unrealistisches Angebot für Fenster?

Diskutiere unrealistisches Angebot für Fenster? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, mein Partner und ich bauen und ich habe heute das erste von drei angeforderten Angeboten für unsere Fenster erhalten. Da es wie...

  1. Kati

    Kati

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Hessen
    Hallo zusammen,

    mein Partner und ich bauen und ich habe heute das erste von drei angeforderten Angeboten für unsere Fenster erhalten. Da es wie gesagt das erste ist, habe ich nichts zum Vergleichen und mir kommen die Preise etwas komisch vor. Wir hatten mit deutlich mehr gerechnet, irgendwie können wir das gar nicht wirklich glauben. Unsere vorgegeben Werte (Wärmedämmung und Schallschutz) waren wegen Autobahnnähe sehr hoch und wir benötigen auch zwei schräge Fensterelemente (von denen wir bisher immer gehört hatten, dass sie besonders teuer werden würden). Daher kommt uns das etwas suspekt vor, wobei der Fensterbauer bei uns sehr angesehen ist. Aber vielleicht kann es ja sein, dass er irgendwas bei der Berechnung vergessen hat?

    hier mal die Eckdaten:

    Kunststoff-Fenster, VEKA Softline, 70mm Bautiefe, Farbe: weiß

    Profil: RAL-geprüftes 5-Kammerprofil

    Profilverbindung/Armierung: Eckverbindung durch Stumpfverschweißung, Rahmen und Flügel mit feuerverzinkten Walzstahlprofilen verstärkt

    Dichtungen: Doppeldichtungssystem bestehend aus witterungs- und alterungsbeständigem Material

    Beschlag: Deutscher-Marken-Beschlag "Siegenia", Einhandbedienung verdeckt liegend, mit tragender Schere, Anpressverriegelung

    Verglasung: Trockenverglasung zwischen neoprenen Lippendichtungen mit raumseitig angebrachten Glasleisten und Glasfalzentwässerung, Deutsches-Marken- Wärmeschutzglas Ug-Wet 1.1 (DIN EN 673), Gesamtenergiedurchlas 64% (DIN EN 410)
    SSKL 4

    Montage ist im Preis enthalten

    So, jetzt mal eins der Fenster als Beispiel:

    schräges "Aufsatz"-Fensterelement für eine der beiden großen Balkontüren:

    Breite: 2000mm
    Höhe links: 1550mm
    Höhe rechts: 1750mm
    festverglast
    Preis netto: 945, 15 Euro

    Kommt euch das nicht auch ein bisschen wenig vor?

    Bin auf Meinungen gespannt.

    Beste Grüße,
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Olaf (†), 9. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Die...

    Botschaft

    hör ich gern:D
     
  4. #3 Christian79, 9. April 2010
    Christian79

    Christian79

    Dabei seit:
    12. Januar 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    Köln
    Ich empfinde den Preis jetzt nicht ungewöhnlich niedrig.

    Im Bespiel ist es ja ein festverglastes Schräg-Fenster - so kompliziert sollte die Konstruktion (soweit ich das als Laie beurteilen kann) in diesem Fall nicht sein.

    Habe mal zum groben Vergleich unsere Ausschreibung angeschaut.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass ein normales Fenster (Dreh-Kipp) ca. um Faktor 2 teuerer ist, als eines in identischer Abmessung mit Festverglasung...
     
  5. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...wenn Ihr wollt, könnt ich es Euch noch ein bißchen teurer anbieten..:mega_lol:
     
  6. #5 Olaf (†), 9. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Jan!!!!!

    !!!!!!!!!!!!!:biggthumpup:
     
  7. Pelztier

    Pelztier

    Dabei seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Trier
    nach oben Grenzen zu setzen fällt ja auch verdammt schwer ;-)
     
  8. Kati

    Kati

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Hessen
    Das hab ich mir schon fast gedacht :e_smiley_brille02:

    Ihr mögt mich/uns ja jetzt für total verrückt halten. Aber wir hatten für die schrägen Elemente mit einem Preis zwischen 2000 und 4000 Euro gerechnet (das zweite Element ist kleiner, weil Pultdach).

    Wir dachten halt auch wegen der hohen Schallschutzklasse, dass die Fenster ein riesen Posten werden würde.

    Aber jetzt bin ich jedenfalls schon etwas beruhigter, wenn das Angebot wohl doch nicht sooo absurd ist.

    Danke!
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...wart mal die anderen Angebote ab...

    Ich vermute, da gibt es günstigere...
     
  10. Kati

    Kati

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Hessen
    Noch günstiger wär mir noch suspekter ;)

    Dank Christians Idee, hab ich jetzt mal den Preis/m² Fenster ausgerechnet und komme auf 324 Euro, für Fenster der Schallschutzklasse 4!
     
  11. #10 Olaf (†), 9. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Kennst..

    Du die Geschichte von Äpfel und Birnen?
    Die Zahl nutzt Dir gar nix.
    Je nach Ausführung (Material, Eigenschaften Fenster, Einbau....) sind da locker Unterschiede bis zu 20% drin.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Kati

    Kati

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Hessen
    @Olaf,

    natürlich, ich will ja auch nicht Äpfeln mit Birnen vergleichen. Mir ging es nur darum auszudrücken, dass ich diesen Preis sehr günstig finde. Zu den Eigenschaften hab ich ja im Ausgangspost schon was geschrieben.
     
  14. Dober1108

    Dober1108

    Dabei seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PTA
    Ort:
    Langenhagen
    Das Veka Profil ist aber auch das günstigeste was es gibt, oder? Wir haben uns auch für die 70mm Variante entschieden aus Kostengründen, denn mit einem 90mm Profil wäre unser Fenstertausch noch mal 30% teurer geworden.
     
Thema:

unrealistisches Angebot für Fenster?

Die Seite wird geladen...

unrealistisches Angebot für Fenster? - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  3. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  4. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...
  5. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...