Untersohlendämmung ???!!!

Diskutiere Untersohlendämmung ???!!! im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Moin Leute, bei uns wirds jetzt ernst. Die Vermesser haben das Schnurgerüst gesetzt und in den nächsten Wochen wird wohl die Sohle gemacht! Nun...

  1. #1 JohnMcClane, 28. Oktober 2012
    JohnMcClane

    JohnMcClane

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-, Platten-, Mosaikleger; Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    http://stadtvilla2012.weebly.com/
    Moin Leute,

    bei uns wirds jetzt ernst. Die Vermesser haben das Schnurgerüst gesetzt und in den nächsten Wochen wird wohl die Sohle gemacht!

    Nun habe ich mich schon mal mit dem Sohlenaufbau beschäftigt! Wir bekommen eine 8 cm Untersohlendämmung Jackodur o.ä.


    - Ist die Untersohlendämmung so wie lt. Zeichnung geplant i.O., oder bringt sie so rein gar nichts ??? Auf der Seite von Jackodur sieht die Ausführung anders aus!

    - Wieviel Abstand muss eigentlich von der Untersohlendämmung zum Bewehrungseisen der Bodenplatte eingehalten werden???

    - Wie kann man die Fugen, Ritzen, Hohlräume z.Bsp. bei den Durchführungen der Anschlussrohre am besten verschliessen ??? Habe gelesen evtl. mit Brunnenschaum??


    Vielen Dank im voraus!


    mfg:shades



    (Stadtvilla 145qm auf Stahlbetonsohle mit Streifenfundament inkl. 8cm Untersohlendämmung)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JohnMcClane, 28. Oktober 2012
    JohnMcClane

    JohnMcClane

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-, Platten-, Mosaikleger; Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    http://stadtvilla2012.weebly.com/
    Zeichnung.jpg
     
  4. #3 JohnMcClane, 28. Oktober 2012
    JohnMcClane

    JohnMcClane

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-, Platten-, Mosaikleger; Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    http://stadtvilla2012.weebly.com/

    Anhänge:

  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.528
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo,
    bei Ihnen ist nur die Bodenplatte von unten gedämmt. Die Fundamente nicht, kann man machen oder auch nicht. Wenn der Planer dies nicht vorgesehen hat dann weiss er bestimmt warum.
    Abstand zum Bewehrung steht in der Statik drinn(Betonüberdeckung). Hohlräume soweit wie es geht vermeiden ansonsten können die zugeschäumt werden.
    Mfg.
     
  6. #5 JohnMcClane, 28. Oktober 2012
    JohnMcClane

    JohnMcClane

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-, Platten-, Mosaikleger; Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    http://stadtvilla2012.weebly.com/
    Hi Yimaz,

    vielen Dank für deine Antworten.

    Welche Art von Schaum ist denn dafür geeignet um die eventuellen Höhlräume der Perimeterdämmung abzudichten?

    mfg ;)
     
Thema:

Untersohlendämmung ???!!!

Die Seite wird geladen...

Untersohlendämmung ???!!! - Ähnliche Themen

  1. Dämmung auf oder unter die Sohle bringen ?

    Dämmung auf oder unter die Sohle bringen ?: Moin liebe Bauexperten Gemeinde, ich würde gerne mit einem Bauträger bauen. Bei den meisten steht in BBS was von Untersohlendämmung (8cm), es...
  2. Ist eine 4 cm Untersohlendämmung und eine 10 cm Aufsohlendämmung ausreichend?

    Ist eine 4 cm Untersohlendämmung und eine 10 cm Aufsohlendämmung ausreichend?: Hallo Zusammen, ich habe für unser zukünftiges Haus ein Angebot erhalten. In der Leistungsbeschreibung steht: 4 cm Untersohlendämmung 10 cm...
  3. wie untersohlendämmung an die sohle hängen?

    wie untersohlendämmung an die sohle hängen?: hallo leute, unser energieberater hatte die grandiose idee, die untersohlendämmung an der bodenplatte zu verankern, damit sie sich nich ablösen...
  4. Bodenplatte liegt frei

    Bodenplatte liegt frei: Hallo, ich habe neu gebaut 1.5 Etagen ohne Keller. Unter der Bodenplatte (20cm) befindet sich eine Untersohlendämmung, wo dann am Rand die...