Unterbau Terasse: Abweichung von "den Regeln"

Diskutiere Unterbau Terasse: Abweichung von "den Regeln" im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Mahlzeit! Ich möchte eine Terrasse bauen. Die Terasse soll aus den handelsüblichen Gehwegplatten bestehen (40*40*4 cm), die in Sand/Splitt...

  1. #1 braunbaer, 5. April 2008
    braunbaer

    braunbaer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    siegburg
    Mahlzeit!

    Ich möchte eine Terrasse bauen. Die Terasse soll aus den handelsüblichen Gehwegplatten bestehen (40*40*4 cm), die in Sand/Splitt gelegt werden soll. Mehr Geld ist leider mehr nicht da :-( .

    Der Aufbau ist mir im Prinzip klar:
    - frostsichere Schicht aus Basalt/Grauwacke, die verdichtet wird
    - dann ein Bett aus Splitt

    Meine Frage:
    muss es unbedingt Basalt/Grauwacke/Schotter sein? Ich habe noch einige cbm verdichtungsfähiges Material übrig, welches sich knüppelhart verdichten lässt, so dass ich es nur schwer mit Spaten und Kreuzhacke wieder losbekomme. Das müsste doch auch geeignet sein, oder?

    LG
    Braunbaer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 5. April 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    im prinzip ja........
     
  4. #3 braunbaer, 5. April 2008
    braunbaer

    braunbaer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    siegburg
    Danke, das ist das, was ich gehofft hatte.

    Welche Nachteile handle ich mir damit ein?

    Frostsicherheit ist sicher ein Thema, macht es Sinn, unter dem Splitt eine Folie zu verlegen, damit kein Wasser ins Erdreich dringt, welches gefrieren und schaden anrichten könnte (wo eigentlich?) ?

    LG
    Ingo
     
  5. #4 wasweissich, 5. April 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die folie lass mal weg ,

    was ist es eigentlich für verdichtungsfähiges material?
     
  6. #5 braunbaer, 5. April 2008
    braunbaer

    braunbaer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    siegburg
    weglassen ist immer gut.

    Nun, die Bezeichnung von dem Material kenne ich nicht. Es scheint mir eine Mischung aus Sand, kleinen und größeren Steinen zu sein. Es findet sich auch der eine oder andere zerbröselte Backstein darin wieder. Es ist das Material, welches der Bauträger hat ankarren lassen, um die Baugrube um den Keller zu verfüllen. Muss also ganz billiges Zeug sein, lässt sich aber gut verdichten, wie mir scheint.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 wasweissich, 5. April 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    es wird recyklingschotter sein , also durchaus brauchbar und wahrscheinlich für deinen zweck zulässig...........

    ich denke das soll gelingen .
    nimm aber splitt zum verlegen , und vergiss die einfassung nicht.........
     
  9. #7 braunbaer, 6. April 2008
    braunbaer

    braunbaer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    siegburg
    Ok, genau so mache ich es. Randsteine und Splitt hatte ich auch vor.

    Vielen Dank für deine Hilfe, das hat mir doch einiges gespart!

    LG
    Ingo
     
Thema:

Unterbau Terasse: Abweichung von "den Regeln"

Die Seite wird geladen...

Unterbau Terasse: Abweichung von "den Regeln" - Ähnliche Themen

  1. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  2. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  3. Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung)

    Grundstück teilen: Wie Zufahrt Hinterliegergrundstück regeln (Grenzbebauung): Hallo Zusammen, wir möchten gerne ein größeres Grundstück teilen, um dort zwei EFHs zu errichten (Bundesland: Bayern). Konkret würden wir den...
  4. Kompost mauern - Unterbau nötig?

    Kompost mauern - Unterbau nötig?: Hallo zusammen, ich muss meinen Kompost neu bauen. Nun erwäge ich, diesen zu mauern, so wie as Bild in der Anlage. Muss ich hierfür einen...
  5. Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum)

    Terasse im Dachgeschoss abdichten (drunter Wohnraum): Hallo zusammen, bei unserem Neubau möchte ich die Terasse abdichten und hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben. Infos: Süd-Terasse...