Unser Haus ist kalt - ist das normal?

Diskutiere Unser Haus ist kalt - ist das normal? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, ich bin schon eine Weile stille Mitleserin,- brauche jetzt aber mal einen speziellen Rat: Wir haben eine Bestandsimmobilie...

  1. #1 pippilotta1, 21. August 2014
    pippilotta1

    pippilotta1

    Dabei seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo zusammen,

    ich bin schon eine Weile stille Mitleserin,- brauche jetzt aber mal einen speziellen Rat:

    Wir haben eine Bestandsimmobilie kern saniert- hier fehl nur noch der WDVS und einen Teilneubau (mit isolierten Steinen) hingestellt, insgesamt ein Kfw 85- Haus.
    Im Altbau haben wir Wandheizung, im Neubau Fußbodenheizung - überall Lehm- und Kalkputz 3 cm der an Ostern drauf kam.
    Der Estrich im Neubau kam im Mai rein, der Altbau hat einen trocken Estrich.
    Da wir sehr viel Eigenleistung haben, hatte der Rohbau etwas Zeit zum trocken - Richtfest war im Oktober.

    So, nun zum "Problemchen": Es ist kalt. Gut, wir "kommen" aus einer miserabel isolierten DG-Wohnung mit Wintergarten (zugige 2-fach verglaste Alu-Fenster) und gerade ist es draußen ja nicht bollen warm, aber morgens 19 Grad in den Zimmern....? Gerade im Bad... brr.
    Auch im Wohnzimmer (das den gesamten Neubau ca. 50 qm im 1. OG) einnimmt, sagt zwar das Thermometer des Raumreglers 20 Grad - aber ich sitze mit zwei Decken und zwei paar Socken auf dem Sofa....

    Den Ofen (Grundofen mit ca. 4 kw) haben wir fast jeden Abend an, morgens ist der immer noch Handwarm - und schafft damit noch 22 Grad (wenn man allerdings weiter weg sitzt, braucht man immer noch die Decke )

    Ist das normal? Ist das einfach noch die Trockenzeit?

    Und noch eine ganz "blöde" Frage: Wie bekomme ich denn die Sonne bei (3- fach verglasten) Fenstern ist Haus? Wir haben eine große Glasfront - Süd-Seite im Wohnzimmer, aber auch da habe ich nicht das Gefühl, dass die groß was bringt. Muss ich die Fenster kippen, damit die Sonne rein kann, allerdings ist es ja teilweise draußen dann morgens doch noch kälter :wow

    Liebe Grüße
    nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie wäre es damit, die Heizung einzuschalten?
     
  4. feelfree

    feelfree Gast

    Ihr habt also ein nicht isoliertes Haus, draußen ist es kalt und ihr wundert euch ernsthaft, warum es auch im Haus kalt wird?
     
  5. #4 Norderstedter, 21. August 2014
    Norderstedter

    Norderstedter

    Dabei seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter (Computer)
    Ort:
    Norderstedt
    Um es richtig zu verstehen: Das WDVS fehlt noch, oder?
    Wenn ja, dann hast Du halt einfach kalte Wände, und musst stärker dagegen heizen. Die letzten Tage waren halt kühler als der Hochsommer...

    Thermometer des Raumreglers sagt 20 Grad und Du brauchst 2 Decken? Falls es nicht nur an Deinem Empfinden liegt, dann könnte natürlich auch der Regler kaputt sein - und entsprechend zu wenig heizen. Besorg Dir doch mal ein zweites Thermometer und überprüf ob Du wirklich 20 Grad hast...
     
  6. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Manche Leute haben Ideen.
    In einem anderen Thread wird versucht Gerüche übers Forum zu übertragen, hier ist es die Temperatur.
     
  7. #6 Ravensburger, 21. August 2014
    Ravensburger

    Ravensburger

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Logistik
    Ort:
    Oberschwaben-Bodensee
    Ja aber bei Frauen muss man immer 5 Grad abziehen, also sind 20 Grad auf dem Thermometer nur gefühlte 15 Frauengradcelsius.

    Da kann man schon mal die Heizung einschalten.

    Mir würden im Herbst / Winter auch 20 Grad im Haus reichen, ich handle dann mit meiner Frau immer einen Kompromiss aus: 22 Grad sind in Ordnung...
     
