Untergrund für Stützmauer aus Gabionen & Drainage

Diskutiere Untergrund für Stützmauer aus Gabionen & Drainage im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, statt einer zuvor geplanten Mauer aus Schalungssteinen möchten wir nun eine Mauer aus Gabionen erstellen, 1,5m hoch und 1m tief, befüllt...

  1. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo,
    statt einer zuvor geplanten Mauer aus Schalungssteinen möchten wir nun eine Mauer aus Gabionen erstellen, 1,5m hoch und 1m tief, befüllt mit Basalt. Die Mauer wird nach hinten ca. 15 cm (auf die Gesamthöhe betrachtet) gekippt.
    Der Untergrund ist sehr lehmig, zum Teil auch Schiefer- / Sandsteinschichten. Muss ich für den Untergrund eine Betonplatte giessen, wenn ja, welche Stärke, oder reicht hier Schotter, wenn ja, welche Körnung ? Muss verdichtet werden oder reicht eine möglichst genaue Fläche des Schotters ? Wie stark sollte die Schotterschicht sein ? Ist ein Geotextil ausreichend oder sollte zusätzlich eine Drainage und Rollkies oder Schotter eingebracht werden ? Schonmal vielen vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wasweissich

    wasweissich Gast

    ein schotterfundament sollte reichen , gut verdichtet , eine körnung am besten ohne nullanteile...........

    wohin würdest du eine drainage denn hinleiten wollen?
     
  4. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Die Drainage darf ich in den Kanal leiten.
    Und der Lehmboden ist bei Schotter kein Problem ? Feuchtigkeit wird sehr schlecht aufgenommen. Wie dick soll denn die Schotterschicht sein ? 15-20 cm ? Ich würde den Schotter dann schichtweise mit der Rüttelplatte verdichten.
     
  5. wasweissich

    wasweissich Gast

    15-20cm musst du nicht schichtweise verdichten aber ich würde dann schon dicker machen ,60 dürfte in euskirchen schon lange frostfrei sein........
     
  6. landscape15

    landscape15

    Dabei seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Homberg
    Nehme das gleiche Vorhaben in angriff. Meine Gabeionen werden aber nur 0,5m tief u. 1m hoch. die stehen zu 2/3 auf einem Betonfundament. Ein labiles Fundament sollte aber ausreichen. Nehme Basalt 0/32(Frostschutzmaterial). Dient auch gleichzeitig als Drainage.
    Aber andere Frage. Warum willst du die Gabionen mit einer Dosierung versetzen?
     
  7. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Das Problem ist, dass ich mit dieser Mauer einen Hang im unteren Bereich abfange. Damit mir dabei nichts entgegenkommt, möchte ich nicht zusätzlich noch allzutief für ein Fundament ausheben.
     
  8. landscape15

    landscape15

    Dabei seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Homberg
    Wie hoch ist denn der Hang?
     
  9. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Was versteht man denn unter Dosierung ?
     
  10. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Der Hang ist ca. 4,5m hoch, Steigung ca. 30 Grad.
     
  11. landscape15

    landscape15

    Dabei seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Homberg
    Dosierung nennt man die Neigung des Bauwerks zum Hang. Sie ist wichtig, zum Beispiel beim Trockenmauerbau, wo die Mauer nicht mit Mörtel oder ähnlichen aufgebaut wird.
    Deswegen setzt man die Mauer nicht lotrecht, sondern "Läst sie in den Hang fallen" um die Kräfte aufzunehmen. Würde man sie lotrech aufbauen würde sie irgendwannvom Hang wegfallen.
     
  12. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Die Mauer wird pro meter Höhe 10 cm nach hinten geneigt.
     
  13. landscape15

    landscape15

    Dabei seit:
    16. September 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsgärtner
    Ort:
    Homberg
    Das wäre aber bei Gabionen nicht nötig. Wie tief sind deine Gabionen?
     
  14. wasweissich

    wasweissich Gast

    warum 0/32? gibts bei euch nicht richtigen schotter zu kaufen? 2/45 oder 5/56 ? das ist das richtige für sowas und nicht dieses puderzeug.....
     
  15. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Die Gabionen sind 1 m tief.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Altbauer123

    Altbauer123

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Euskirchen
    Ein bekannter GaLabauer hat mir empfohlen, eine 20cm dicke Betonplatte als Unterbau zu machen, diese dann auf Kies / Schotter. Mein Ziel ist es aber, möglichst wenig ausheben zu mussen, damit die Situation am Hang nicht kritisch wird. Wenn ich denn nun die Betonplatte direkt auf die Schiefer / Sandsteinschicht giesse, was könnte mir denn schlimmstenfalls passieren (Feuchtigkeit / Frost) ?
     
  18. wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn dein bekannter GaLabauer dir etwas empfiehlt , wird er dir auch sagen können warum und wie........

    und das wasser das sich hinter dem betonriegel staut , läuft aus den gabionen auf den rasen davor...........
     
Thema: Untergrund für Stützmauer aus Gabionen & Drainage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. galbionen St�tzmauer verlegeplan

    ,
  2. gabionen untergrund

Die Seite wird geladen...

Untergrund für Stützmauer aus Gabionen & Drainage - Ähnliche Themen

  1. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  2. Gartenmauer/Stützmauer

    Gartenmauer/Stützmauer: Hallo, Wir haben folgendes Problem. Haben uns im Sommer von einer Baufirma eine Stützmauer/Gartenmauer machen lassen. Auf der Rückseite vom...
  3. Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten

    Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten: Hallo. Zur Zeit richte ich meine Garagenvorplätze, statt Bitumenbelag Plattenbelag. Der alte Bitumenbelag war wellig, unsauber, und es bildeten...
  4. Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen

    Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen: Hallo! Ich habe eine Wand, die linke Seite ist Ziegelmauerwerk (bisher nicht verputzt) und die rechte Seite der Mauer besteht aus Holz. Ziel...
  5. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...