Unser Traum vom Haus - Grundriss zur Diskussion

Diskutiere Unser Traum vom Haus - Grundriss zur Diskussion im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen! Nach Tagen und Nächten des Grübelns, traue ich mich nun doch unseren Grundrissentwurf hier kommentieren zu lassen. :o Unsere...

  1. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo zusammen!

    Nach Tagen und Nächten des Grübelns, traue ich mich nun doch unseren Grundrissentwurf hier kommentieren zu lassen. :o

    Unsere Vorstellungen vom Haus:
    Rechteckige Form, geradlinig und schlicht, Windfang, geradläufige Treppe (wir stellen uns eine Lofttreppe vor), offener Wohn- Essbereich mit Raumteiler-Mauer Höhe ca. 1,50 (zum Anlehnen auf der einen Seite und für Fernseher auf der anderen), ein großes Kinderzimmer mit Galerie, das zweite Kinderzimmer ist eigentlich ein Gästezimmer, extra Bad für Gäste bzw. Kind, Wärmepumpe mit Erdwärme, kein gemauerter Kamin (evtl. später ein Edelstahl - Außenkamin).

    Hier noch ein paar Daten:
    - Holzständerbauweise
    - Maße 8,80m x 12,50m, Wohnfläche 167 qm
    - Keller, EG, DG (Kniestock 1,95m)
    - Sichtdachstuhl
    - Satteldach mit Dachneigung von 30 Grad
    - Dachflächenfenster im Bad über Badewanne, zwei im Flur, eins über der Galerie im Kinderzimmer

    Dies ist uns aufgefallen und wollen wir anders:
    - keine Schiebetüren links und rechts der Mauer zwischen Küche und Essen (Durchgänge sollen offen sein)
    - dafür aber eine Schiebetür Küche / Speis
    - Durchgang Diele / Wohnbereich zu breit (1,50m) - 1,20m sollten reichen, oder!?
    - Bad und Ankleide überzeugen noch nicht richtig, haben aber keine Idee, wie man´s besser machen könnte

    Der Entwurf stammt zum Großteil aus meiner Feder, wurde aber von einer Architektin überarbeitet.

    So, und nun bitte ich um viel konstruktive Kritik und Ratschläge. :konfusius

    Vielen Dank!


    Erdgeschoss:

    [​IMG]


    Obergeschoss:

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    Hier noch die Entwürfe für die Außenansichten

    Süden:

    [​IMG]

    Westen:

    [​IMG]

    Osten:

    [​IMG]

    Und hier noch die Nordansicht, welche meiner Meinung nach gar nicht geht: :yikes

    [​IMG]
     
  4. ManfredH

    ManfredH Gast

    Gefällt mir.
    Das Ziel "geradlinig und schlicht" ist m.E. gut umgesetzt.
    Für die Nordansicht wird euch sicher auch noch was einfallen.

    Kleinigkeiten, die ich anders machen würde, wären:
    - WC-Tür nach aussen aufschlagen lassen (mach ich normalerweise nicht gerne, aber bei dieser Anordnung von WC und Waschbecken scheint es mir die bessere Lösung zu sein, als sich immer um die halboffene Tür herumdrücken zu müssen
    - Haustüre würde ich spiegeln, so dass das Seiten nach unten kommt und die Tür selbst dann ungefähr in der Flucht der inneren Tür liegt
     
  5. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Na mal endlich ein guter Grundriss. Lob.
     
  6. #5 HolzhausWolli, 21. Dezember 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Gefällt mir ebenfalls ganz gut...

    Nur .... ob zwei KiBa-Türen wirklich Sinn machen? ich denke eine vom Flur aus reicht. Somit wird wertvolle Wandfläche bei der Badplanung gewonnen.

    Bitte möbliert mal das Schlafzimmer konkret...ich glaube da gehts äusserst knapp zu.... kann aber die Bettmaße auch nicht zuordnen, möglicherweise passt´s auch.

    Ich würde es bei der normalen Türe zur Speis lassen, ggf. nur eine 65-70 cm breite nehmen, da Schiebetüren in der Handhabung recht unpraktisch sind und gerade bei kurzfristiger Verwendung nervig sein können, da man sie nicht mit dem eintreten/austreten öffnen und schliessen kann.

