Untersparrendämmung >Frage?

Diskutiere Untersparrendämmung >Frage? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, habe folgende Frage... habe kürzlich unser Dach bzw. Kehlbalken und die untere Dachschräge mit Zwischensparrendämmung...

  1. Zero

    Zero

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    BW
    Hallo Experten,

    habe folgende Frage...
    habe kürzlich unser Dach bzw. Kehlbalken und die untere Dachschräge mit Zwischensparrendämmung isoliert. Dann habe ich mit der Klimammembranfolie das ganze luftdich verschlossen. Nun möchte ich eine Lattung (38x58) für eine Installationsebene anbringen und diese mit eine 2,5mm Untersparrendämmung füllen. Jedoch muss das ganze Haus noch verputzt werden. Sollte ich die Untersparrendämmung erst nach dem Verputzen anbringen oder kann ich dies bereits im Vorfeld tun? Habe die Bedenken das die Feuchtigkeit durchs Verputzen direkt in die Dämmwolle gehen würde. Die elektr. Leitungen wollte ich eigentlich nicht zwischen Untersparrendämmung und Klimamembran verlegen sondern erst nach Verlegen der Untersparrendämmung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zero

    Zero

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    BW
    Hat niemand Info´s wie es richtig gemacht wird?
     
  4. #3 MichaelG, 6. Dezember 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2006
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Info

    Als Stucki würde ich sagen: Verlege die Untersparrendämmung erst nach dem verputzen der Wände. Das zeug wird ja nur versaut:D

    Außerdem mag ich die Klimamembran an sich (kalenderabhängig) nicht...
    Wenn im Haus noch trocken ist könnte man die Dämmung einbringen und die Beplankung (Gipskarton-/Faserplatten?) vorab anbringen. Da gibt es zumindest ein spezielles "Anschlussprofil" für den Putz. Meines Wissens brauchts dazu aber eine "instabilere" UK als mit den 58/38er Hölzern. Sorry, die Antwort ist fast schon off topic, aus dem Bauch heraus und unvollständig :Roll

    Das wurde ja aber doch wohl genau so von jemandem geplant.
    Was sagt denn der/diejenige? Was sagt der Stucki?

    Ich persönlich bei mir würde warten bis der Putz und Estrich abgetrocknet sind. (Wenn dann mal die Dämmwolle hinter der Folie trocken ist/bleibt)

    MfG Michael
     
  5. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    da vor die Untersparrendämmung ja sciher nciht noch mal eine Folie kommt, würde ich sie erst nach dem Putzen anbringen. Das ganze bringt doch enorm viel Feuchtigkeit ins aus, die natürlich auch von der Dämmung aufgenommen wird. Ist nicht so schlimm wie bei der Zwischensparrendämmung, da sie a) relativ dünn ist (wenngleich wohl eher 2,5 cm statt 2,5 mm) und b) nach außen nicht merklich kühler wird, die Feuchtigkeit also eher nicht in der Dämmung zu Wasser kondensiert. Aber völlig ausschlißen würde ich es nicht und daher lieber später.
    Die Elektroleitungen solltest Du übrigens so oder so zuerst, also hinter der Untersparrendämmung verlegen. Damit sind sie später weiter von der OSB- und/oder Gips-Platte weg und Du musst nicht bei jedem Nagel/jeder Schraube rätzeln, ob Du dahinter eine Leitung beschädigen könntest.
     
  6. Gast360547

    Gast360547 Gast

    ?????????

    @ MichaelG,

    Außerdem mag ich die Klimamembran an sich (kalenderabhängig) nicht...
    Wenn im Haus noch trocken ist könnte man die Dämmung einbringen und die Beplankung (Gipskarton-/Faserplatten?) vorab anbringen. Da gibt es zumindest ein spezielles "Anschlussprofil" für den Putz. Meines Wissens brauchts dazu aber eine "instabilere" UK als mit den 58/38er Hölzern


    DAS musste mir mal bidde erklären *grübelndamkopfkratz*

    Grüße
    si
     
  7. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wo ist die Frage?

    zum Thema Folie mit Intellenz inside?

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=7306&page=2&highlight=delta+reflex

    und wir haben Dezember, wenngleich ich inzwischen wieder rasen mähen sollte:irre

    zum Anschlussprofil oder/und der instabileren UK für Gipskartonbeplankung vorab?

    Dabei soll die "Lattung" (48/24) mind 20-25cm von der Wand weg "frei beweglich" sein. Also an den "Stirnseiten"

    Ich glaube mich erinnern zu können, dass www.catnic.de das letztlich auf den Markt gebracht hat, nachdem es ein Kollege hier aus unsrer Gegend "ausgetüftelt" hatte. Die Decke ist beplankt. Das Profil wird nach Art eines Schattenfugenprofils an der Wand versetzt und dagegen geputzt. Die Bewegung (hygrothermischer Natur?) spielt sich im Bereich der "Schattenfuge" ab.

    Natürlich gibt es auch andre Möglichkeiten Putz und Beplankung getrennt zu halten...

    Alle Klarheiten beseitigt? ;-)

    MfG Michael
     
  8. Zero

    Zero

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    BW
    Leider konnte ich die Dämmwolle nicht nach dem Verputzen bzw. Estrich einbringen, da die Dampfbremse an der Fusspfette runtergeführt wird und noch 5cm auf dem Ringurt aufliegt. Hier kommten dann die Abmauersteine drauf, die mit verputzt werden. Sonst hätte ich die Arbeiten auch später durchgeführt.

    Eine Frage hätte ich noch:
    Muss die Bodentreppe auch vor dem Verputzen rein? Die Dampfbremse ist luftdicht am Wechsel angeschlossen und der Spitzboden kann belüftet (2 Fenster giebelseitig) werden. Ich frage deshalb, da die Bodentreppe (Wellhöfer) genau auf die fertige Deckenhöhe angepasst werden muss.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Zero

    Zero

    Dabei seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    BW
    Kann mir bitte noch jemand die Frage beantworten... Muss die Bodentreppe noch vor dem Verputzen rein oder nach der Fertigstellung der Decke? Danke.
     
  11. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    Die Kehlbalkenlage muss luftdicht sein, egal ob mit Bodentreppe oder provisorisch bis zu deren Einbau.
     
Thema:

Untersparrendämmung >Frage?

Die Seite wird geladen...

Untersparrendämmung >Frage? - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...