Unsere Zeichnung vom Architekten-Preis?!

Diskutiere Unsere Zeichnung vom Architekten-Preis?! im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe vor einiger Zeit mal gepostet und gefragt, wie viel Eigenleistungen möglich sind. Mittlerweile haben wir unseren Grundriss....

  1. Hakli

    Hakli

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    K....
    Hallo,

    ich habe vor einiger Zeit mal gepostet und gefragt, wie viel Eigenleistungen möglich sind.

    Mittlerweile haben wir unseren Grundriss. Es wird eine Grundfläche von ca. 210 qm inkl. Keller haben.

    Der schlüsselfertige Preis (inkl. allem) liegt für das KfW 60-Haus bei 216.000 EUR zuzügl. Grundstück, Architekt (10.000 EUR) und Bauanschlusskosten, Bauantragskosten.

    Wobei wir einiges vieles selber machen wollen.

    Die Kellerwände sollen in 36er Poroton und das EG+DG in 30er, versetztes Pultdach, Heizung soll eine Gasbrenntwerttherme inkl. Fussbodenheizung auf allen 3 Etagen und Erdtank werden, Fenster mit 3fach Verglasung.

    Ich würde Euche gerne den Grundriss einstellen, aber ich kann keine pdf hochladen. Könnt ihr mir sagen, wie dies funktioniert?


    Vielleicht könnt ihr mir aus euren Erfahrungen und den Eckdaten sagen, ob der Preis gerechtferitgt ist?

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ManfredH

    ManfredH Gast

    Nein, kann man nicht. Dazu müsste man mindestens noch wissen, mit welchem Leistungsumfang der Architekt beauftragt wird.

    Der "Preis" des Architekten heisst übrigens "Honorar"
     
  4. #3 Niederbayer, 8. Dezember 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    "Der "Preis" des Architekten heisst übrigens "Honorar" "

    Und kommt mir für 10.000 Teuros relativ günstig vor.
     
  5. Hakli

    Hakli

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    K....
    Erstmal sorry, klar heißt das Honorar....habe nur als Komplettpreis zusammengefasst.

    Das Architektenbüro gehört Freunden von uns, sie haben uns eine Pauschale angeboten, so zusagen Freundschaftspreis.

    Dazu gehören: Bauzeichnungen, Fertigstellen der Bauantragsunterlagen, Ausschreibungen, Prüfungen der Angebote, Verhandlungen mit den Firmen, Bauaufsicht sowie Bauabnahme. (Ich hoffe ich habe nichts vergessen)

    LG
     
  6. #5 HolzhausWolli, 8. Dezember 2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Das riecht ja schon wieder nach Hoai-Diskussion :mega_lol:

    .....aber:
    Es empfiehlt sich immer wieder, die richtigen Freunde mit den richtigen Berufen zu haben.:28:

    Dann klappts auch mit der Gage......sorry... mit dem Honorar natürlich!:D
     
  7. #6 DerSuchende, 8. Dezember 2008
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Ich hoffe das "basiert" nicht nur auf einem Freundschafts-Vertrag.

    MfG
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @hakli

    ganz einfach:
    Einen Beitrag erstellen, da gibts dann etwas weiter einen Button "Anhänge verwalten", dort klicken und Dateien anhängen.

    Hier ist es ausführlich beschrieben.
     
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...wenn wirklich alles das drin ist (Archi-Leistung!), wie es Hakli beschreibt, dann muß die Frage erlaubt sein, wie dieses Büro (Freundschaft hin oder her) diese Leistung überhaupt ohne Verlust zu machen erbringen kann. So ein Projekt, lieber Hakli, zieht sich ja doch etwas hin und alleine eine sorgfältig durchgeführte Bauleitung (empfiehlt sich, fda der Archi für sein Tun und umso mehr für sein Nicht-Tun haftet!) kann schnell zwischen 100 und 200 Vor-Ort-Termine veschlingen. Geht man von der sparsamen Variante aus (100 Ttermine á 1 Std. + 1/2 Std. Nachbearbeitung, wie böse Faxe/ Mails verschicken, dokumentieren, Rügen schreiben und verschicken usw. usf.), kommt man bei einem theoretischen Stundensatz von EUR 50 schon auf EUR 7.500. Dazu die MwSt. komme ich auf EUR 8.925,00.

