Unsere Türen können von Kindern nicht geöffnet werden... gibt's da eine Norm?

Diskutiere Unsere Türen können von Kindern nicht geöffnet werden... gibt's da eine Norm? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Bauexperten, wir haben 2006 einen Teil einer denkmalgeschützten Hofanlage zum Wohnhaus ausgebaut und uns aus verschiedenen Gründen für...

  1. pofel

    pofel

    Dabei seit:
    17. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Aachen
    Hallo Bauexperten,

    wir haben 2006 einen Teil einer denkmalgeschützten Hofanlage zum Wohnhaus ausgebaut und uns aus verschiedenen Gründen für maßangefertigte Fenster und Aussentüren von einem Metallbauer entschieden. Es ist eine Eigenkonstruktion von ihm aus verzinktem Stahl, sieht sehr gut aus. Wir sind mit dem Metallbauer allerdings immer noch nicht "fertig", soll sagen, es gibt weiterhin Mängel, die er beseitigen soll. Der Vorgang ist sehr ärgerlich und ich bin kurz davor, einen Sachverständigen einzuschalten. Die letzte Frist zur Nachbesserung läuft noch.

    Zu meiner Frage: die Haustür öffnet nach außen und besitzt außen einen Knauf. Um sie von außen aufzuschliessen muss man ziemlich gegen die Tür drücken, um den Schlüssel drehen zu können. Das geht meistens einhändig kaum, und unsere beiden Kinder (3+6 Jahre) schaffen das sowieso nicht. Damit ist eine Hauptfunktion der Tür, nämlich das Öffnen an sich, unnötig kompliziert und für unsere Kinder gar unmöglich.

    Gibt es eine "Handhabe", sprich: Norm, die ich unserem Metallbauer unter die Nase halten kann? Er argumentiert, daß die Spannung der Tür erforderlich ist, um dicht zu sein. Er kann die Spannung verringern, dann entstehen aber Spalten. Ich habe also die Wahl zwischen Pest (Kinder stehen vor der Tür) und Cholera (es zieht).

    Ähnlich ist es, wenn nachts von innen abgeschlossen ist. Wenn die Kinder dann von innen die Klinken herunterdrücken, ohne vorher aufzuschliessen, ist ihnen ein Öffnen praktisch nicht mehr möglich, denn um den Schlüssel vernünftig drehen zu können, muss man vorher die Tür wieder feste zuziehen, damit die Falle einschnappt. Ich sehe hier auch ein Sicherheitsproblem.

    Kann das sein, wer weiss Rat?

    Vielen Dank und Gruss aus Aachen
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 buddelchen333, 18. Juli 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    ich sehe das prinzipiell wie Du, aber ich bin dort kein Fachmann ... aber irgendwie nicht im Sinne des Erfinders
     
Thema:

Unsere Türen können von Kindern nicht geöffnet werden... gibt's da eine Norm?

Die Seite wird geladen...

Unsere Türen können von Kindern nicht geöffnet werden... gibt's da eine Norm? - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...
  3. Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand

    Tür mit Stahlzarge nachträglich in Trockenbauwand: Hallo liebes Forum, das nächste Projekt läuft an - unser Kleiner braucht ein Kinderzimmer. Dafür trenne ich ein Zimmer ab und muss zuerst bei...
  4. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...
  5. Türe an Stahlstütze, wie ausführen?

    Türe an Stahlstütze, wie ausführen?: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unseren Innenausbau in Eigenregie durchzuführen. Nun hängen wir an 2 Details, von denen wir nicht sicher...