Unsere Grundrisse EFH ohne Keller zur Diskussion

Diskutiere Unsere Grundrisse EFH ohne Keller zur Diskussion im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hi liebe Häuslebauer :) Erst einmal scheint das hier ja eine richtig gute Community zu sein. Da freue ich mich schon auf eure unzensierte...

  1. grexor

    grexor

    Dabei seit:
    3. Januar 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Hi liebe Häuslebauer :)

    Erst einmal scheint das hier ja eine richtig gute Community zu sein. Da freue ich mich schon auf eure unzensierte Meinung zu unseren Grundrissen.

    Was haben wir vor? Wir möchten ein EFH mit 2 Vollgeschossen ohne Keller mit Garage bauen und sind bei diesen zwei Grundrissvarianten für das EG und die eine Variante für das OG hängen geblieben.

    Gerne hätte wir eure Meinung dazu gehört. Wo seht ihr Vor- bzw. Nachteile bei den jeweiligen Varianten?

    Vielen lieben Dank.
    Grex
     

    Anhänge:

    • V4_EG.jpg
      V4_EG.jpg
      Dateigröße:
      30,6 KB
      Aufrufe:
      701
    • VC_EG.jpg
      VC_EG.jpg
      Dateigröße:
      30,4 KB
      Aufrufe:
      835
    • VC_OG.jpg
      VC_OG.jpg
      Dateigröße:
      26,2 KB
      Aufrufe:
      785
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. grexor

    grexor

    Dabei seit:
    3. Januar 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Frankfurt
    P.S.: das ist schon das maximale Baufenster. Es sind nur noch "Erker" möglich.
     
  4. tillfisc

    tillfisc

    Dabei seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rottweil
    Sieht m.E. schon ziemlich gut aus, besonders das EG
    Bitte keine Erker anfügen.....bin gespannt auf Ansichten/Schnitte

    Ich finde EG VC am besten wegen des zusammenhängenden Wohn-/Essbereichs.
    Kritik EG VC: Duschbad/Abstellraum funktioniert so nicht - wenn Dusche gewünscht muss es größer werden.
    Kritik OG: getrennte Bäder und Ankleide bringen die Ordnung durcheinander....das muss irgendwie gradliniger gelöst werden.
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    HWR ist allein durch den Zuschnitt schon schlecht nutzbar.

    Wenn da auch noch Hausanschlüsse und Technik (Heizg. etc.) untergebracht werden müssen......
     
  6. #5 Gast036816, 3. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    die treppe würde ich im an- und austritt auf eine linie bringen. im eg steht die 1. stufe als stolperfalle in den flur hinein. hwr wird knapp, wenn noch technik da rein muss. erker kannst du getrost weglassen, der bringt bei dem grundriss keinen mehrwert.

    im og stört die verwinkelung von ankleide und bad, die sollte geglättet werden, wenn schon ankleide, dann all schränke in die ankleide und die trennwand vom schlafraum so verschieben, dass das obere kinderzimmer gleich groß wie das untere kinderzimmer wird, d. h. das duschbad nach links schieben.

    die v4 würde ich im eg verwerfen, küche ist zu weit vom eingang weg und das kleine duschbad ist über dem essplatz, d. h. installationsschacht ist in der küche besser aufgehoben, da kostenmindernd.

    lageplan, ansichten, schnitt fehlen!
     
  7. #6 Mauerfall, 3. Januar 2014
    Mauerfall

    Mauerfall

    Dabei seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    Meine Meinung: Im Prinzip schon recht gut nutzbar.

    Generell:
    Treppe am An- und Austritt auf eine Linie.

