Und noch ein Grundriss...

Diskutiere Und noch ein Grundriss... im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir haben es dieses Jahr endlich war gemacht und ein Haus gekauft, deswegen habe ich auch versucht mich hier etwas schlau zu lesen......

  1. jule

    jule

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    wir haben es dieses Jahr endlich war gemacht und ein Haus gekauft, deswegen habe ich auch versucht mich hier etwas schlau zu lesen...
    Da in diesem Forum immer wieder tolle Ideen zu vorgestellten Grundrissen kommen, wollte ich meinen Plan auch noch mal dazu stellen.

    Es ist ein altes ( Bj 1905) Stadthaus mit Souterrain, Erdgeschoß und erstem Stock, Dachgeschoss soll ausgebaut werden, kleiner Garten (50 m²). Insgesamt kommt dabei dann eine Wohnnutzfläche von ca 210m² raus.
    Im Prinzip sieht das alles schon so aus wie wir uns das vorgestellt haben. Aber da zumindest ich das zum ersten mal mache, übersieht man ja wahrscheinlich die Hälfte.
    Das einzige wo uns noch keine gescheite Lösung eingefallen ist, ist der Windfang vor der Treppe in den ersten Stock. Vermutlich ganz einfach: Wand bis oben, vor dem Geländer. Aber vielleicht gibt es hier ja doch noch bessere Ideen.

    //www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg
    &imgid=1952']http://www.bauexpertenforum.de/imagehosting/thum_1527
    348a0aa711a839.png[/URL]

    Dann erst mal viel Spass beim meckern..:)


    Jule
     
  2. #2 derengelfrank, 12.08.2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    ich kapier's nicht so ganz: Eingang ist im Souterrain bzw eine halbe Etage unter dem EG? Warum heißt das Bild Souterrain? Die gelbe Einrichtung ist im EG? Oder Souterrain und Eingang noch tiefer??
     
  3. #3 Shai Hulud, 12.08.2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    [​IMG]
     
  4. jule

    jule

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bremen
    Upps. da sind mir meine Grafiken durcheinandergekommen...:confused:

    also natürlich ist das Souterrain unten

    http://[​IMG]

    Dann kommt das Hochpaterre

    http://[​IMG]

    ungefähr auf halber Höhe dazwischen ist der Eingang.
    Das Hochpaterre wollen wir als Wohn-Koch-Etage nutzen.

    Erster Stock für Arbeits und Kinderzimmer..

    http://[​IMG]

    Und im Dachgeschoss schlafen, begehbarer Kleiderschrank und noch ein Arbeitszimmer...

    http://rtenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=1954'][​IMG][/URL]


    So dass war jetzt vielleicht schwierig, aber ich hoffe so sieht man alles...

    Jule
     
  5. #5 Stefan61, 13.08.2008
    Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    So, wie die Türanschläge geplant sind, sollte in jedem Geschoß auch unbedingt ein Apothekerschränkchen hängen ...
     
  6. #6 derengelfrank, 13.08.2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    inzwischen hatte ich die Höhenangaben auch kapiert :)
    Ich gehe mal davon aus, daß die Türen nicht zu Flur hin öffnen, sonst hätte Stefan61 recht..
    Ihr wollt also den Raum im EG vergrößern, indem ihr die alte Trennwand zum Treppenhaus verkürzt und dafür eine Wand im "Treppenauge" hochzieht?
    Das ist dann zwar ein Windfang zum EG, allerdings zieht es halt dann durch das gesamte Treppenhaus.
    Außerdem habt ihr nahezu keinen Garderobenbereich mehr (Regenwetter: wo kommen nasse Jacken, Regenschirme, Schuhe zum abtropfen hin?)
    Ich würde versuchen, einen Kompromiss zw. Wohnraumvergrößerung und Garderobenbereich zu finden (z.B. der 7. Stuhl am Esstisch muß vermutlich nicht dauernd dort stehen.
    Einen Windfang würde ich zumindest versuchen am oberen Ende der Eingangstreppe zu platzieren.
    Wegen der Treppe in den 1. Stock ist das zwar kritisch, aber evtl durch eine Schiebe- oder Doppelflügeltür machbar
     
  7. jule

    jule

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bremen
    Doch die Türen gehen im Moment noch alle in den Flur auf....
    inwieweit das zu ändern ist müssen wir noch sehen. Aber ihr habt ja recht, ich will schließlich nicht auch noch zuhausse arbeiten...:yikes

    Der Windfang war auch genau an den Absatz der Eingangstreppe geplant, eben um diesen Schornsteineffekt bis zum Dach zu vermeiden.
    Eine Gearderobe hatten wir unter die Treppe geplant... da ist fast mehr Platz als im Flur... Freunde haben dort eine und wenn man vorbeigeht liegt sehr leicht mal eine Jacke unten.
    Für wirklich nasse Klamotten bietet sich vielleicht noch ein Eckchen im Keller an...

    Jule
     
Thema:

Und noch ein Grundriss...

Die Seite wird geladen...

Und noch ein Grundriss... - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH

    Grundriss EFH: Huhu Ihr Lieben, auf in die nächste Runde. Grundriss Angebot Nr. 2. Ausrichtung is auf den Bildern West! Keine Gnade ✌ (Technikraum und Bad...
  2. Fragen zu Grundriss kleines Duschbad

    Fragen zu Grundriss kleines Duschbad: Hallo zusammen, ich plane gerade das Duschbad für unsere Neubauwohnung. Bei der Aufteilung bin ich auf ein paar Schwierigkeiten/Fragen gestoßen....
  3. Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie

    Grundriss Bedeutung der gestrichelten Linie: Hallo zusammen, ich kaufte ein Haus, welches 1947 erbaut wurde. Nun führten wir eine Kernsanierung durch bei dieser auch das Bad neu gestaltet...
  4. Intelligenter Grundriss für ein schmales Reihenmittelhaus

    Intelligenter Grundriss für ein schmales Reihenmittelhaus: Hallo ihr Lieben, ich lese schon länger begeistert in diesem Forum. Tolle Community! :-) Ich bin Alice und plane aktuell mit meinem Mann den Bau...
  5. Wie erkennt man in einem Grundriss eine tragende Wand?

    Wie erkennt man in einem Grundriss eine tragende Wand?: Guten abend, ich brauche dringend hilfe, kann man in einem grundriss tragende / nicht tragende wände erkennen? Ein Baustatiker kommt erst nächste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden