Undichte Heizungsrohre unter Estrich - genau eingrenzbar?

Diskutiere Undichte Heizungsrohre unter Estrich - genau eingrenzbar? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, in unserem ca 60qm Keller ist an einigen Stellen der Estrich recht feucht (Messwerte mit dieelketrischem Messgerät 90-120 Digts) feucht,...

  1. larry

    larry

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Mettmann
    Hallo,

    in unserem ca 60qm Keller ist an einigen Stellen der Estrich recht feucht (Messwerte mit dieelketrischem Messgerät 90-120 Digts) feucht, obwohl die Wände trocken sind.

    Wir haben schwimmenden Estrich auf Wärmedämmung, in welcher die Heizungsleitungen verlegt sind.

    Es sind über die gesamte Fläche ca 5 größere Bereiche, wo der Boden feuchter ist - in deren Nähe sind auch Knickpunkte der (Kunstoff-Heizungsleitungen), wobei wir den genauen Verlauf nicht kennen, nur an durch Position von Montageschächten und Heizkörpern den ungefähren Verlauf erahnen können.

    Die Rohre laufen zu 3 Heizkörpern uim Untergeschoß und (durch einen der genannten Montageschächte) zum Wohnzimmer im Obergeschoß.

    Gleichzeitig beobachten wir andauernden Druckverlust im Heizkreislauf.

    Wir vermuten daher stark Undichtigkeiten im Leistungssystem. Kann man die mit einem Spezialunternehmen genau bestimmen - wir wollen ja nicht den ganzen Estrich aufkloppen. Wie zuverlässig sind die Ergebnisse?

    Herzlichen Dank & Gruss,

    Lars
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Man könnte vielleicht durch Thermografie versuchen die Rohre zu orten.

    Das Leck, sofern vorhanden, wird man aber auf den cm genau kaum feststellen können. d.h. egal wie, Euch steht eine größere Baustelle in´s Haus.

    Es gibt Firmen die haben sich auf Leckortung spezialisiert.

    Gruß
    Ralf
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Hallo Lars

    was meinst du mit "Knickpunkte"?

    ...für den Anfang braucht man mE kein Spezialunternehmen.
    Für den Anfang reicht es schauen falls ja, welche Leitung undicht ist.
    Dazu braucht man lediglich ein Gerät zum Abdrücken der Rohrleitungen.
    Sowas zB:http://www.kaipa.de/blog/wp-content/uploads/2009/02/pumpe.jpg

    Damit kann man den Fehler schon mal eingrenzen (unterstellt es sind nicht alle Leitungen beschädigt....)
    Sollte eine Leitung verantwortlich sein, kann man den HK vielleicht mit einer anderen Leitung versorgen und die defekte Leitung stilllegen.

    Wenn die "Knickpunkte" gepresste (?) Verbindungsstücke (Winkel) sind, wäre hier der erste Punkt zum Suchen....

    Ich bin da erstmal nicht ganz so pessimistisch wie Ralf
    gruss
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich bin doch nicht pessimistisch. ;)

    Man kann die einzelnen Kreise sicherlich abdrücken, aber letztendlich muss man die Stellen öffnen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 gunther1948, 21. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    für die lecksuche gibts auch

    Leckortung mit Spürgastechnik

    Die Spürgastechnik dient zum Aufspüren feinster Leckstellen. Sie findet vor allem auch dort Einsatz, wo andere Prüfverfahren wie Thermografie oder Horchmethode nicht mehr zu vernünftigen Ergebnissen führen können. Durch die Spürgastechnik läßt sich die Leckstelle normalerweise sehr genau einkreisen. Das Verfahren ist äußerst einfach anzuwenden: Zunächst wird das zu prüfende Leitungssystem entleert. Anschließend wird das Rohrsystem mit einem Testgas (z.B. Wasserstoff-Stickstoff) gefüllt und mit leicht erhöhtem Überdruck verschlossen. Das Gas tritt an der Leckstelle aus und durchdringt Fußböden oder Wandflächen, die mit einem Testgasdetektor abgetastet werden. Ein Sensor meldet bereits Gasspuren im einstelligen ppm-Bereich (ppm-part per million). Der Wasserstoffanteil des verwendeten Testgases ist so gering, dass es nicht brennbar ist.

    gruss aus de pfalz

    selbst schon eingesetzt funzt auf 2-5 cm genau
     
  7. larry

    larry

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Mettmann
    Hi

    mit Knickpunkten meinte ich Winkel bzw Ecken, also Stellen, an denen die Leitung um die Ecke gehen muss. Auf den cm genau wäre es mir nicht so wichtig, denn die Stelle(n) muss man ja wohl wegen der Reparatur sowieso offenlegen, aber ich will eben nicht die ganzen Strecken aufreissen oder den Estrich komplett neu giessen lassen müssen.

    Ich werde doch wolh besser eine Fachfirma beauftragen. Ich frage mal meine Versicherung, ob die die Kosten übernehmen - eigentlich gehören Schäden durch Leitungswasser und Rohrbruch zu meiner Wohngebäudversicherung.

    Grüssle,

    larry
     
  8. #7 gunther1948, 21. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    gute idee wenn du so was hast wo die fbh mit eingeschlossen ist.

    gruss aus de pfalz
     
  9. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Durfte diesem Schauspiel auch schon beiwohnen. Funktioniert fantastisch. In Bädern auf die Fliese genau. Hält Schäden in Grenzen :biggthumpup:
     
  10. larry

    larry

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Mettmann
    Hi, es war leider nicht die Heizung, sondern eine undichte Bauwerksfuge. Den Einsatz des Leckageortungsspezialisten hat die Versicherung bezahlt, aber der hat die Ursache nicht gefunden. Dafür musste ein Borhhammer ran.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und woher kam der angebliche stetige Druckverlust der Heizung?

    Gruß
    Ralf
     
  12. larry

    larry

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Mettmann
    Wissen wir noch nicht ganz genau. Nach Hypothese von Leckagespezialist und Heizungsfachmann an diversen kleinen Leckage in der Heizung und dam Ausdehnungsgefäß. Das Gefäß wird kommende Woche ersetzt und die letzte Leckstelle beseitigt, dann sehen wir weiter.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Auch mal das Sicherheitsventil kontrollieren lassen.

    Gruß
    Ralf
     
  15. larry

    larry

    Dabei seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Mettmann
    So, das Ausdehnungsgefäß war undicht, das Manometer kaputt, und das Sicherheitsventil hatte offensichtlich auch mal ausgelöst. Das wurde alles repariert und im Moment scheint die Anlage dicht zu sein, aber weitere Fragen bleiben leider.

    Gruss,

    Lars
     
Thema:

Undichte Heizungsrohre unter Estrich - genau eingrenzbar?

Die Seite wird geladen...

Undichte Heizungsrohre unter Estrich - genau eingrenzbar? - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  3. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  4. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...