    Im OG: Beide Kinderzimmer gleich groß, dazu das Duschbad nach links verschieben und eine durchgängige Wand von der Treppe bis zum Bad schaffen. Damit gibts später weniger Ärger bei den Kindern.
    Ein weiteres Problem ist, dass das Elternbad eine vernünftige Nutzung der Ankleide sehr erschwert, insbesondere die Lage der Dusche. Ich würde daher versuchen das Elternbad zu drehen, damit es bis an die Wand des Elternschlafzimmers reicht und falls erforderlich auch auf eine Dusche verzichten. Zugang durch die Ankleide in einer Flucht mit dem Eingang vom Treppenhaus. Der entstehende Raum zwischen Bad und Treppenhaus könnte dann als Ankleide mit beidseitig Schränken genutzt werden. Eine Breite von ca. 2,20m könnte da schon reichen (je Schrank 60cm, 100cm dazwischen als Durchgang). Davon haste wahrscheinlich mehr als von der jetzigen Lösung, die nur einseitig funktioniert.

    EG gefällt mir die erste Version besser (mittleres Bild). Korrespondiert besser mit dem OG.
     
  8. tillfisc

    tillfisc

    Dabei seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Rottweil
    Kurz noch meine Meinung zum Treppenantritt EG:
    Ich fand es eigentlich nicht schlecht, dass der Treppenantritt vorsteht - die Treppe wäre leichter aufzufinden, Stolperfalle entstehtm.E. nciht, weil Durchgang breit genug ist.

    Aber meine Vorredner haben recht:
    Wenn An- und Austritt auf eine Linie kommen erleichtert das die Erschließung im OG erheblich.
    Wahrscheinlich können schon dadurch einige der Ecken im OG eingespart werden.

    HWR ist tatsächlich schlecht zu nutzen.
     
  9. #8 Gast036816, 3. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    einspruch:

    1. bad kommt dann über den eingang und nicht über dem hwr - verkompliziert die installationswege.
    2. 2,50 m breite bei beidseitiger schrankstellung, die meisten kleiderschränke haben heute 650 mm bautiefe und 1.200 durchgang zwischen oder vor den schränken ist schon bequem, 1.000 mm ist einfach zu knapp, wenn schranktüren geöffnet werden.
     
  10. #9 kruemeline, 3. Januar 2014
    kruemeline

    kruemeline

    Dabei seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Potsdam
    Meine Meinung zum Variantenvergleich EG:

    Mir (als Laie) gefällt die Anordnung Essen, Kochen, Wohnen in V4! Ich finde es super, das der Blick aus der Fernsehecke weder in die Küche, noch direkt auf den Esstisch geht und gleichzeitig alles offen gestaltet ist. Dazu Küchenzugang zur Terasse, Küchenwand als Stellfläche für Fernseher und wohnliche Dinge. Natürlich sind die Argumente bzgl. langem Weg zur Küche berechtigt. Man könnte die Einkäufe ja zunächst auf den Esstisch abwerfen und dann von dort wegräumen ...

    Für uns war das aus anderen persönlich auferlegten Zwängen leider keine Option, hatten das diese anordnung bei einer Hausbesichtung aber als schön gelöst empfunden.
     
  11. Mauerfall

    Mauerfall

    Dabei seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @rolf

    Bezüglich Bad in Ordnung... aber trotzdem mal die Nachfrage: Ist das tatsächlich ein echtes Problem? Könnte nicht das Abflussrohr immer noch durch den HWR laufen? Es muss ja nicht gerade das WC über dem Eingang liegen. Waschbecken wären ja eher unkritisch und sind im Eingangsbereich eh sinnvoller, oder?

    Bei der Ankleide kommt es sicher auf die Schränke und das Empfinden an. Bei beschränkter Wohnfläche würde ich lieber in den sauren Apfel beißen und mich mit 1.000mm zufrieden geben. Aber gegen 1.200mm ist natürlich nichts einzuwenden. Ideal wären natürlich Einbauschränke mit Falt- oder Schiebetür :think
     
  12. #11 Gast036816, 3. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    schiebetüren lohnen nicht bei der jetzt geplanten möblierung in der ankleide!

    mein planungsansatz ist, das bad über dem hwr zu belassen, warum kopfstände, wenn er mit der begradigung der verwinkelten wände etwas besseres bekommen kann.
     
