Unterschiedlicher Untergrund für Terrassenplatten

Diskutiere Unterschiedlicher Untergrund für Terrassenplatten im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Zusammen, wir planen diesen Frühling unsere Terrasse zu erweitern. Die bisherige Terrasse war auf einer Betonplatte (10cm stark) mit...

  1. #1 Kunstflieger, 19.02.2024
    Kunstflieger

    Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.02.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    wir planen diesen Frühling unsere Terrasse zu erweitern. Die bisherige Terrasse war auf einer Betonplatte (10cm stark) mit Natursteinplatten belegt. Unser Plan ist es die Erweiterung nicht auf einer Betonplatte, sondern auf verdichtetem Schotter + 2-5mm Kies zu verlegen (siehe Bild im Anhang). Die komplette Terrasse sollte dann mit Keramikplatten 80x40x2 verlegt werden.
    Wie könnte man den Übergang von Betonplatte zu Schotteruntergrund am besten gestalten, damit die Platten später nicht aufgrund von Setzverhalten platzen?

    Auf die Betonplatte kommt noch eine Drainagematte und 2cm Kies mit Trassmörtel.

    Würde mich sehr über eure Erfahrungen, Ratschläge freuen.
     

    Anhänge:

  2. #2 Andreas Teich, 19.02.2024
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    474
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Ggf anrufen sofern sich’s im Rahmen hält…
    Fuge der Fliesen am Übergang Beton zu Schotter-Splitt vorsehen.
     
  3. #3 meisterLars, 21.02.2024
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    Straßenbauermeister, selbständig im Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Entweder, oder.
    Entweder entfernst du die Betonplatte und legst komplett in Schotter oder du erweiterst die Betonplatte.
    Ich würde ersteres machen, vor allem weil du dann auch die Kältebrücke zum Wintergarten (?) los wirst.
    Die Keramikplatten würd ich auch nicht in Splitt legen, sondern in Drainbeton + Haftbrücke. Splitt wird auf Dauer nicht halten, vor allem nicht bei 2cm-Platten
     
  4. #4 Kunstflieger, 22.02.2024
    Kunstflieger

    Kunstflieger

    Dabei seit:
    19.02.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank @meisterLars. Mit Einkornmörtel (Drainagemörtel) + Haftschlamm hatte ich das auch geplant.
    Was wäre, wenn man in die Betonplatte Eisenstäbe einkleben würde und diese dann in den Einkornmörtel eingebettet sind?

    upload_2024-2-22_22-39-51.png
     
  5. #5 Andreas Teich, 23.02.2024
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    474
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Ggf anrufen sofern sich’s im Rahmen hält…
    Bewehrungsstäbe halten nicht in Einkornmörtel- am besten Fliesenfuge genau über dem Stoß.
    Bei unserer Terrasse habe ich 30mm dicke 30 x 60 cm Granitplatten in Splitt auf verdichtetem Schotter mit ca 3 mm Fugen verlegt-
    so können im Reparaturfall oder bei Setzungen einzelne Platten leicht ausgetauscht oder unterstopft werden.

    Einkornmörtel bleibt nicht ewig durchlässig
     
Thema:

Unterschiedlicher Untergrund für Terrassenplatten

Die Seite wird geladen...

Unterschiedlicher Untergrund für Terrassenplatten - Ähnliche Themen

  1. Unterschied Untersparrendämmung vs. Trennwanddämmung

    Unterschied Untersparrendämmung vs. Trennwanddämmung: Hallo zusammen, kann mir vielleicht jemand sagen, welchen Unterschied es zwischen Untersparrendämmung und Trennwanddämmung gibt? Des Weiteren...
  2. Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen

    Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen: Hallo! Ich habe eine Wand, die linke Seite ist Ziegelmauerwerk (bisher nicht verputzt) und die rechte Seite der Mauer besteht aus Holz. Ziel...
  3. Fassade verputzen mit kanarischer Optik auf unterschiedlichem Untergrund

    Fassade verputzen mit kanarischer Optik auf unterschiedlichem Untergrund: Hallo erst einmal. Vorspann: Wir haben in 2007 eine ehemalige Kapelle (Mutter Maria vom guten Rate) in Nachrodt-Wiblingwerde im Sauerland...
  4. Unterschiedliche Untergründe unter Bodenplatte problematisch?

    Unterschiedliche Untergründe unter Bodenplatte problematisch?: Hallo an die Experten, ich bin absolut neu hier im Forum und suche fachlichen Rat. Ich habe noch kein Haus gebaut, möchte dies aber 2013 ändern....
  5. Kachelofen auf unterschiedlichen Untergründen

    Kachelofen auf unterschiedlichen Untergründen: Hallo,:) ich bin ein Neuling hier im Forum, und weiß nicht ob ich hier beim richigen "Thema" bin. Nun zu meiner Frage. Ich habe in meinem...