sein, 4 x 10mm Eisen bei 4.75m Spannweite, Sturz 24x25 Gruss Alex...
  4. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  5. Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau

    Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau: Hallo, habe schon vor 8 Jahren ein Okal Fertighaus in Frankfurt abgebaut und in Spanien wieder aufgebaut. Da die Belastungen im Haus ja nicht ohne...