Unzulässige Wärmbrücke

Diskutiere Unzulässige Wärmbrücke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Ich wohne jetzt seit einem Jahr in meinem Neubau. Schon in der letzten Heizsaison habe ich im Bereich der Balkontüren in den Kinderzimmern im...

  1. #1 DK_Net, 10. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Dezember 2007
    DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Ich wohne jetzt seit einem Jahr in meinem Neubau. Schon in der letzten Heizsaison habe ich im Bereich der Balkontüren in den Kinderzimmern im Deckenbereich eine deutliche Wärmebrücke enddeckt. Die Fotos aus der Bauphase zeigen, dass zwar Ringanker und Sturz beitseitig isoliert sind, aber im Bereich der Seitenpfosten innen keine Dämmung aufgebracht wurde. Der Innenputz also sitzt teilweise auf dem nackten Beton und bildet die erwähnte Wärmebrücke.

    1. Wurde hier korrekt gearbeitet oder gepfuscht ?

    2. Was kann man jetzt noch machen, um diese Wärmebrücke zu entschärfen.

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Hier noch mal dasFoto

    <a href='http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=922' border=0><img src='http://www.bauexpertenforum.de/imagehosting/thum_4192475d088074e3a.jpg'></a>
     
  4. DerKonrad

    DerKonrad

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dach
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Das Bild ist doch von innen fotografiert?
    Gibt es eines von aussen? Ist aussen die Stütze auch nicht gedämmt?
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Der Innenputz darf ruhig direkt auf dem Stein sitzen... viel Interessanter ist außen...
     
  6. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Hallo,

    Ist wohl nicht richtig verstanden worden.
    Mir geht es um die senkrechten Pfosten, die eine bewährte Betonverbindung zwischen Sturz und Ringanker enthalten. Das Haus wurde ansonsten mit Bimssteinblöcken gebaut.
    Von Aussen wurde im Bereich der senkrechten Betonstreifen eine Dämmung angebracht, Sturz und Ringanker haben eine beidseitige Dämmung. Mir geht es hier nur um die senkrechten Betonstreifen links und rechts.
     
  7. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Also gut,

    hier noch mal eine kritische Ecke von aussen. Der Aussenputz ist schon seit 1 Jahr drauf.
    <a href='http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=925' border=0><img src='http://www.bauexpertenforum.de/imagehosting/thum_4192475d61ec44a55.jpg'></a>
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 10. Dezember 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie sieht die Detailplanung aus, was sagt der Planer?
    Und ist es eine bewährte oder eine bewehrte Konstruktion?
    MfG
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hat zwar nix mit dem thema zu tun.

    aber dies ist ein sehr merkwürdiges rinnendetail.
     
  10. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    für was brauchstn ne innendämmung?
    aussen sollte er sich sowieso an die mindestdämmstärke halten.
     
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    dat iss germany´s next topmodel
     
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Die sehen mir vorderseitig doch mit XPS gedämmt aus
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ein Schelm....

    ...wer Böses dabei denkt...

    aber "Baustoffe Mies"...naja...

    Aber: Das Rinnendatail...ja wirklich...vom aller Feinsten...mein lieber Schieber...(handwerklich sicher o.k., aber gestalterisch....)

    TB
     
  14. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    kann mir einer erklären wohin das topmodel entwässert?

    ich versteh es nicht...
     
  15. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Was gibts da nicht zu verstehn? Wohl in die untere Rinne
     
  16. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ja und weiter?
     
  17. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Aufs Dach?
     
  18. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    wie?
     
  19. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Wie wie?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    indem die rinne überläuft?
     
  22. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    die natürlich auch wieder in die untere rinne :biggthumpup:
     
Thema:

Unzulässige Wärmbrücke

Die Seite wird geladen...

Unzulässige Wärmbrücke - Ähnliche Themen

  1. SML Rohre in der Erde - unzulässig?

    SML Rohre in der Erde - unzulässig?: Hallo zusammen, vor einigen Jahren habe ich einen Teil der Abwasserleitung durch eine Sanitärfirma instand setzen lassen. Die Abwasserleitung...
  2. Mengenmehrung: ab wann unzulässig? Sittenwidrig?

    Mengenmehrung: ab wann unzulässig? Sittenwidrig?: VOB mit Archi: im LV stand etwas von 25 qm, tatsächlich sind es jedoch 39. Wie verfährt man als AN? Aus Fliesenplan waren die wahren Mengen nur...
  3. Zugang von Garage zum Haus unzulässig?

    Zugang von Garage zum Haus unzulässig?: Hallo zusammen, nachdem ich hier immer mal wieder mitgelesen habe, habe ich mich heute endlich registriert, da ich auch aktuell eine Frage...
  4. gefälleloses Umkehrdach unzulässig? (lt. Flachdachrichtlinie 2008)

    gefälleloses Umkehrdach unzulässig? (lt. Flachdachrichtlinie 2008): In Bereichen mit baurechtlichen Höhenrestriktionen sehen wir meistens gefällelose Umkehrdächer vor, meistens extensiv begrünt. Wir haben diese...
  5. GASTHERME über Badewanne UNZULÄSSIG ? (Behördenprobleme)

    GASTHERME über Badewanne UNZULÄSSIG ? (Behördenprobleme): Werte Bauherren, ich habe ein schwerwiegendes Problem und damit meine ich nicht nur meine Rechtschreibung. Ich bin vor kurzem in eine...