Unerklärlicher Schimmel in der Garage an der Innenwand (Süd- und Nordseite)

Diskutiere Unerklärlicher Schimmel in der Garage an der Innenwand (Süd- und Nordseite) im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Zusammen, vielleicht kann mir ja jemand dabei helfen. Werft doch bitte mal einen Blick auf die Bilder. Ich wäre für jeden Hilfe dankbar....

  1. docno

    docno

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahnarzt
    Ort:
    -
    Hallo Zusammen,

    vielleicht kann mir ja jemand dabei helfen. Werft doch bitte mal einen Blick auf die Bilder.
    Ich wäre für jeden Hilfe dankbar.

    Es befinden sich jeweils 6 Kernbohrungen in den Garagenwänden, die für Belüftungen sorgen sollten. (Nord2x, Süd2x, Trennwand2x + offener Durchgang ohne Tür).
    Die Wände "vereisen" im Winter. Der Boden ist gefliest, die Wände mit einer normalen "weißen" Wandfarbe gestrichen.

    Haus & Garage wurden 2008 neu gebaut.

    Was kann man hier tun?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Vom beheizten Wohnbereich ( Haus ) in die Garage?
     
  4. docno

    docno

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahnarzt
    Ort:
    -
    Ganz genau, so ist es. Mit Durchgang (Tür zum Haus).
    Der andere o.g. Durchgang ist nur eine Trennwand.
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Da kommt Feuchtigkeit im Winter rein...
     
  6. docno

    docno

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahnarzt
    Ort:
    -
    Garage ist zum Haus isoliert.
    Es wird natürlich auch Feuchtigkeit durch die Autos reingefahren (Regen/Schnee).
    Vorteilhaft ist wahrscheinlich auch nicht unser gefliester Boden ?!
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ist die Garage von Innen begehbar aus dem Haus? Dann wird da warme Luft eingetragen kühlt ab, Feuchte schlägt sich an den kalten Wänden nieder...
     
  8. docno

    docno

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahnarzt
    Ort:
    -
    Jo, ist begehbar.
     
  9. #8 driver55, 1. Juni 2014
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wie ist die Konstellation Haus+Garage genau? Du schreibst, ist zum Haus isoliert. Eine Wand zum Haus, Rest (3 Wände+Decke) ist unisoliert? Oder ist die Garage im Haus u. Wand+Decke sind isoliert? (So ist's bei uns, mit Fliesenboden + isoliertem Tor. Im Tor sind drei Bullaugen, wo sich die Feuchte schön niederschlägt.)
    Hier wird/wurde zu wenig gelüftet u. die einfache Wandfarbe ist auch nicht ideal.

    Mobil gesendet...
     
  10. docno

    docno

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahnarzt
    Ort:
    -
    Nur die Wand zum Haus ist isoliert.
    Was für eine Wandfarbe ist ideal?
     
  11. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Vergiß die Wandfarbe.

    Es kommt feuchtegesättigte Warmluft aus dem Haus, die gelangt an die kalten Wände und Decke der Garage, kühlt dort ab und gibt hierbei die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit an Wand/Decke ab= Bierflascheneffekt: Nimm ne kalte Bierflasche aus dem Kühlschrank und stell sie auf den Küchentisch.

    Luftdichte Tür von der Garage ins Wohnhaus einbauen.
     
  12. #11 gunther1948, 2. Juni 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    das alte übel und am besten bei kalten aussentemperaturen geschlossen halten.

    gruss aus de pfalz
     
  13. #12 Alfons Fischer, 2. Juni 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    tendenziell gibt es solche Probleme nach meiner Einschätzung...
    - bei Betongaragen mehr als bei verputzten Mauerwerksgaragen;
    - bei Garagen mit dichten Toren und Fenstern mehr als bei Garagen mit undichten Toren und Zugluft überall;
    - bei Garagen mit gedämmten Toren mehr als bei Garagen mit Blechtoren;
    - bei Garagen mit direkter Türverbindung zum Haus mehr als bei freistehenden Garagen;
    - bei ungedämmten Garagen mehr als bei Garagen mit ansatzweise einem Wärmeschutz;
    - bei Garagen mit Betondächern mehr als bei Holzdächern;

    ...und was haben Sie?

    Nach meiner Einschätzung genügt schon das Schalöl aus dem Fertigteilwerk/aus der Betonschalung als Nährgrund für Schimmelpilz.
    Beispiel aus meiner Praxis:
    gardecke.jpg

    Sie sollten versuchen, im Winter für eine noch bessere Belüftung zu sorgen (elektrische Lüfter?), das Öffnen der Verbindungstür zwischen Haus und Garage auf's Allernötigste zu beschränken, den Wärmeschutz des Dachs (und wenn möglich auch der Wände) zu verbessern.

    Wenn's schimmelt, ist ein geeigneter Nährgrund (Wandfarbe? Schalöl?) vorhanden. Der sollte weg. Nur wie? (wir haben schon vorsichtig sandstrahlen lassen)...
     
  14. #13 Stolzenberg, 2. Juni 2014
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Die Entfeuchtung des Bereiches mittels Kernbohrungen nach dem Prinzip einer natürlichen Querlüftung ist prinzipiell der richtige Ansatz und sollte demnach auch zukünftig zielführend sein...

    Extreme Witterungsverhältnisse führen regelmäßig zum Übergang in den Grenzbereich jeder normgerechten Auslegung und der letzte Winter war "viel zu warm" aber vor allem "viel zu feucht"! Darüber hinaus hat hier vermutlich eine unzureichende natürliche Querlüftung (nicht ausreichende Luftwechselrate über die Kernbohrungen) einen entscheidenden Beitrag geleistet.