    Wie genau soll die Galerie des KiZi´s unter der Dachschräge ausgeführt werden. Bleibt da noch genügend Fläche bis zur senkrechten Flurachse?
     
  7. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    Vielen Dank euch beiden! Hatte schon Angst, dass der Entwurf gleich "zerfetzt" wird. Aber da hab ich ja nochmal Glück gehabt! :D Bis jetzt...


    @Manfred
    Werde deine Ratschläge noch beherzigen.

    @susannede
    Freu mich sehr über das Lob! Danke! :o)
     
  8. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    Danke auch dir HolzhausWolli!

    Hier zu deinen Gedanken:

    - Türen zum Kinderbad:
    Sollte ein kleiner Privatbereich für unsere Tochter werden, deshalb keine Türe vom Flur aus.

    - Schlafzimmer:
    Die Maße des Raumes betragen 4,86m x 3,37m. Es wird nur ein normal großes Doppelbett und eine Kommode drin stehen. Meinst du es könnte eng werden? Wir wollten aber absichtlich ein kleines Schlafzimmer haben.

    - Tür zur Speis:
    Aufgrund deiner Anregungen werden wir die Schiebetüre nochmals überdenken.

    - Galerie Kinderzimmer:
    Oje, da erwischt du mich kalt. Die hat die Architektin geplant. Ich weiß nur, dass die Raumhöhe am höchsten Punkt ca. 4,40m sein wird. Also genug Höhe für eine Galerie.
    Aber was meinst du mit "genügend Fläche bis zur senkrechten Flurachse"? Bitte nicht lachen, dass ich da jetzt nachfrage, vielleicht steh ich auch grad auf dem Schlauch. :confused:
     
  9. #8 HolzhausWolli, 21. Dezember 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Den Hintergrund hatte ich schon angenommen, gleichwohl halte ich den Gedanken für im Grunde überbewertet und im Ergebnis (2 Türen in einem kleinen Raum) für eher nachteilig. Das Bad wird eh immer nur von einer Person benutzt werden können. Tochter oder das 2. Kind oder Gast. Also würde ja nur der Gang um die Ecke erspart das wars. Alleine ein KiBa zu planen -ich halte das auch für sehr sinnvoll- ist schon genügend der Privatsphäre geschuldet. Das haben die wenigsten.

    Das haben wir auch so verwirklicht, nur eben nicht sooo klein. Wie breit ist das eingezeichnete Bett? Wenn es ein 2 Meter-Bett ist, und ihr auch eins habt (wir haben nur 1,60 und das reicht uns), dann halte ich das für zu eng.


    Die Galerie/Hochbettbereich wird sich doch auf maximal der Breite des KiZi´s teils oberhalb des KiZi´s und auf der Fläche des KiBa´s "abspielen", oder? An der Stelle kommt ja die Dachschräge hoch und schränkt den Steh- und Wirkungsbereich auf der Galerie ein. Dort würde ich mal die exakten Höhen im Schnitt herausmessen. Die Höhe von 4,40m beziet sich ja in Richtung Dachmitte und werden bei angenommener Raumhöhe von 2,50 dort (und nur dort) max 1,90m haben, Richtung Aussenwand absteigend und entsprechend schlechter nutzbar.
    Mit Flurachse ist die aufsteigende Flurwand entlang der KiZi´s und des KiBa´s gemeint.
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    "der spruch kommt immer wieder" ;) .. was man dann zu sehen bekommt, ist
    grausame pixelquälerei.
    weiss der geier, ob du eine entwurfs"natural" bist, ob deine architektin so
    dermassen gut drauf ist, ob die chemie ganz besonders passt, oder ob ihr
    "einfach" viel zeit und mühe in diesen entwurf gesteckt habt .. euer entwurf
    ist der hammer :respekt

    auch wenn konstruktiv noch einige aufgaben warten, ist doch bis hierhin
    alles schlüssig .. also ab die post :28:

    ach ja, das thema galerie funktioniert, da gibts eine grosse bandbreite ..
    dazu 2 bsp., einmal spielplatz, einmal schlafplatz ..
     
