Und, wann platzt Euch der Ar...

Diskutiere Und, wann platzt Euch der Ar... im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; http://www.sueddeutsche.de/medien/neue-finanzierung-des-rundfunks-jeder-haushalt-muss-kuenftig-fernsehgebuehr-zahlen-1.955708 Einfach nur...

  1. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 9. Juni 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Lukas, warum sollte mir der Allerwertste platzen?

    Ich finde das System wesentlich gerechter als das GEZ-System.
    Wenn mein Kind Schüler ist, darf es sein Radio kostenlos anschalten, wird es Lehrling (und wohnt noch zu Hause), muss es zahlen. Wo ist der Unterschied für mein Kind. Es hört das gleiche Programm.
    Würde meiner dauerhaften Lebensabschnittsgefährtin ein Radio/Fernseher (alles meins :)) gehören, müsste sie zahlen. Sobald ich sie ehelichte, müsste sie wieder nicht mehr zahlen.

    Bei solch hirnrissigen Vorschriften schwillt mir der Kamm, nicht bei dem Plan.
    Ich fürchte nur, er ist zu einfach und zu gut, um 1:1 umgesetzt zu werden.
    Er wird wohl noch kräftig verbastelt werden
     
  4. gast3

    gast3 Gast

    und ..

    soll ich mich jetzt aufregen ?


    Sei nicht immer so empfindlich.


    Zahlen und fröhlich sein. Was meinst was da jetzt so alles auf uns zukommt ? Ich brauch aber keinen Kabelbrand im Herzschrittmacher - wirklich nicht.
     
  5. Siggi

    Siggi

    Dabei seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freelancer
    Ort:
    im Internet oder Hamburg :o)
    Benutzertitelzusatz:
    Design und Programmierung
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 9. Juni 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Siggi, wer projektierte 42. Millionen € fremden Geldes für den Neubau des eigenen Hauses hernimmt, wenn gleichzeitig Schulen verfallen, Lehrer fehlen und soziale Leistungen eingeklagt werden müssen, der hat auch keine Skrupel, sein eigenes Gehalt zu erhöhen.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sommertheater, oder sollte sich vielleicht wirklich was bewegen?

    http://computer.t-online.de/gez-reform-finanzamt-soll-rundfunkgebuehren-eintreiben/id_41910662/index

    Dieser ganze GEZ Kram ist doch nichts anderes als eine riesige ABM. Man beachte nur mal das budget über das der Öffentlich Rechtliche Rundfunk, Dank Rückendeckung durch die Politik, verfügt.
    Man kann nur hoffen, dass die EU irgendwann einmal einschreitet und diese Wettbewerbsverzerrung beseitigt, aber bis dahin können wir alle nur eins machen......zahlen.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Richtig, Siggi.

    Habt Ihr mal auf die Summen gesehen, die den öffentlichrechtlichen Verschwendeanstalten zur Verfügung stehen?
    Angeblich soll ja gespart werden.
    Ganz elegant hat man schnell vorher noch ne Erhöhung der Beamtenbezüge durchgeschoben.
    Wo wird in diesem Schei..land eigentlich gespart, außer bei den schwächsten Lobbylosen?
    Die Rundfunkgebühren sind auch eine Steuer. Man nennt es nur nicht so, weil man ja sonst eine Steuererhöhung zugeben müsse.

    Gruß Lukas
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich bin aber empfindlich!
    Es geht mir dabei auch nicht um meinen eigenen Hintern.
    Viele meiner lieben Mitbürger leben am Existenzminimum, grad über der Grenze, daß sie Zuwendungen bekommen könnten. Das sind die, die diesen Dreck bezahlen müssen und denen es tatsächlich weh tut.

    Leider sind die meisten Leute so blöd, daß sie erst anfangen aufzuwachen, wenn ihnen selbst endlich das Wasser bis zum Hals steht. Dann ists aber zu spät.

    Seht Euch den rasanten Anstieg der Zahl derer an, die in Armut leben.

    Gruß Lukas
     
  10. #9 Shai Hulud, 9. Juni 2010
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Endlich mal einer, der die Sorgen und Nöte von Bauherren versteht! :cry
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich halte das neue System für durchaus gut.
    Vor allem entfällt dann die GEZ-Schnüffelei.

    Allerdings rege ich an, gleich die niederländische Version zu nutzen:
    Dort besteht auch eine Haushalts-Zahlungspflicht, aber der Bürger darf entscheiden, an welchen Sender seine Gelder gehen.
    Das würde den üblen Wildwuchs der (von mir an sich durchaus geschätzten) ÖR-Sender schell zusammenstutzen.

    Hat z.B. schonmal einer darüber nachgedacht, ob es sein muß, daß der WDR für sein Drittes Programm etliche Transponder auf ASTRA belegt, nur um wenige Stunden am Tag auch für Metropolen wie Wuppertal ein separates Regionalprogramm ausstrahlen zu können...
     
