Unverputztes KS MAuerwerk Außen

Diskutiere Unverputztes KS MAuerwerk Außen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, da die Frage nach dem Mauerwerk jetzt geklärt ist ( KS für das komplette Haus), stellt sich noch eine Frage für mich. Die...

  1. #1 homerjaysimpson, 26. April 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo Zusammen,

    da die Frage nach dem Mauerwerk jetzt geklärt ist ( KS für das komplette Haus), stellt sich noch eine Frage für mich.
    Die Außenwange der Kelleraußentreppe (die in das Erdreich einbindet und die Wand der Kelleraußentreppe bildet), möchte der Bauunternehmer auch in KS 30cm ausführen.
    Die Oberkante würden wir mit einem Edelstahlblech mit Tropfkante versehen.
    Die Oberfläche soll unverputzt bleiben, da ich die KS Optik eigentlich mag.
    Zum Erdreich hin wird die Wand abgedichtet und mit einer Perimeterdämmung versehen.
    Jetzt kann die zur Treppe gewandte Seite der Wand ja duch Regen nass werden und im Winter auch unter 0°C abkühlen.
    Sind hier besondere Vorkehrungen zu treffen oder ist der Stein damit hinreichend vor Witterungseinflüssen geschützt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Ihrer Beschreibung nach soll Freistehendes Mauerwerk hinterfüllt werden.
    Unabhängig von der Nässe die über die Trittstufen in die Wand ziehen wird.

    Sollten Sie für die von Ihnen vorgesehene Konstruktion unbedingt
    einen Statiker konsultieren.

    Grüsse
     
  4. #3 homerjaysimpson, 26. April 2010
    homerjaysimpson

    homerjaysimpson

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    66*
    Hallo,

    die Außenwand ist komplett hinterfüllt und natürlich ist alles vom Architekt geplant und vom Statiker berechnet.
    Allerdings hat der Archi eine Ortbetonwand vorgesehen und der Bauunternehmer schlägt eine KS Wand vor, auch die hat der Statiker geprüft.
    Mir geht es darum, ob bei folgendem Aufbau:
    Erdreich-Perimeterdämmung-Bitumenschweißbahn-KS Wand
    die äußere Seite der KS Wand verputzt oder sonst irgenwie vor Wasser und Frost geschützt werden muss. Die Mauerkrone wird mit einem Edelstahltropfblech geschützt.
    Sprich, kann die der Treppe zugewandte Seite der Mauer (die abgewandte Seite steht ja isoliert voll im Erdreich) unverputzt bleiben oder muss da was zum Schutz des Steins getan werden?
    Oder ist es wegen der Feuchtigkeit, die über die Stufen in die Wand zieht, eh sinnlos zu verputzen, weil der Putz eh nicht dauerhaft hält.
    Die Stufen sind übrigens Betonfertigteilstufen.

    Also, nimmt der KS bei Feuchtigkeit Schaden?
     
  5. Wieland

    Wieland Gast

    KS kann sehr viel Wasser aufnehmen u.Wasser im Mauerwerk führt zu Schäden.

    Sofern Sie sich für das Ks Sichtmauerwerk entscheiden müsste man das Mauerwerk
    bis 5 cm über Stufe Oberkante mit einem geeigneten Anstrich senkrecht sperren.

    Und den Rest des Mauerwerk Imprägnieren.(Sichtmauewerk mit Stossfugen).

    Sollte verputzt werden empfiehlt sich die Wand mit Dichtungsschlämme vorzubehandeln
    und unter der Treppe zusätzlich eine senkrechte Bitumensperre.

    Über die Stufen darf auf keinen Fall Feuchtigkeit/Wasser in die Wand dringen.

    Grüsse
     
  6. #5 wasweissich, 26. April 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    entschuldige Wieland , aber hast du ein problem mit dem lesen ?

    warum sollte ein sichtmauerwerk vor dem verputzen mit dichtschlemme vorbehandelt werden ??
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Carden. Mark, 26. April 2010
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Und damit hat er vollkommen Recht.
    Beidseitig bewitterte KS Wände sind nicht der Renner.
    Dauern mit Nässe beaufschlagt, dass in einem Bereich der selten abtrocknet - Nein danke.
     
  9. Gast

    Gast Gast

    wäre noch hinzuzufügen das evtl. noch seitlich der Stufen Sockelleisten angebracht werden sollten damit das Wasser nicht an den Stufen seitlich eindringen kann.
    Bei einer Mauerwerksabdeckung mit entsprechenden Tropfkanten und Mauerwerksimprägnierung wäre das schon optimal.
     
Thema:

Unverputztes KS MAuerwerk Außen

Die Seite wird geladen...

Unverputztes KS MAuerwerk Außen - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  2. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  3. Dampfbremse Anschluss an unverputzter Wand

    Dampfbremse Anschluss an unverputzter Wand: Hallo zusammen, ich bin derzeit dabei das Dachgeschoss meines Hauses (Baujahr 1984) neu zu dämmen. Die Gibelwände sind unverputzt und bestehen...
  4. Abwasserführung Aufputz außen

    Abwasserführung Aufputz außen: Hallo, ich bin aufgrund der Gegebenheiten gezwungen das Abwasser außen am Gebäude zu führen. In den Boden kann man leider nicht. Welche...
  5. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...