  11. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    Vielen Dank mls! :bounce: Bei soviel Lob weiß ich ja gar nicht was ich sagen soll... :o
     
  12. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    @ HolzhausWolli

    - Unser Bett hat eine Breite von 1,80m. Unser jetziges Schlafzimmer hat in etwa die selben Maße wie das nun geplante. Uns sagt die Größe eigentlich zu. Hmm, werde deine Anregungen heute Abend mal mit meinem Mann besprechen.

    - Die Galerie ist eigentlich nur über dem KiZi geplant, evtl. nehmen wir noch einen kleinen Teil über dem Flur mit, damit das Ganze dann eine schöne Form hat. An das Ki-Bad haben wir eigentlich nicht gedacht. Wie jetzt geplant hätte die Galerie dann die Maße von 4,40m x 2,10m. Von der Höhe her wäre das dann auch noch vertretbar. Und die Größe sollte jetzt sicher für einen Spielplatz und später für einen Schlafplatz reichen, oder?

    Freue mich über deine vielen Denkansätze! Dankeschön! :)
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nach so viel Lob...dürfen ein paar kritische Gedanken nicht fehlen, oder???

    Also: Die Eingangssituation (via Carport) finde ich noch überarbietungswüdig: Man muß sich am CP entlangschlängen (fast am gesamten Haus vorbei) um dann ganz hinten die Haustür zu entdecken. Bäder würde ich grundsätzlich immer vom Flur/ Galerie aus erschließen und nicht durch die Zimmer. Bsp. KiZi. Ein Kind muß auf den Topf, betritt das Bad und muß dann -um ruhig sei geschäft erledigen zu können- die Tür zum anderen Kind schließen (und später wieder aufschließen). Gleiches gilt fürs Elternbad. Nord- u. Ostfassade könnten etwas peppiger gestaltet werden. Das wirkt noch etwas ideenlos. Macht aber nichts: Insgesamt finde ich es auch einen guten Entwurf. Bitte weiter machen.

    Grüße

    Thomas
     
  14. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Galerie

    Boden der Galerie nicht vergessen!
    Raumhöhe 2,5 m (im Galeriebereich) macht meiner Meinung nach keinen Sinn, bzw. ist zu hoch, bei Kniestock 1,95 m u. Dachneigung 30°.

    Wir haben ähnliches realisiert (über das halbe KiZi) Decke ist dort 2,08 m. Raumhöhe gesamt 4,00 m (Dachneigung 20°, Kniestock 2,40 m), so dass auf der Galerie 1,15 m (KiZi-Mitte) bis 1,80 m Höhe vorhanden sind. Wird als Spielwarenaufbewahrung und Spielplatz genutzt (Fläche 2,0 m x 4,20 m).
     
  15. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Auch mir gefallen die Grundrisse ganz gut, die Außenansichten allerdings weniger.
    Die Existenz eines Kinderbads wird im allerdings überbewertet. Zum Schutz der Privatsphäre gibt es preiswertere Möglichkeiten: Bei uns kann man z.B. das Bad von innen absperren…wenn man will.
    An eurer Stelle würde ich mir lieber ein etwas großzügigeres "Gesamtbad" einrichten und auf das winzige Kinderbad verzichten, die 11 qm sind schon sehr mickrig.
    Sonst recht gut alles.
    .
    mfg Ortwin
     
  16. meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Gibt es auch Maße dazu?

    So, finde ich, sieht die Badewanne sehr kurz aus und auch die Ankleide scheint nicht optimal genutzt werden zu können. Muss das Fenster dort wirklich sein? Oder wäre ein großer Spiegel im Schlafzimmer nicht besser? Dort kann man auch mal einen etwas größeren Abstand nehmen um sich zu betrachten.

    Hast du bei eurem Bett auch die Außenmaße genommen? Unser Bettrahmen macht nämlich z.B. nochmal ca. 25 cm mehr aus.

    Der Grundriss ist insgesamt nicht schlecht. Aber ich verstehe nicht ganz, warum hier nicht die Kritik gebracht wird wie bei anderen Grundrissen. Es wurde schon öfter kritisiert, dass ein Flur im OG ein langer Schlauch ist. Das ist er hier auch. (Finde ich persönlich nicht schlimm. Ich kritisiere hier nur die Kritiker. ;) Denn nur Lob bringt einen nicht weiter.)
     
