Unsicherheit bei der Entscheidung!!!

Diskutiere Unsicherheit bei der Entscheidung!!! im Schlüsselfertig Bauen ? Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo. Ich habe folgendes Problem: Wie kann ich einschätzen ob bei der unendlichen Flut von Anbietern ich mich für den richtigen Entscheide?...

  1. tingles

    tingles

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bitburg
    Hallo.
    Ich habe folgendes Problem:
    Wie kann ich einschätzen ob bei der unendlichen Flut von Anbietern ich mich für den richtigen Entscheide?
    Ich bin Laie und diese Frage beschäftigt mich sehr.
    Momentan hab ich einen Anbieter der seriös erscheint, aber ist das auch so?
    Folgende Punkte haben zur jetzigen Entscheidung geführt:

    -der Anbieter ist von der Größe überschaubar, d.h. er gehört in der Branche eher zu den kleinen, was für mich widerum heißt das wenn Häuser nicht reihenweise aus dem Boden gestampft werden, ist der Zeitdruck auch nicht so extrem!?

    -der Anbieter wurde von BHW ausgewählt als Partner und die Folge ist das das Unternehmen finanziell die Hosen runterlassen mußte

    -es besteht jederzeit die Möglichkeit aktive Baustellen zu besichtigen und hier würde sich dem Experten Schlampereien schnell offenbaren

    -viele Bauvorhaben wurden von Beginn an mit Bildern auf der Website dokumentiert und hier ensteht eine gewisse Transperenz

    -der Anbieter steht beratend zur Seite bei Fragen zum Grundstück, auch wenn der Verkauf nicht über Sie selber läuft

    -der Anbieter rät zwingend dazu schon bei der Wahl des Grundstücks hinzugezogen zu werden damit Probleme oder das Umsetzeten des Vorhabens geklärt werden kann

    Trotzdem bin ich nicht sicher, da sich jeder als DAS Unternehmen bezeichnet.
    Sehr gerne würde ich eure Meinung zu diesem Anbieter hören.

    Vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 28. März 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nagelprobe...

    geht ganz einfach:
    VOR Vertragsabschluß einen Sachverständigen und einen RA mit der Durchsicht der Unterlagen der Auserwählten (Firma) betrauen, die Firma davon in Kenntnis setzen und die Ergebnisse der Fachleute mit der Firma durchsprechen.
    Die Reaktionen sagen viel mehr als alles andere.

    MfG
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Manchmal

    reicht schon die Ankündigung einer solchen Vorgehensweise dafür, dass das ausgewählte Unternehmen das Interesse an dem Auftrag verliert. :konfusius
     
  5. tingles

    tingles

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bitburg
    Welche Unterlagen wären das alles die dem Sachverständigen und dem RA vorgelegt werden müssen?
     
  6. #5 Ingo Nielson, 28. März 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    meine meinung: eigenen sachverstand einkaufen und individuell planen lassen...
     
  7. #6 Olaf (†), 28. März 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Mindestvariante:

    Vertragswerk (kaufmännisch) und Baubeschreibung durch jemanden (Fachmann) prüfen lassen, der nix, aber auch gar nix mit dem zukünftigen AN zu tun hat und diesem dann auch bei der Ausführung auf die "Pfoten" schaut.
    Kost ne Mark, aber wenigstens legste die dann hinterher nicht in mehrfacher Höhe drauf.
    Baufuchs:biggthumpup:
    Am besten dann mal so lose einstreuen: "Da werde ich mal die Unterlagen mitnehmen und MEINEN BAUanwalt und MEINEM BAUfachmann zeigen!"
    Am besten Frau mitnehmen, die die Reaktion beobachtet:D
    Da gips erstaunliche Feststellungen!
     
  8. tingles

    tingles

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bitburg
    WOW.
    Wieder etwas gelernt. Langsam kämpfe ich mich voran. Vielen Dank.
    Weitere Kommentare sin immer sehr gerne gesehen:)
     
  9. #8 cosima123, 28. März 2008
    cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    kleines unternehmen mit kleinem umsatz= großes insolvenzrisiko

    großes unternehmen = kleines insolvenzrisiko

    ansonsten haben wir (und ich bin anwältin.. ;-)) letztlich nach dem bauchgefühl entschieden, mit wem wir bauen.

    unterlagen würde ich schon prüfen lassen. mindestens würde ich mir verschiedene angebote einholen und feilschen und vergleichen, was in den leistungsbeschreibungen genau drin steht.


    unser GÜ ist auch eher kleiner/mittelgroß. er ist von anfang an voll auf unsere wünsche gut eingegangen. zum vergleich: ich war bei anderen GÜs oder archis da nie so ganz zufrieden, jeder von denen hatte vorschläge - alles immer stringente entwürfe im stil des jeweiligen des architekten, nicht des kunden. der GÜ eine schlug säulen und gips-stuck vor (weil er das immer so baut), der andere (ein archi) schlus ein "interessantes" klinkerdetail an der fassade vor (weil er das immer so...) usw.
     
  10. #9 cosima123, 28. März 2008
    cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
  11. tingles

    tingles

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bitburg
    Hallo Cosima123.

    Vielen Dank für die Infos. Sehr interessant. Der Link zur Checkliste ist sehr hilfreich :-)
    Würden Sie mir den Link zur Website Ihres GÜ´s schicken?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. tingles

    tingles

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bitburg
    Welcher Versicherungen sind eigentlich notwendig während dem Bau und nach der Fertigstellung um genügend abgesichert zu sein?
     
  14. #12 knutschi40, 3. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2008
    knutschi40

    knutschi40

    Dabei seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Speditionskauffrau
    Ort:
    Oftersheim
    Hallo, wir haben vor 2 Jahren gebaut. Wir hatten unzählige Angebote und konnten uns nicht entscheiden. Bei uns in der Nähe gab es ein Musterhauszentrum, wo alle namenhaften "Häusererbauer" ein bis zwei Musterhäuser gestellt haben. Wir haben uns letztendlich für xxxxx Haus entschieden, weil es eine große Firma ist und die mehrere Häuser im Jahr erstellen und dementsprechend auch mehr Erfahrung haben, dachten wir. Wir haben es nicht bereut. Es ging alles glatt, von der Finanzierung, Planung, Hausaufstellung und Ausbau haben wir alles von denen machen lassen. Wir würden uns jederzeit wieder so entscheiden.
     
Thema:

Unsicherheit bei der Entscheidung!!!

Die Seite wird geladen...

Unsicherheit bei der Entscheidung!!! - Ähnliche Themen

  1. KWL Entscheidung - Luftbedarf

    KWL Entscheidung - Luftbedarf: Sagt mir mal bitte, ob die folgende Milchmädchenrechnung total an der Realität vorbeigeht und wenn ja, wo meine Denkfehler liegen. Unser Haus...
  2. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  3. Unsicher bei Dachbodendämmung

    Unsicher bei Dachbodendämmung: Hallo zusammen! Je mehr ich lese und recherchiere, um so unsicherer werde ich bei der Planung bezgl. der Dachdämmung. Ich besitze eine kleine...
  4. Dachdämmung - schwere Entscheidung

    Dachdämmung - schwere Entscheidung: Hallo! Wir bauen gerade eine Doppelhaushälfte mit einem Sichtdachstuhl. Die Wahl unserer Aufdachdämmung fiel zuerst auf eine Pavatex...
  5. Was ist entscheidend im Werkplan, Zeichnung oder Beschriftung?

    Was ist entscheidend im Werkplan, Zeichnung oder Beschriftung?: Hallo, letzte Woche sind bei uns die Fenster eingebaut worden und wir haben festgestellt, dass 4 Fenster in die falsche Richtung öffnen. Im...