Unterspannbahn, habe auch ein Problem...

Diskutiere Unterspannbahn, habe auch ein Problem... im Dach Forum im Bereich Neubau; Liebes Forum, auch ich habe eine Frage zur Unterspannbahn. Unser Dachstuhl steht, der DD hat, um das Haus regenfest zu machen schon die...

  1. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Liebes Forum,
    auch ich habe eine Frage zur Unterspannbahn. Unser Dachstuhl steht, der DD hat, um das Haus regenfest zu machen schon die Unterspannbahn unter die Dachlatten genagelt (das alles direkt auf die Sparren). Das Dach soll aber erst im nächsten Jahr gedeckt werden (wegen Gerüst, das was jetzt steht ist nicht geeignet für DD, sagt BL). Nun ist inzwischen die Unterspannbahn an mehreren Stellen eingerisen, ausgerissen und löchrig...das kann doch so nicht richtig sein, oder???:yikes
    Was ist die Meinung der Experten zu diesem Thema, und was sollte ich tun, bzw veranlassen bzw besprechen?? Ist das ein so übliches Vorgehen? Was ist mit einer undichten Unterspannbahn? Ich nehme an, die Dämmung durchfeuchtet, oder?
    Dachaufbau ist so geplant (glaube ich...): Sparren mit Zwischensparrendämmung, darunter luftdichte Ebene (???), dann Unterspannbahn direkt unter den Latten, dann Eindeckung (= hinterlüftetes Warmdach??).
    Man merkt: Dach ist jetzt nicht das Gewerk wo ich die volle Peilung habe...:o...und eine kleine Bitte: nicht nur posts die sagen ich soll die Hütte abreißen oder den DD+BL im Dachstuhl aufhängen...wir haben doch Advent, die Zeit der inneren Einkehr und Nächstenliebe...:angel::angel::angel:
    Gruß
    Nicholas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    iss etwa die Dämmung schon drin ?


    wenn ja,
    aber die Hände frei lassen, jedem nee Kerze in die Hand geben, Advent Advent, ein Lichtlein brennt.

    Peeder
     
  4. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Nee, is nicht drin

    Hoffnung für Weib und Kind der DD...:biggthumpup:
     
  5. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Hm, von alleine reist die ja nicht einn oder wird löchrig. DD/BL Bescheid sagen, das die Regendicht machen....dauerhaft.
     
  6. Gast943916

    Gast943916 Gast

    am besten wäre das Dach noch zu decken....allerdings nach Reparatur der Usb
     
  7. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Du willst doch nicht die armen Kerle bei dem Wetter auf ein Dach schicken welches nicht mal ein einigermaßen akzeptables Gerüst hat:frust
    Mit der Unterspannung kann das schon übern Winter stehen. Wenn Regendicht.
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 4. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wer ist für das Gerüst verantwortlich???
    Ist die USB/UDB UV-beständig???
    Wenn ja - wie lange???
    Einige Hersteller geben max. 3 Monate dafür frei!!

    Und der Kram steht schon da!

    MfG
     
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich kann doch wohl voraussetzen, dass ein entsprechendes Gerüst gestellt wird, da muss der BL mal in die Hufe kommen...
    es ist z. Zt. kalt, ja, aber es regnet und schneit nicht täglich..., wie lange willste warten mit dem decken????
    siehe Kommentar von ralf
     
  10. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Aslo, es ist in der Tat

    augenscheinlich regendicht, nur halt nicht an den Stellen, wo es eingerissen ist.
    Was heißt Reparatur? Klebeband??
    Gruß
    Nicholas
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich hab es ja nicht gesehen, aber wenn es viele Risse und Löcher sind, großflächig ersetzen, nicht mit Klebeband anfangen zu pfuschen, denn das sind Schwachstellen an die du nachträglich nicht mehr rankommst...
     
  12. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    ...drum frag´ich...

    Klebeband war eher ironisch gemeint. :mauer Die Unterspannbahn ist ja unter den Dachlatten, deshalb ist eine Reparatur nicht mal eben so zu machen!
    Gruß
    Nicholas
     
  13. Gast360547

    Gast360547 Gast

    geben sie mal bitte...

    Moin,

    ... nen paar Infos:

    a) welche Unterdeckbahn ist vorhanden?
    b) der Dachaufbau ist von Ihnen scheinbar nicht richtig beschrieben (oder ich hab ihn nicht verstanden)
    c) ist da keine Konterlattung??
    d) wann will denn der Kollege wieder mit der Ausführung beginnen?

    Grüße

    stefan ibold
     
  14. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Ausgehend davon das nur die Konterlatten drauf sind: Diese Links/Rechts Aufschneiden- Untersp.b. über die Sparren ziehen-tackern Konterl. drauf. Sollte der DD wissen.

    @Gipser: Wenn das "Bornheim" da ist wo ich vermute (FFM), dann schneit und regnet es dort seit Tagen und auch die nächsten Tage.
    Wollte heute in Liederbach ein Flachdach dichten..vergiss es. War statt dessen mit meinem Vorabeiter "uff de Berjer strass, Bratworscht esse".
    Auch denke ich nicht, das nun extra ein Gerüst gestellt wird für den DD, auch von der Zeit her. Auch sollte man vorher wissen WARUM kein Gerüst da ist. vll. war es ja vereinbart es ins nächste Jahr zu schieben!
    Und warten würde ich solange, bis ich selbst auf´s Dach steigen würde. Was nicht unbedingt Temp. abhängig ist, sondern von der Unfallgefahr. Kalter Mensch verletzt sich eher.
     