    Eine Garage mit Nebeneingang zum Neubau ist in Bezug auf eine mögliche Schimmelbildung aus zweierlei Hinsicht als sensibler Bereich zu betrachten, da in nassen oder schneereichen Herbst- oder Wintermonaten das Auto sowohl Nässe, als auch eine wirksame Energiequelle (heißer Boxter-Motor) in den Garagenraum bringt und unzureichende Lüftung die Luftfeuchte stark ansteigen lässt. Die Kondensation feuchtegesättigter Luft an den kälteren und weniger belüfteten Bereichen der Außenwände führt häufig zur lokalen Schimmelbildung. Der Feuchteeintrag durch Nutzung einer Verbindung zum Wohnbereich sollte wie bereits geschildert ebenfalls betrachtet werden.

    Der Einflussfaktor des Nebeneingangs ist aber im Vergleich zum Feuchte- / Wärmeeintrag durch ein regelmäßiges Abstellen von Fahrzeugen beispielsweise bei einer im Haus vorhandenen Lüftungsanlage mit Wärmetauscher und Wärmerückgewinnung möglicherweise von geringerer Bedeutung als für ein klassisches Heizsystem zunächst vermutet.

    Idealerweise wäre hier meiner Meinung nach zur Unterstützung der natürlichen Querlüftung über die Installation einer Zwangsentlüftung in Abhängigkeit von der Raumfeuchte nachzudenken (In Anlehnung an den Vorschlag von Alfons). Die vorhandenen Kernbohrungen könnten hier entsprechend genutzt werden... - Schick mal ne PN an "sarkas", der wird Dir bei solchen Steuerungen sicherlich weiterhelfen können!

    Die Frage nach den Vorteilen eines gefliesten Bodens erübrigen sich, da dieser sicherlich nur eine sehr begrenzte Wasseraufnahme hat und Wasser elegant mittels Abzieher nach draußen befördert werden kann. Da gehört die Feuchtigkeit nämlich hin...

    Liebe Grüße aus dem Harz!

    PS: Ich denke bei Dir liefert der "ausgefallene Winter" die Erklärung für Deinen "unerklärlichen Schimmel"...
     
  15. docno

    docno

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahnarzt
    Ort:
    -
    Ich danke Euch wirklich ganz herzlich, dass sich hier die Zeit für solch ausführlichen Kommentare genommen wurde. Wie aus den Antworten zu entnehmen ist, ist die Situation ja eine Kombi aus vielen.
    Der Schimmel trat aber auch bereits seit 2008 fortwährend auf: Ob eisiger Winter, oder lascher, es machte dem Schimmel nix aus. Es verschimmelt in der Garage eigentlich alles organischer Natur (zB Ledersitze eines etwas länger dort geparkten + wenig genutzen Wagens etc.). Die Nord und Südwand vereisen nahezu kompletto im harten Winter.

    - bei Betongaragen mehr als bei verputzten Mauerwerksgaragen;
    --> Mauerwerk verputzt

    - bei Garagen mit dichten Toren und Fenstern mehr als bei Garagen mit undichten Toren und Zugluft überall;
    --> alles sehr dicht

    - bei Garagen mit gedämmten Toren mehr als bei Garagen mit Blechtoren;
    --> Tor gedämmt

    - bei Garagen mit direkter Türverbindung zum Haus mehr als bei freistehenden Garagen;
    --> direkt

    - bei ungedämmten Garagen mehr als bei Garagen mit ansatzweise einem Wärmeschutz;
    --> ungedämmt

    - bei Garagen mit Betondächern mehr als bei Holzdächern;
    --> Beton

    Passt doch! :konfusius

    Danke für den "Sarkas"-Tipp!

    Schöne Grüße mitten aus dem Ruhrpott-Bochum
     
  16. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Vielleicht einfach wie Nachbar Dr. B. den Lüfter einbauen?

    Bauweise Garage identisch, Himmelsrichtungen identisch, mit Lüfter nix Schimmel. (Hab eben mit dem telefoniert)

    (Den verbauten Lüftertyp hat er Dir doch schon genannt)
     
  17. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Sofortmaßnahme: Tor auf(lassen).
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 2. Juni 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bitte einiges beachten (was vielleicht schon mißachtet wurde)
    1) Den Schimmel nicht einfach überstreichen, sonst schlagen die schwarzen Flecke (ohne Schimmelneubildung) durch. Muss mit Isolierfarbe abgesperrt werden!
    2) Den Lüfter nicht stumpf laufen lassen, sonst kehrt sich der Effekt um und es gibt im Sommer Probleme, weil die feuchte Gewitterluft in der kühlen Garage kondensiert. Der braucht dann eine Steuerung, die die rel. Feuchten aussen und innen vergleicht und nur lüftet, wenns was bringt! Gibts aus dem Kellerbereich!
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    kleine Korrektur: nicht die relative Feuchte vergleichen ... die absolute ...
     
  21. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    So isses!


    PN ist unterwegs.
     
Thema: Unerklärlicher Schimmel in der Garage an der Innenwand (Süd- und Nordseite)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel in Garage am Tor

Die Seite wird geladen...

Unerklärlicher Schimmel in der Garage an der Innenwand (Süd- und Nordseite) - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Innenwand nur mit Gipsfaserplatten

    Innenwand nur mit Gipsfaserplatten: Hallo zusammen, wir planen demnächst ein Fertighaus bauen zu lassen. Ein für uns interessanter Fertighausanbieter beschreibt seine Innenwände wie...
  5. Traglast von Innenwänden

    Traglast von Innenwänden: Hallo liebe Fachleute, unsere neuen Badmöbel sind eingetroffen und ich mache mir Sorgen über das hohe Gewicht, was ich so nicht erwartet habe....