  8. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Im Winter reichen mir auch 20-21 grad aus. Das empfinde ich dann als warm.
    Aktuell haben wir 23 grad und da man eigentlich sommerlich eingestellt ist und man andere Temperaturen gewohnt ist, kommt mir das kühl vor ;-) bin ner gleich angezogen mit kürzer Hose/Shirt
     
  9. drsos2

    drsos2

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Schaan
    Ich habe hier im Forum gelernt, dass das der WAF ist.
     
  10. feelfree

    feelfree Gast

    OT: Nein, beim WAF geht es nicht um unterschiedliches (Temperatur-) Empfinden, sondern um die Akzeptanz von Neuanschaffungen.
     
  11. #10 Ravensburger, 21. August 2014
    Ravensburger

    Ravensburger

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Logistik
    Ort:
    Oberschwaben-Bodensee
    Ja, wobei Parallelen zur gerade noch akzeptierten Raumtemperatur erkennbar sind..... lol :shades
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was für ein Wärmeerzeuger?
    Ist der überhaupt in Betrieb?
    Wird das Haus schon voll bewohnt (mit aller Haustechnik, vom Kühlschrank über TV bis PC)?

    Derzeit würde ich noch nicht heizen müssen wollen.
    Bei uns puffert das Gebäude die nächtlich tiefen Außentemperaturen (teils bis herunter auf ca. 10°C) auf etwas über 20°C oder mehr.
     
  13. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin nina

    ja du musst auf jeden fall die fenster aufmachen wenn die sonne reinkommen soll

    und dabei entweicht auch gleich noch die ganze baufeuchte also 2 fliegen mit einer klappe

    und das alles für lau
     
  14. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Fenster aufmachen um die Sonne reinzulassen? Ähhhh normal sind Fenster transparent und das Licht kommt auch durch geschlossene welche und heizt mit.
    Gewächshausprinzip..
     
  15. GControl

    GControl

    Dabei seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Wenn es blitzt, sollte man die Fenster auf gegenüberliegenden Seiten aufmachen, damit er notfalls wieder rauskann (1live O-ton-Charts) ☺
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das kann man aber mittels der Verwendung von Lichttransportsäcken (Bauart Schilda) noch deutlich unterstützen!
    Wenn Du die wasserfeste Ausführung nimmst, kannst Du dann damit gleich noch die Baufeuchte rausschaffen.
    Am 1.4. gibts die bei unserem Baumarkt sogar wirklich für lau (leider nur ein Stück pro Person)...
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Geht mir auch so. Momentan im Büro 22°C, kein Problem. Komme ich am frühen Morgen in´s Büro und die RT beträgt nur 19°C oder weniger, dann fühle ich mich nicht wohl. Also muss man halt ein bisschen heizen.

    Für solche Zwecke habe ich im Büro E-Heizer die dann halt mal für 1h in Betrieb sind. Kostet ein paar Cent, aber das interessiert nicht wirklich.

    Im Winter wenn ich mal wieder zu früh aus dem Bett falle, oder der große Kessel zu spät aus der Nachtabsenkung kommt, wäre ich froh wenn es im Büro bereits 19°C hätte.

    Ja, es ist kalt. Bei uns vorgestern Nacht 7,2°C Außentemperatur, tagsüber steigt die AT kaum noch über 15°C. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis die Räume auskühlen. Wie schnell das geht, das hängt von der Masse des Gebäudes und der Dämmung ab.

    Was kann man dagegen tun? Man kann versuchen solare Erträge zu nutzen, oder halt heizen.

    Die Leistung des Ofens ist von mehreren Faktoren abhängig, und die Energiemenge die in den Raum kommt hängt auch von der Brennstoffmenge ab. Wenn da also nur 2 oder 3 Scheit Holz aufgelegt und verbrannt werden, dann ist die Energiemenge halt gering. Diese Energie geht sowieso zuerst einmal in die Masse des Ofens, folglich ist der Temperaturanstieg im Raum auch moderat.
    Kurz gesagt, "it´s not a bug, it´s a feature".
     
  19. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Gestern beim Wetter:"Der August ist bis jetzt zu kühl gewesen"!
    Irgendwo in der BRD gemessen !

    Ich habe mir die letzte Woche meine dünne Micro-Fleece -Jacke zur frühen Morgenstunde anziehen müssen .
    Die landete dann spätestens um 10.00 auf dem Beifahrersitz und ich konnte mit shirt rumlaufen.

    @Wie weit sitzt du vom Ofen weg?
     
Thema: Unser Haus ist kalt - ist das normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haus immer kalt

Die Seite wird geladen...

Unser Haus ist kalt - ist das normal? - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  5. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...