  17. meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    :D
    Kommt drauf an. So über Eck geplant geht natürlich viel Platz verloren. Aber für zwei Personen ist ein Bad mit 11,5 m² ziemlich groß.
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...nicht unbedingt! Ich unterstelle einmal, daß es zur Treppe nur eine brüstungshohe Mauer oder ein geländer gibt. Da wirkt der Flur keinsfalls "schlauchig". Anders sähe es aus, wenn die Wand zur Treppe raumhoch wäre.....das wäre dann i.d. Tat zu kritisieren...

    Thomas
     
  19. #18 HolzhausWolli, 21. Dezember 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Zu meiner besseren Orientierung... die Galerie ist über dem eingezeichneten Kinderbett geplant? Also im Bereich des Firstbalkens? Die Strichlinie durch "Kind" deutet die Vorderkante der Galerie an? Hatte ich nicht richtig gesehen...daher der Ausritt übers Kinderbad. :konfusius

    Dann hast Du selbstverständlich genügend/optimale Stehhöhe. Allerdings würde ich die Fläche auf die Masse des KiZi´s beschränken und nicht noch in den Flur ziehen. Dort würde ja dann im Bereich der Schlaf- und Kinderzimmertüre eine Überbauung des Flures stattfinden und den Blick nach oben versperren.

    Wir haben unseren Hochbettbereich übrigens ebenfalls unterhalb des Firstbalkens positioniert....., zwar kein DFF, aber ein rundes Fenster zum Rausschauen in der Wand. Euer DFF schafft jedoch in dem Bereich nochmals echte Stehhöhe, daher sollte die Größe und die Position gut ausgewählt werden .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    Aber sicher doch! :D

    - Eingangsbereich:
    Das ist eine sehr gute Anregung! Darauf bin ich überhaupt noch nicht gekommen! Wir könnten ja theoretisch den Windfang und die Speis tauschen. Dann fehlt zwar der direkte Zugang Küche / Speis, aber der Eingangsbereich wäre an dieser Position bestimmt sympathischer.

    - Bäder - Türen:
    Ich seh schon, das müssen wir grundsätzlich nochmal überdenken.

    - Außenfassaden:
    Die Ostseite gefällt mir ganz gut, die Nordseite ist mein Sorgenkind.
    Aber auch da wird sich noch eine Lösung finden! :think

    Vielen Dank für deine Antwort!
     
  22. Minieisi

    Minieisi

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechnikerin
    Ort:
    Niederbayern
    - Außenansichten sind ja auch Geschmackssache.

    - Wir haben uns für ein Kinder- bzw. Gästebad entschieden, da wir relativ oft aus der Familie Besuch erwarten. Wir finden es dann einfach praktischer, wenn diese ihr eigenes Bad (Bädchen) haben. Und unsere Tochter wird´s später sicher auch freun :bounce:

    - Das Hauptbad ist wirklich nicht groß. Aber unsere Idee ist es, Räume die keine Hauptwohnbereiche sind relativ klein zu halten.

    Auch dir vielen Dank für deine Antwort!
     
Thema:

Unser Traum vom Haus - Grundriss zur Diskussion

Die Seite wird geladen...

Unser Traum vom Haus - Grundriss zur Diskussion - Ähnliche Themen

  1. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...
  2. Hilfe bei Risse im Haus

    Hilfe bei Risse im Haus: Hallo wir haben vor 2 Jahren ein Einfamilienhaus bauen lassen , und bemerken seit einiger Zeit immer mehr Risse im Haus. Hinzu kommt das sich auf...
  3. Wärmeverteilung im Haus

    Wärmeverteilung im Haus: Gibt es einen sinnvollen Weg, ein Raumlüftungssystem in eine EFH zu integrieren, dass zentral erzeugte und gefiltere Warmluft in kleinere Räume...
  4. Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden

    Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden: Heute haben wir die Schlüsseln von unserem Haus erhalten, es ist ein EFH, gebaut 2001, Massivbau, Stahlbetondecken. Außenfassade verputzt, 3...
  5. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...