Unverhoffte Zwischensparrendämmung - ein paar Fragen

Diskutiere Unverhoffte Zwischensparrendämmung - ein paar Fragen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Morgen, es geht um das Thema Zwischensparrendämmung. Eigentlich wollten wir nur die Tapete einer Dachschräge entfernen. Der Putz darunter...

  1. dermarcot

    dermarcot

    Dabei seit:
    19. September 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Kaufmann
    Ort:
    Siegen-Wittgenstein
    Guten Morgen,
    es geht um das Thema Zwischensparrendämmung. Eigentlich wollten wir nur die Tapete einer Dachschräge entfernen. Der Putz darunter war auch recht uneben… entfernen… ums kurz zu machen, inzwischen haben wir die Sparren zum Vorschein gebracht. Daraus ergibt sich jetzt für uns die unverhoffte Thema Zwischensparrendämmung, wenn wir eh schon alles offen haben.
    Randinfos:
    - Haus von 1910
    - Naturschiefer
    - Sparrenabstand 51-52 cm
    - Sparren 8 x 12 cm
    - Dachboden ist bereits mehr oder weniger gut vom Vorbesitzer gedämmt. Folgt später
    Ich werde keinen Neubau U-Wert erreichen, soviel ist mir klar. Aber welcher U-Wert ist bei meinem Vorhaben erstrebenswert bzw. sinnvoll und umsetzbar?

    Folgenden Aufbau habe ich mir inzwischen zusammengelesen.
    Schiefer – Bretter – 3 cm Luft – Steinwolle – Dampfbremse – Lattung – Gipskartonplatten

    3 cm Luft weil: Hinterlüftung, möchte keine zusätzliche Folie anbringen
    Steinwolle weil: falls mal etwas Feuchtigkeit rein kommt, ist Steinwolle formstabiler als Glaswolle

    Ich bin mir noch nicht sicher, wie dick ich die Dämmschicht denn nun machen soll. Das die Sparren aufgedoppelt werden sollten ist klar, da ich sonst – mit der 3 cm Hinterlüftung – nur knapp 9 cm Platz hätte.

    Eine zusätzliche Frage stellt sich mir. Wie verhindert man, dass man beim späteren Durchbohren der Gipskartonplatten die Dampfbremse durchlöchert? Wie hoch sollte die Lattung für die Platten sein?

    Was sollte man noch beachten?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Unverhoffte Zwischensparrendämmung - ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Unverhoffte Zwischensparrendämmung - ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss

    Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss: Guten Abend zusammen, ich finde es ein super Forum darum habe ich mich gleich mal angemeldet. Wir wollen das oberste Geschoss mit einer...