Untersparrendämmung einfache Querlattung?

Diskutiere Untersparrendämmung einfache Querlattung? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, unter die vollständig ausgedämmten Sparren (16 cm Miwo WLG 032) und die darunter angeschlossene Dampfbremse (Vario KM Duplex) soll...

  1. wotna

    wotna

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    CO
    Hallo,

    unter die vollständig ausgedämmten Sparren (16 cm Miwo WLG 032) und die darunter angeschlossene Dampfbremse (Vario KM Duplex) soll zusätzlich noch eine Querlattung zur Aufnahme eine 6 cm starken Untersparrendämmung (6 cm Miwo WLG 032).

    Auf dieser Lattung sollen dann auch die 12,5er Gipskartonplatten besfestigt werden.

    Mit Justierschrauben müssten kleine Unebenheiten der Sparren ausgeglichen werden. Beim Durchbohren der Folie und Justage (Herausdrehen) würde aber bei "einfacher Lattung" eine Undichtigkeit entstehen, da die Latte nun nicht mehr die Folie an den Sparren anpresst.

    Um dies zu vermeiden könnte man doch erst eine Querlattung 30x50 cm herstellen, welche mit Holzschrauben (6x80 cm) fest an die Sparren geschraubt wird. Exakt darüber - ebenfalls quer - eine weitere 30x50 cm Latte, welche dann mittels Justierschrauben (6x80 cm) geschraubt wird.

    Spricht etwas gegen diese Ausführung?

    Danke Euch im voraus! :Brille

    Beste Grüße
    Oli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    ja
    die erste lattung muß mit den sparren laufen ,dann wirds was
     
  4. wotna

    wotna

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    CO
    Hallo sniper,

    um Platz zu sparen soll aber ein "gekreuztes Lattengerüst" vermieden werden.
    Deshalb beide Lattungen quer direkt übereinander, sodass gleich Platz für die 6 cm Untersparrendämmung ist.
    Was sind Deine Bedenken?

    Beste Grüße
    Oli
     
  5. PauleB

    PauleB

    Dabei seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo,
    ich hatte schon mal eine ähnliche Frage ins "Forum" gestellt. Mit rel. geringer Resonanz. Schau mal hier: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=40006 . Ich finde Deinen Vorschlag i.O. und werde es auch so machen.

    Irgendwie ist dieses Forum anders als alle anderen Foren, in denen ich aktiv bin/war. Less responsive ! Das waren aber keine Bau-Foren (mit Mischung aus Experten und Amateuren) , sondern Hobby-Foren (mit nur Amateuren). Irgendwie habe ich den Eindruck, als ob hier die "Experten" lieber unter sich bleiben wollen, oder vielleich auch auf der Suche nach Kunden sind. Was ja beides okay ist. Ich brauche ja auch noch professionelle Hilfe bei meinem DG-Ausbau sonst bin ich erst in 2 Jahren fertig :( . Von daher wäre das für mich okay.

    Gruß Paule (Amateur :e_smiley_brille02:)
     
  6. wotna

    wotna

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    CO
    Hi Paule,

    ja, Deinen Eintrag hatte ich natürlich auch schon gelesen. :D
    Auch wenn das natürlich kein "Heimwerkerforum" ist, kommt es wohl sehr stark auf´s Thema an ob sich der eine oder andere Profi zu einer Antwort entschließt :shades

    Von Fachmännern hab ich erst mal die Schnauze voll nachdem ich den Dachstuhl des von uns gekauften Hauses entkernt hatte.

    Sieht so aus als hatten die Jungs damals in den 80ern schon vor Arbeitsbeginn mit nem ganzen Kasten unter Strom gestanden. Alleine im Kinderzimmer mit 15 m² habe ich bislang 46 an den Sparren und Pfetten vorbeigeschlagenen Nägel gezählt. Von der "fachmännisch" eingebrachten Dämmung ganz zu schweigen. :Baumurks:
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=40366

    Beste Grüße
    Oli
     
Thema:

Untersparrendämmung einfache Querlattung?

Die Seite wird geladen...

Untersparrendämmung einfache Querlattung? - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...
  2. Dampfbremse Untersparrendämmung

    Dampfbremse Untersparrendämmung: Hallo zusammen, Wir lassen gerade eine Stadvilla mit einem nicht ausgebautem Dach bauen und es wird der Dachboden gedämmt. Mir wurde folgender...
  3. Welche Dampfsperre-/bremse bei Untersparrendämmung

    Welche Dampfsperre-/bremse bei Untersparrendämmung: Liebe Experten, ich bin nun stolzer Besitzer eines 2-Familienhauses (Massiv aus BJ. 1986) und plane nun einige Umbauarbeiten für die Zukunft....
  4. Darf Bauträger den Bau einfach "auf Eis legen"

    Darf Bauträger den Bau einfach "auf Eis legen": Hallo! Wir wollen im April ein EFH über einen Bauträger bauen. Vertrag ist unterschrieben, Finanzierung steht. Könnte also los gehen......
  5. Untersparrendämmung unter alukaschierter Glaswolle?

    Untersparrendämmung unter alukaschierter Glaswolle?: Hallo Und schonmal vielen Dank für eure Unterstützung und Antworten. Ich habe eine Zwischensparrendämmung,140mm Glaswolle alukaschiert.Darunter...