Untere Abdichtung von Türen und Fenstern

Diskutiere Untere Abdichtung von Türen und Fenstern im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir wollen im im EG die bodentiefen Festverglasungen und Türen außen abdichten. Eine Möglichkeit ist wohl eine EPDM-Folie oder -bahn......

  1. prinz1809

    prinz1809

    Dabei seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Zeulenroda
    Hallo,

    wir wollen im im EG die bodentiefen Festverglasungen und Türen außen abdichten. Eine Möglichkeit ist wohl eine EPDM-Folie oder -bahn... gibt es da sinnvolle Alternativen oder gar bessere Möglichkeiten? Zudem würde ich darauf vom Klempner ein Blech anbringen lassen, wäre das ausreichend?

    Vielen Dank
    Herzliche Grüße
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Costa81

    Costa81

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    64823
    silikon?
     
  4. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Das ist sicher nicht ernst gemeint...

    Oder?

    @prinz1809

    Die vorhandene Einbausituation haben Sie leider nicht ausreichend beschrieben.
    Eine konkreter Rat ist daher nicht möglich. Die zitierte Bastelwastel- Methode soll Costa81 bei sich selbst ausführen:winken

    Der Fensterbauer allein oder mit dem Klempner gemeinsam weiß oder wissen was zu tun ist.

    Ohne ausreichende eigene Vorkenntnisse würde ich die Abdichtung nicht selbst vornehmen da eine falsche oder fehlerhafte Ausführung zu großen Schäden führen kann.

    Gruß
     
  5. #4 Gast036816, 15. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    der beitrag von costa81 ist ironisch gemeint.
     
  6. Costa81

    Costa81

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    64823
    wenn ich das hier richtig verstehe ist die tür mit seitenteil schon eingebaut.
    also was soll den jetzt noch nachträglich abgedichtet werden?
    natürlich kann man sie wider ausbauen und im umfeld den bodenbelag entfernen um ne ral montage zu ermöglichen.
    aber ob das die frage wahr??????????
    und ja war nicht ganz ernst gemeint
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 16. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn Du es nicht weisst, dann antworte doch einfach nicht!
    Schon gar nicht so eine unsinnige Antwort wie "Silikon"!
    Es ist von ABDICHTUNG die Rede - und Silikon ist ein Fugenfüller, keine Abdichtung!
     
  8. prinz1809

    prinz1809

    Dabei seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Zeulenroda
    Hallo,

    Türen und Fenster wurden fachgerecht eingebaut, mit Kompriband... von Illbr*ck zum Beispiel gibt es die besagte EPDM-Folie. Mich interessiert nun, ob jene ein richtiges Material ist und ob das per EPDM-Kleber verklebt wird. Lokale Fachleute überraschen mich oft mit unterschiedlichen Meinungen, war schon beim Fenstereinbau so - 3 Fachleute, 3 Meinungen: Bauschaum, Kompriband, Band und Folie (innen & außen).

    Ich hoffe die Skizze macht meine Überlegung ein wenig deutlicher:
    epdm.jpg

    Vielen Dank
    HG Daniel
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Fenstermilo, 29. August 2012
    Fenstermilo

    Fenstermilo

    Dabei seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    nähe Hannover
    warum ist silikon eigentlich keine abdichtung? wenn ich im bad fugen mit silikon fülle (z. b. zwischen badewanne und wand, zwischen duschtasse und wand, etc.) dann ist hier doch silikon abdichtend. es verschliesst die fuge gegen wasser. es steht sogar das wort "abdichten" auf den silikon kartuschen drauf. warum ist also silikon keine abdichtung?
     
  11. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Weil die Abdichtung unter den Fliesen bereits vorhanden sein muß. Eine Silikonfuge ist nicht dauerhaft dicht! Im neuen Zustand sollte sie das allerdings schon sein, deshalb steht das auch auf der Kartusche. Aber die eigentliche Dichtheitsebene liegt wo anders.
     
Thema: Untere Abdichtung von Türen und Fenstern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. terrassentür epdm folie wanne

Die Seite wird geladen...

Untere Abdichtung von Türen und Fenstern - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  3. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  4. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  5. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...