    Nichts gegen Hakli, aber ich frage mich: Bedeutet Freundschaft, daß der Freund (hier Archi) neben der Leistung/ Haftung auch Geld mitzubringen hat?

    Bauantragsunterlagen, Ausschreibungen (Werkpläne sind wohl nicht geschuldet?)....

    Ich frage mich einfach, wie diese Leistung erbracht werden kann ohne dabei ganz viele Miese zu machen. Denn neben dem kärglichen Honorar (Schmerzensgeld?) kommen niocht unerhebliche Auslagen hinzu (Sprit für die Spritztour zur Baustelle, Telefon, Kopier/ Plotkosten, und was weiß ich...)

    Also...nicht falsch verstehen...aber ich könnte das nicht für DAS geld. Dann doch lieber Füße hochlegen und Glotze an....

    Gruß

    Thomas
     
  10. #9 HolzhausWolli, 8. Dezember 2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Das hast Du Dich ja auch schon öfter gefragt, eigentlich immer dann wenn jemand außerhalb der Gebührenordnung abrechnet....der Schelm! :shades....Spaß!!!

    Wie gesagt, es gibt sie noch...die Freunde, die nicht € 50,- + Mwst. je Stunde ansetzen um ja nicht in die Miesen zu geraten. So auch in diesem Fall, vielleicht auch deshalb weil noch andere Objekte zeitgleich bearbeitet werden und es sich nicht über Monate um das einzigste Objekt handelt? Sicher aber nicht um -gerade im Freundeskreis-eine schlechte Leistung für ein schlechtes Honorar abzugeben.

    Außerdem....wenn alle Stricke reißen, die Termine zu viel werden, die Spritkosten zu hoch, die Freundschaft ja eigentlich sooo eng gar nicht ist....dann bleibt ja immer noch die Möglichkeit auf Zahlung der vollen Honoarhöhe zu klagen. (Ironiemodus:Aus)
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...und ich frage es mich in der Tat immer wieder!

    Und zudem: Welcher -m.E. fataler- Eindruck entsteht dadurch: Offensichtlich kann man so ein Projekt auch mal locker für 10.000 EUR stemmen. Natürlich mit stark geschmälertem Gewinn. Aber immerhin.

    Laut HOAI müßte der Architekt -den Mindestsatz angesetzt- ca. EUR 23.000 kassieren (dann allerdings auch mit Werkplänen, was Hakli aber nciht explizit ausgeführt hat).

    Somit würde ein Architekt dann also satte 13.000 EUR Gewinn + den Gewinn, den der Freund ja auch gemacht haben sollte, einfahren. Sind also alle Architekten doch massiv überbezahlt? Das muß dann wohl so sein.

    Also Wolli: Ich will hier nicht die HOAI mit flammender Rede verteidigen und über den Sinn o. Unsinn einer zementierten Gebührenordnung schwadronieren aber mit 10.000 ist so ein Projekt nicht zu stemmen. Auch nicht bei 40 o. 30 EUR Stundensatz.

    Gruß

    Thomas
     
  12. Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Also ich mag den Onkel Thomas. Eigentlich hab ich Leute, die Märchen erzählen meist sehr gerne. Das passt auch so schön in die Vorweihnachtszeit.

    :winken
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 8. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Liebe Lili Marie

    Ich weiß ja nicht wieviele Architekten Du schon kennen gelernt hast. Aber bei einer Bauzeit von einem halben Jahr und NUR alle 2 Tage einem Baustellenbesuch, bist Du von den 100 schon nicht mehr weit weg - das wirst Du in ein paar Jahren ausrechnen können. Bis dahin frag Deinen Papi.
    Auch wenn der vielleicht auch noch nicht viele Architekten gesehen hat, die so oft auf der Baustelle sind.

    ES GIBT SIE


    :winken:
     
  14. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Onkel Thomas fährt lieber mit dem Rad, dann wirds für den Bauherren ja noch billiger.

    :winken
     
  15. Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Hi Onkel Ralf,

    Papa sagt, daß das rechnerisch richtig ist und hat mir das gleich mit Rechenstäbchen gezeigt. Dann hat er mich gefragt, wo ich denn solchen Quatsch schon wieder her hätte. Ich hab mich nicht getraut ihm das zu zeigen, weil ich nicht mag, wenn Papa sich ärgert.
    Irgendwas hat er noch gebrabbelt. Das klang so wie "noch nie erlebt, ...Richtfest mit 10Std mitgezählt, ...die Lehrstunden, die er vom Handwerker bekommt auch noch dem BH überbügeln..."
    Ich hab mich lieber wieder verkrümelt.

    :winken

    PS: Papa meint, daß ich wohl schon zu viele Archis kenne. Wie er das meint habe ich nicht verstanden. :angel:
    PPS:
    Hoffentlich! Wenn, dann aber im kleinen Prozentbereich.
     
  16. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    liebe lilli,
    ich sag dir gleich am anfang, ich bin keine böse hexe.
    manchmal hexe ich ein bisschen, vielleicht so, wie die bibi bloxberg.
    auf dem besen fliegen kann ich nicht, dafür kann ich motorrad fahren. das ist auch besser als die fliegerei, weil hier immer so viele flugzeuge kommen und die sind viel schneller als ich mit dem besen.
    wenn ich das haus nicht hexe, muß ich auf die baustelle fahren. da nehme ich das auto, weil ich auch sachen mitnehmen muß. die sachen habe ich alle mal gekauft und das, dafür nehme ich immer geld von den leuten. vom dem geld muß ich auch immer was der tante merkel abgeben. das kommt immer noch dazu und das müssen mir die leute auch vorher bezahlen. und dann muß ich von dem geld das essen für meine kinder bezahlen, auch die schulsachen, ich will auch essen und zu weihnachten möchten alle geschenke.
    ich weiß dass du das verstehen kannst. du bist ja eine richtig schlaue.
    manche leute denken aber, dass die archis immer viel zu teuer sind und suchen sich ganz billige.
    die ganz billigen müssen ja auch essen kaufen und sicherlich auch auto fahren. das essen ist aber wichtiger und dann fahren sie nicht so oft auf die baustelle und lassen die bauonkels dort alleine ihre arbeit machen. wenn die onkels, die sich erst das geld gespart haben dann nicht mehr weiter wissen, dann finden sie uns hier. und schicken ihre lustigen bilder von kaputten häusern.
    manchmal tun sie mir ja leid. manchmal aber auch nicht.

    liebe grüße
    die liebe bauhexe
     
  17. Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Hmmm...,

    können die billigen dann vielleicht doch zaubern, oder bekommen deren Kinder dann nichts zu Weihnachten?:cry

    :winken
     
  18. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    das weiß jetzt auch nicht lili,
    aber vielleicht geben die onkels die sich das geld gespart haben den kindern von den archis ja auch weihnachtsgeschenke
     
  19. Lili Marie

    Lili Marie Experte im Forum

    Dabei seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tochter
    Ort:
    Rügen
    Benutzertitelzusatz:
    Geburtstag: 19.01.2006
    Na ein Glück, daß mein Papa was ordentliches gelernt hat.:bounce:

    :winken
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    aaaaaaaaaaaah augenkrebs
     
  22. ManfredH

    ManfredH Gast

    markiers doch einfach mit der linken Maustaste (oder Ctrl+A), dann wirds weiss auf blau und lässt sich wunderbar lesen :cool:
     
Thema:

Unsere Zeichnung vom Architekten-Preis?!

Die Seite wird geladen...

Unsere Zeichnung vom Architekten-Preis?! - Ähnliche Themen

  1. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...
  2. Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???

    Ermittlung Architekten-Honorar bei Anbau???: Hallo, ich hätte mal eine Frage, die vielleicht einer der Architekten, die im Forum vertreten sind, beantworten könnte. Andere Meinungen sind...
  3. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...
  4. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  5. Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht

    Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht: Hallo, wir, eine junge Familie aus dem Vogtland, suchen auf diesem Weg einen Architekt oder Ingenieur oder ein Büro mit : - Erfahrungen im Bau...