  12. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Ich frage mich sowieso, warum es einen solchen Wust an Regionalsendern braucht.

    Geradezu generös finde ich zwei Aussagen: Der Preis erhöht sich zunächst nicht und Die GEZ soll als Institution aber erhalten bleiben.
     
  13. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ..ich bin auch für das neuer System...

    ein Senderwahlrecht würde sicher einige Sparten schwer treffen....(das macht mich bei vielen nicht richtig traurig)...man müsste aber Verteilen können, sonst gibts bei uns Ärger im Haushalt
     
  14. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das zum verantwortungsvollen Umgang mit den Geldern.
    Es wird wohl auch seine Gründe haben, weshalb aus den Gehaltsstrukturen im ÖR ein großes Geheimnis gemacht wird.

    Gruß Lukas
     
  15. #14 Der Bauberater, 9. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Wie geheimnis??

    Guxt du letzte Zeile wo Gottschalk steht :respekt
    Und das von unseren GEZ Geldern.
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Er meint bestimmt nicht die Gagenhöhe für derartige "freie Mitarbeiter", sondern eher die Gehaltsstruktur der vielen Festangestellen (von Putze und Hausmeister bis zum Cheffe).
     
  17. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    ein was gutes hats. ich muß keine angst mehr vor kontrolleuren haben die in mein auto gucken oder ums grundstück schleichen.

    ansonsten hätte es gut getan den großteil des ör rundfunks im zuge des sparpaketes zu streichen...
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 9. Juni 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ist doch logisch. Wo sollen denn die vielen Hansels und Hänselinnen hin, wenn die den Laden dicht machen?
    Das würde doch die Arbeitslosenbilanz versauen.
    Auf Dauer liesse sich über eine Zweitverwendung in der Kontrolle von ALG II Empfängern nachdenken.
    Schnüffeln können die ja. Und dann wird das wieder noch an einen Privatsender als Vorabendserie verscherbelt, dann finanzieren die Privaten den ö-r Rundfunk :p.

    Liebe Leute, nun lasst mal die Fernsehgebühren. Wenn ich mir vorstelle, dass die ö-r auch noch um Quoten buhlen müssen :yikes.
    Ich bin für Formate wie Kika, arte, 3sat zdfneo usw. schon sehr dankbar.
    Was wären wir alle ohne die
    [​IMG]???
    So ein Format hätte kein privater erfunden und selbst heute würde das dort nicht laufen!
     
  19. upD8R

    upD8R

    Dabei seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. NT
    Ort:
    östl. Randberlin
    Ich bin ja dafür, das zu zahlen, was man auch schaut. Als Kabelkunde wird man ja gleich dreifach zur Kasse gebeten: Die GEZ, der Kabelanbieter selbst und schlussendlich nochmal die kostenpflichtige Grundverschlüsselung der digitalen Privatsender im Kabel.

    Nun ja, ich zahle trotzdem. Allerdings würde ich lieber GEZ nur für das zahlen, was ich auch nutze und das ist zumeist Radio.

    Aber am 17.6. werde ich mal Tagesschau schauen, ist vielleicht auch was für euch? :e_smiley_brille02:
    http://blog.knecht-ruprecht.info/2010/06/17-juni-2010-tagesschau-guck-tag.html
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Lustig, dieser Thread passt wie die Faust aufs Auge. Letzten Montag passiert. Plötzlich steht einer mit WDR Ausweis vor mir und stellt fragen.

    Hat auch in meinen Wagen geguckt und ein Radio gesehen. Auf die Frage ob ich ein Radio im auto habe, hab ich erst nein gesagt, da es schon ewig nicht mehr geht.

    Er meinte ich müßte das anmelden, ich verneinte, er doch, ich nein, so ging der Streit los. Jetzt bekomm ich ein Schreiben wegen Ordnungswidrigkeit.

    Ich glaub 1000 Euro steht da immer drin, oder?

    Ist mir egal. Wir zahlen Gebühren, sind aber nicht verheiratet, deshalb die Geschichte mit meinem Wagen. Aber es geht doch nicht. Pasta!
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Spezialfall nichteheliche Lebensgemeinschaft: Besitzt Ihr Partner ein eigenes Auto mit Radio oder Navigationsgerät mit Radio, muss er dieses Gerät als Zweitgerät anmelden und weitere 5,76 Euro zahlen.

    Wenn Sie einen Fernseher oder ein Radio besitzen, die ohne großen Aufwand betriebsfertig gemacht werden können, sind die Geräte gebührenpflichtig. Nur nachweislich defekte Geräte oder Fernseher mit ausgebauter Empfangseinheit sind gebührenfrei.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Und, wann platzt Euch der Ar...

Die Seite wird geladen...

Und, wann platzt Euch der Ar... - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  3. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  4. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  5. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...