  13. Mauerfall

    Mauerfall

    Dabei seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @ kruemeline

    Naja, ich finde die Zugangssituation in V4 nicht so ideal, auch weil man praktisch vom Eingang auf den Esstisch fällt und das mit einer Wand kaschieren muss... außerdem würde mich der Treppenaufgang stören, der ist in V0 diskreter gelöst. Wenn man dort die Küchenzeile noch in Flucht zum Treppenhaus ziehen würde, könnte man bei Bedarf auch mit Glastüren abtrennen und würde ein in meinen Augen nettes Gesamtkonzept erreichen. Auch finde ich V0 offener... aber wie gesagt, das ist Geschmackssache und keine Notwendigkeit.

    BTW: Manchmal kann es sogar Sinn machen, wenn man auch vom Esstisch aus den Fernseher im Wohnzimmer sieht... :mega_lol:
     
  14. Mauerfall

    Mauerfall

    Dabei seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Meinst Du Schiebetüren zu den Zimmern oder am Schrank? Ich meinte, dass bei Schiebetüren am Schrank 1.000 mm ausreichend sein könnten. Was ich bei der jetzigen Ankleide nicht gut finde, ist die nur einseitige Nutzung. An der fehlenden Stellfläche könnte nämlich auch Dein Konzept mit dem Verschieben vom Bad scheitern...
     
  15. #14 Gast036816, 3. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    so ist der grundriss viel entspannter, allerdings fehlt einiges an schränken.

    obergeschoss001.jpg
     
  16. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    die Variante von rolf finde ich grdsl gut, aber da ist viel zu wenig Schrankfläche übrig!

    Im EG bin ich auch bei VC, aber mach den Minischrankraum in der Küche weg und zieh das Bad grade.
    Die Minispeis macht wenig Sinn. Vielleicht bekommst du dann auch die Garderobe oben ans WC dran und kannst unten den HWR vergrößern?
    Du hast verdammt wenig Abstellfläche für ein Haus ohne Keller (und ich dachte schon wir hätten wenig..).
     
  17. grexor

    grexor

    Dabei seit:
    3. Januar 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Hi zusammen.

    Erstmal vielen lieben Dank für die zahlreichen Reaktionen und Verbesserungsvorschläge. Ich werde morgen eure Antworten mit meiner Frau durchgehen.

    @rolf a i b:
    Danke für Deinen Vorschlag. Die Schränke in der Ankleide, könnte mann wie Du eingezeichnet hast, aufteilen - denke ich.

    @Mikalaya:
    Danke auch Dir. Ja, dass mit den Abstellflächen... da gibts in VC noch die meisten. Habt ihr auch ohne Keller gebaut?

    Lieben Dank.
    Gregor
     
  18. grexor

    grexor

    Dabei seit:
    3. Januar 2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Frankfurt
    Ansichten

    Habe mal die Ansichten hochgeladen...
     

    Anhänge:

  19. Mikalaya

    Mikalaya

    Dabei seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kffr.
    Ort:
    Hannover
    Ohne Keller und mit Flachdach.. Dafür mit 10m² HWR/TEchnik, Garage und Geräteraum.. Trotzdem ist arg wenig Abstellfläche da, wir werden sehen ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mauerfall

    Mauerfall

    Dabei seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @rolf
    Gefällt mir auch und ist deutlich besser als die Ecken, aber wie kann man den fehlenden Stauraum ersetzen? Ich sehe den Wegfall von 50% aller Schränke irgendwie problematisch...
     
  22. #20 Gast036816, 3. Januar 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    in der gestaltung passen die nicht zu den grundrissen. die vielen fensterformate passen überhaupt nicht zusammen und nicht zum gebäude. gefällt mir nicht!
     
Thema:

Unsere Grundrisse EFH ohne Keller zur Diskussion

Die Seite wird geladen...

Unsere Grundrisse EFH ohne Keller zur Diskussion - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  5. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...