Unempfindliche Wandfarbe, Latex oder Binder?

Diskutiere Unempfindliche Wandfarbe, Latex oder Binder? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Ich such nach einer Küchenkatastrophe mit einem Passierstab und Waldfrüchten für die Küchenrenovierung eine Wandfarbe die 1. die Flecken...

  1. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich such nach einer Küchenkatastrophe mit einem Passierstab und Waldfrüchten für die Küchenrenovierung eine Wandfarbe die 1. die Flecken problemlos überstreichen kann und 2. solche Unfälle verzeiht und gut zu säubern ist...


    Und ja, ich wars selber... *seufz*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sylvia, 24. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2011
    Sylvia

    Sylvia

    Dabei seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    Dortmund
    Auweia... ;)

    Latexfarbe lässt sich gut mit einem feuchten Lappen abwischen, unser SchLabrador schubbert sich gern mal an Wänden entlang...

    Zur Deckfähigkeit kann ich leider nichts sagen, den letzten Anstrich haben wir machen lassen, ob die Jungs mehrfach gepinselt haben, weiss ich nicht.
     
  4. #3 Shit Happens, 25. Juli 2011
    Shit Happens

    Shit Happens

    Dabei seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Potsdam
    und falls die flecken durchschlagen Isolierspray vorab


    MfG :winken
     
  5. #4 schwarzmeier, 26. Juli 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Latex und Binderfarbe ist das Gleiche, je nach Bindemittelanteil verschiedener Güte . Das Bindeemittel ist oder war einst Latex .
    Ich würde hier eine lösemittelhaltige Schnellrenovier-Farbe verwenden, da schlägt garantiert nichcts durch,. Flecken vorstreichen und einmal finishen, ist i.d.Re. gut !
     
  6. area51

    area51

    Dabei seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Inform.(FH)
    Ort:
    MYK
    ich hol den thread mal aus der schublade:

    wir haben extra für diesen fall die küche in latexfarbe angestrichen, allerdings den 1 anstrich in weiß (latex, verdünnt) der zweite dann in farbe
     
Thema:

Unempfindliche Wandfarbe, Latex oder Binder?

Die Seite wird geladen...

Unempfindliche Wandfarbe, Latex oder Binder? - Ähnliche Themen

  1. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  2. Laschen von Bindern reißen und lösen sich

    Laschen von Bindern reißen und lösen sich: Hallo Fachleute, ich habe festgestellt, das sich auf unserem Spitzboden die Laschen, mit welchen die Binderkonstruktion vom Obergeschoss und...
  3. Kleine Poren in der Wandfarbe

    Kleine Poren in der Wandfarbe: Liebe Forengemeinde, ich habe eine Frage zu dem Anstrich meiner Wand. So habe ich vor 5 Tagen eine neue Wohnung bezogen, welche vor der...
  4. Farbgeruch nach Monaten

    Farbgeruch nach Monaten: Hallo Zusammen! Ich bin vor drei Monaten in eine Erste :bierchen: frisch-gestrichene Wohnung gezogen. Die Wohnung wurde am Samstag von einem...
  5. Latex Farbe oder Dispersionsfarbe?

    Latex Farbe oder Dispersionsfarbe?: Hallo liebe Bauexperten, ich wusste nicht wo das rein packen könnte... Darum jetzt bei Sonstiges=) Und zwar will ein Kollege seinen...