  15. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    Bronheim, Rheinland. Aber Wetter auch nicht besser. ich schließe jetzt mal aus den Posts, dass die Sache mit der Unterspannbahn wohl nicht der Weisheit letzter Schluss war, dass es aber nicht besser ging. Das Leben ist ja voll von Kompromissen...Und der DD muß halt seinen eigenen Krempel wieder hindeichseln.

    Gruß
    Nicholas
     
  16. #15 Klaus Gross, 5. Dezember 2008
    Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    Notdeckung

    Es handelt sich offenbar bei Ihrem Dach um eine Notdeckung die den Winter überstehen soll.
    Unter Notdeckung oder Notabdichtung versteht man eine befristete Abdeckung oder Abdichtung als vorübergehender Schutz im Schadensfall. Notdeckungen oder Notabdichtungen sind keine dauerhafte Lösung. Von ihr können nicht die Kriterien einer Deckung oder Abdichtung erwartet werden. Sie ersetzen keine Dachdeckung oder Abdichtung.
    Die Unterdeckbahn sollte auf jeden Fall regensicher sein. Dieses Kriterium können diffunsionsoffene Bahnen nicht erfüllen.

    Lassen Sie unbedingt das Dach decken, das Gerüst ist auszubauen...:motz
     
  17. bison

    bison

    Dabei seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bornheim
    wo liegt denn eigentlich der Unterschied

    zwischen einem Gerüst für den Rohbauer und für den DD (außer Fangnetzen)
    Danke Klaus für die Aufklärung...
    Gruß
    Nicholas
     
  18. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Jetzt hörts aber auf, wie kann ich den so einen ......... schreiben? Da heisst es aber "dringend" Fortbilden.:deal

    Der Hauptunterschied liegt darin, das die Abstürzhöhe/Fallschutz mind. 1,80mtr.(? müsst ich selbst jetzt mal schauen) über Traufe sein muss. Bei Maurergerüsten ist die meist nur 0,50mtr. Auch die Giebelseiten müssen gegen Absturz gesichert werden.
     
  19. Gast360547

    Gast360547 Gast

    nein dachi

    Moin,

    es in der Tat ein Problem mit der nachhaltigen Regensicherheit bei den handelsüblichen Unterdeckbahnen. Da hat der Klaus Recht.
    Die müssen as soon as possible mit einer Eindeckung versehen werden. Ich würde den Innenausbau keinesfalls in der Art forcieren, dass die WD eingebaut wird.

    Je nach Qualität der Bahn sind die nur bedingt gegen Starkregenereignisse ausreichend dicht. Im Winter ist sicherlich die UV-Beständigkeit bzw. Bestrahldauer länger als im Sommer. Nur - was wird daraus, wenn der Dachdecker erst Ende Februar wieder anfängt?

    Auch die schicke Behauptung einiger Hersteller, man könne mit ihren Bahnen regensichere Unterdächer im Sinne der Fachregel herstellen, ist irrig und derzeit widerlegbar.
    Kleiner Tipp dazu: lies Dir die Kriterien für ein regensicheres Unterdach durch, verbinde das quer der für ein wasserdichtes Unterdach (Auswahl der Werkstoffe) und das wiederum mit den Normen für derartige Bahnen.

    Grüße
    stefan ibold
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Werde ich machen.
    Ich spreche haupts. von der Divoroll TOP RU
     
  22. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Steh auf dem Schlauch

    Habe das "Merkblatt für Unterdächer ........ vor mir liegen.
    Tabelle 1/1.1-Ausführung= Werkstoffe sind sowohl als auch zu verwenden.
    Hauptmerkmale sind: Konterlatten- Hinterlüftung/ Lüftungsöffnungen.

    Zulassung hat die Divoroll Top RU auch DIN 13859-1
    Also wo stehe ich?
     
Thema:

Unterspannbahn, habe auch ein Problem...

Die Seite wird geladen...

Unterspannbahn, habe auch ein Problem... - Ähnliche Themen

  1. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  2. Fenster Problem mit Wasserablauf

    Fenster Problem mit Wasserablauf: Hallo, ich brauche einen Tipp für mein Kunststofffenster im Schlafzimmer. Wir haben dort ein normales 4-Eckfenster was sich öffnen lässt und...
  3. Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben

    Unterspannbahn Unterdeckbahn verkleben: Guten Morgen an die Fachleute, nachdem mein Dach (vieleicht kann sich der eine oder andere an mich erinnern) immer noch nicht auf der Reihe...
  4. Loch im Betonträger gebohrt.Statik Problem?

    Loch im Betonträger gebohrt.Statik Problem?: Hallo zusammen, die Monteure haben heute ein Loch durch den Betonträger gebohrt. Ist das ein Problem für die Statik oder unbedenklich? [ATTACH]...
  5. Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?

    Fensterbank: Einbau nach Innenputz bündig mit der Laibung? Problem?: Hallo, der Projektleiter meines GU teilte mir jetzt (nachdem der Innenputz aufgebracht wurde) mit, dass er die Fensterbänke erst jetzt bündig...