Unser Finazierungsangebot

Diskutiere Unser Finazierungsangebot im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Wir haben ein Finzanzierungsangebot welches uns zusagt. Eckdaten: 90000 Euro Zinssatz: 5,08 nominal, 5,2 effektiv Festschreibung: 12 Jahre...

  1. Isis

    Isis

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Darmstadt
    Wir haben ein Finzanzierungsangebot welches uns zusagt.
    Eckdaten: 90000 Euro
    Zinssatz: 5,08 nominal, 5,2 effektiv
    Festschreibung: 12 Jahre
    Sondertilgung ab 1000 bis zu 4500 Euro jährlich. Insgesamt nicht mehr als 25% der Gesamtsumme.
    Rücktrittsrecht, falls uns die ööfentlichen Mittel nicht zugesagt werden (Hessenbaudarlehen)
    in den ersten 12 Monaten keine Bereitstellungszinsen.

    Was haltet ihr davon?

    lg
    Isis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Tilgungssatz?
     
  4. Isis

    Isis

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Darmstadt
    1 %. Das Hessendarlehen wird mit 2 % getilgt.

    lg
    Isis
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ergibt unter Einsatz von 5 x 4.500,- € Sondertilgung in den ersten 5 Jahren einen Restbetrag von etwa 40T€ zum Ende der 12 Jahre. Bis dahin wurden 37,5T€ an Zinsen auf den Tisch geblättert.

    Ohne die Sondertilgungen reden wir von einem Restbetrag von etwa 75T€ und gut 50,8T€ an gezahlten Zinsen.

    Über höhere Sondertilgungsmöglichkeiten zu verhandeln wäre nur sinnvoll, wenn die Chance besteht, daß ihr diese auch schultern könntet. Ich gehe mal davon aus, Ihr habt Euch das schon durchgerechnet.

    Zinssatz liest sich gut. Bei den aktuell doch noch attraktiven Zinsen favorisiere ich eine möglichst schnelle Entschuldung, also hohe Tigungsraten. Da das genannte Darlehen nur einen Teil der Finanzierung ausmacht, kann man schlecht sagen, ob man bei der Tilgung noch draufsatteln sollte. Letztendlich braucht Ihr ja auch noch Geld für den Lebensunterhalt.

    Ob die Finanzierung zu Euch und Eurem Vorhaben passt, das kann man aus der Ferne nicht sagen. Dafür gab´s ja Beratungsgespräche (nehme ich mal an).

    Gruß
    Ralf
     
  6. Isis

    Isis

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Darmstadt
    Einen höheren Tilgungssatz wollen wir nicht wählen. Wir machen das dann über die Sondertilgungen. Mehr als 4500 Euro werden wir ohnehin nicht schaffen.

    lg
    Isis
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Na also, dann passt doch alles. :28:

    Ähem...was wäre dann die Frage? :confused:

    Gruß
    Ralf
     
  8. Isis

    Isis

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Darmstadt
    Ich wollte nur mal nachfragen, ob das als Gesamtpaket stimmt, oder vielleicht einfach mal ne Bestätigung hören, dass das so ok ist:o

    lg
    Isis
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach so...aber Du weißt schon, daß wir keine Hellseher sind (ich zumindest nicht) ;)

    Eine Finanzierung ist immer eine individuelle Sache. Was bei dem Einen passt, kann beim Nächsten schon völlig falsch sein. Wie oben schon geschrieben, Zins- und Tilgungsmodalitäten sehen ganz ordentlich aus.
    Ob´s zu Eurem "Paket" passt, das müsstest Du mir sagen können. :D

    Gruß
    Ralf
     
  10. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Hallo,

    um den Zinssatz einschätzen zu können, müsste man wissen, wie hoch der gesamte Verkehrswert der Immobilie, bzw. der Beleihungsauslauf ist.

    Beste Grüße
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Isis

    Isis

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Darmstadt
    Gesmatkosten des Hauses sind 170.000. Das Grundstück ist schon vom EK bezahlt 60.000.

    lg
    Isis
     
  13. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Hallo Isis,

    Topzins bei 230.000 Verkehrswert und 90.000 Darlehen auf 12 Jahre fest, liegt bei 4,86% nom./4,95% eff.

    Beste Grüße
     
Thema:

Unser Finazierungsangebot

Die Seite wird geladen...

Unser Finazierungsangebot - Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von diesem Finazierungsangebot?

    Was haltet ihr von diesem Finazierungsangebot?: Hallo Experten! War heute bei meiner Hausbank um mir ein erstes Angebot einzuholen.... Gesamt-Darlehensbetrag = 171000,- 1. LBS: BSV...
  2. Vergleich zweier Finazierungsangebote (hoher Blankoanteil)

    Vergleich zweier Finazierungsangebote (hoher Blankoanteil): Hallo Experten, wir haben für eine Immobilienfinanzierung über 245.000 EUR (mit ca. 75.000 Blankoanteil) die beiden nachfolgenden Angebote...