Untergrund für den Verteiler/Sicherungskasten?

Diskutiere Untergrund für den Verteiler/Sicherungskasten? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Das der Hausanschlußkasten auf einem nichtbrennbaren Untergrund (z. B. Fermacellplatte) befestigt werden muß weis ich. Das ist bei dem auch der...

  1. #1 Schnabelkerf, 21.12.2010
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Das der Hausanschlußkasten auf einem nichtbrennbaren Untergrund (z. B. Fermacellplatte) befestigt werden muß weis ich. Das ist bei dem auch der Fall.

    Wie sieht es mit dem Verteiler/Sicherungskasten aus? Den müßen wir leider umbauen lassen da die 1,2m Sicherheitabstand jetzt durch einen Warmwasserspeicher verstellt wurden. (Chaos nach Insolvens und keinerlei Abstimmung Elektro/Heizung...)

    Wir würden nun gerne eine Holzkonstruktion über den Verteilungsleitungen der Lüftungsanlage, die im HWR quasi eine ganze Wand bedecken, bauen und den Verteiler/Sicherungskasten daran befestigen. Ist das direkt auf dem Holz erlaubt oder müssen wir als obereste Schicht dann wieder eine nichtbrennbare Platte anbringen?
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da in dem Verteiler wohl auch der Zähler sitzt:
    In die örtlichen TAB gucken, ggf. zuständigen VNB befragen.

    Wahrscheinliche Antwort: Ja, allerdings!
     
  3. #3 Schnabelkerf, 21.12.2010
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Klar sind in dem Verteilerkasten auch die Zähler.

    Ich hab eben endlich meine Elektrofirma erreicht und der Chef hat mir versichert das es da keine Vorschriften geben würde und der Kasten direkt auf die Holzkonstruktion montiert werden kann. Auch direkt über dem Hausanschlußkasten. Das sei mit dem Zählermonteur der das ganze beim erste Mal wegen der fehlenden 1,2m abgelehnt hat so abgesprochen. Na wir werden sehen :-)

    Wem soll man heutzutage denn noch trauen wenn nicht qualifizierten Handwerkern?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Selbst wenn zulässig (und der Verteiler die dafür zwingend notwendige Schutzart besitzt!), würde ich das NIEMALS so machen.
    Wenn schon kein PROMAT, so doch zumindest ne gewöhnliche, 15mm dicke Gipsfaserplatte unterlegen!!!
    Das kost fast nix und rettet Dir im Falle des Falles vielleich mal die Bude vor dem Abfackeln...i
     
  5. #5 HansFranz, 23.12.2010
    HansFranz

    HansFranz

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mittel-Deutschland - Sachsen
    Jetzt mal ganz blöd gefragt, was ist denn eine Gipsfaserplatte, ich kenne nur GK-Platten, also GipsKarton-PLatten.
    Die halten aber ganz sicher nicht den Zähler- / Verteilerschrank an sich, die Holzkonstruktion darunter muß das wohl offensichtl. abkönnen.
    Daß GK-Wände gewisse Brandschutzklassen erfüllen können, ist wohl so neu nicht.
     
  6. #6 Dieter70, 23.12.2010
    Dieter70

    Dieter70

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Köln
    Eine Fermacell-Platte z.B.
     
  7. #7 HansFranz, 23.12.2010
    HansFranz

    HansFranz

    Dabei seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Mittel-Deutschland - Sachsen
    Der Werkstoff Fermacell sagt mir was, wenn auch eine GK-PLatte wesentl. stabiler zu sein scheint, bei Belastung in der Längsachse wie auch quer.
    Danke für den Hinweis, man lernt ja immer gern noch was dazu.
     
Thema: Untergrund für den Verteiler/Sicherungskasten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sicherungskasten holz erlaubt

    ,
  2. unterverteilung auf holz

    ,
  3. sicherungskasten auf holz

    ,
  4. sicherungskasten auf holz montieren,
  5. sicherungskasten Holzwand,
  6. darf man aufputz Verteiler auf Holz Schrauben,
  7. Sicherungskasten an Wand anbringen,
  8. hausanschlusskasten auf holz montieren,
  9. verteilerkasten auf holz montieren,
  10. feuerfester Untergrund stromverteiler ,
  11. sicherubgskasten auf putz oder wand,
  12. hausanschlusskasten holzwand,
  13. verteilung holz elektrik,
  14. unterverteilung holz,
  15. gipskarton hinter sicherungskasten,
  16. sicherungskasten aus holz,
  17. sicherungskasten fermacell,
  18. unterverteilung in holz,
  19. Elektro Zählerkasten auf OSB befestigen,
  20. elektro verteilung ( sicherungkasten ) auf Holzwand erlaubt,
  21. elektro sicherungskasten in holzwand zulässig,
  22. elektroinstallation feuerfest Untergrund ,
  23. unterverteiler einbauen welcher gips,
  24. Unterverteilung auf Holzverkleidung,
  25. wie dick muss Wand hinter sicherungskasten sein
Die Seite wird geladen...

Untergrund für den Verteiler/Sicherungskasten? - Ähnliche Themen

  1. Laminat untergrund

    Laminat untergrund: Hallo , meine Lage: Bestand ist ein Gartenhaus (5m x 4m)mit Beton Fundament, 40cm über Boden. Ich habe einen Anbau (5x4m Breit) gemacht mit...
  2. Fliesen auf verschiedene Putz Untergründe

    Fliesen auf verschiedene Putz Untergründe: Hi zusammen, Ich hab ne kurze Frage zum Thema Fliesen. Ich möchte ein Badezimmer Fliesen verlegen und habe dort an einer Wand verschiedene Putz...
  3. Untergrund L-Steine

    Untergrund L-Steine: Hallo zusammen, Ich will zwischen der Gärten meinem Nachbarn und mein L-Steine setzen(26 meter länge). Die Höhe Unterschied zwischen Gärtnern ist...
  4. Untergrund Gartenhaus

    Untergrund Gartenhaus: Hallo zusammen, ich habe da ein Problem und weis da aktuell nicht so weiter. Ich habe ein altes Gerätehaus im Garten, dass jetzt als...
  5. Schwimmende Bodenplatte auf losen Untergrund

    Schwimmende Bodenplatte auf losen Untergrund: Hallo zusammen, wir wollen ein EFH (Fertighaus) bauen und haben nun ein Grundstück in Aussicht. Der noch aktuelle Eigentümer hat mir erlaubt ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden