VAILLANT Anlage - Zweifel an der korrekten Funktion

Diskutiere VAILLANT Anlage - Zweifel an der korrekten Funktion im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; hallo Forum, wir haben in unserem Altbau eine Vaillant Anlage in der folgenden Zusammensetzung: Heizkessel EcoFit Kombispeicher auroSTOR VPS...

  1. JuppHa

    JuppHa

    Dabei seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker / VerwBeamter
    Ort:
    Bücken
    hallo Forum,
    wir haben in unserem Altbau eine Vaillant Anlage in der folgenden Zusammensetzung:

    Heizkessel EcoFit
    Kombispeicher auroSTOR VPS 750,
    6 Röhrenkollektoren, auroTHERM excl. VTK 1140/2
    mit Regler auroMATIC 620/3,
    Luftabscheider
    Solarladestation
    Frischwasserstation
    Ausdehnungsgefäß

    Mein Hauptzweifel liegt in der korrekten Funktion der Regelung: Es ist z.B. so, dass das Heißwasser beständig auf 80 Grad geheizt wird, obwohl wir die Soll-temp auf 40 Grad begrenzt haben. entsprechend hatte die Solaranlage selten die Möglichkeit, die Warmwasserbereitung zu unterstützen. Das eine Heizungsunterstützung stattfindet, habe ich ebenfalls noch nie feststellen können.

    Die Ist-Vorlauf-Temp. im Heizkreis ist beständig 20 Grad zu niedrig, egal welche Heizkurve wir fahren.

    Seit Anfang an haben wir eigentlich nur Ärger mit der Anlage. Neben der Tatsache, das unser Installateur diverse Montagefehler gemacht hatte, die erst nach und nach vom Vaillant Kundendienst aufgedeckt wurden, sind die Zweifel an der korrekten Funkt nie ausgeräumt worden. Der KD-techniker meinte, die Wassertemp kämen von der hohen Heizkurve (1,9). Ich bin der Meinung, das irgendwo in der Anlage ein Bock sitzt, der noch nicht entdeckt wurde.
    Was meinen die Experten dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...bei unserer Anlage (Vaillant Kessel) hat die Heizkurve nichts mit der WW- bereitung zu tun...kann mir auch nicht vorstellen dass dies irgendwo anders sein sollte...

    Spontan würde mir folgender Fehler einfallen: Der Fühler, der die WW temperatur misst sitzt zu tief, unterhalb des für WW beheizten Volumens und dann läuft der Kessel bis die Kesselsicherheitsabschalttemperatur erreicht ist.

    Bitte mal die Fühler überprüfen: WW Fühler sitzt im oberen Drittel des Speichers
    gruss
     
  4. #3 Achim Kaiser, 25. Dezember 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Die Experten meinen angesichts der Pauschalbeschreibung zu Details nichts ...
    Installationsfehler lassen sich nicht mit Beschreibungen ala *Gegen Abend ist mit zunehmender Dunkelheit - nachts mit Beleuchtung* feststellen.

    Installationsfehler lassen meistens nur vor Ort feststellen oder es braucht ein Schema und aussagefähige Bilder ....

    Schuss ins Blaue : Es liest sich als ob die Anlage ständig im WW-Bereitungsbetrieb läuft. Dann ballert der Kessel bis auf max. Temp. (~80°C) auf den Speicher und in den Heizkreis geht nach einer gewissen Zeit max. die Temp. zur *abgesenkten* Temperatur (wenn überhaupt).

    Es könnte ein Temperaturfühler entweder falsch montiert oder an den falschen Klemmen angeschlossen sein, so dass hier ein falscher Wert an der Regelung ankommt und die Anlage ständig auf WW-Bereitung und abgesenktem Heizbetrieb läuft.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Wir hatten das Problem, dass unser Kessel nicht unter 50° Sockeltemperatur gefahren ist, auch Nachts ging der Brenner alle Stunde an. Bei uns lag es am Steuerchip von der Steuerung. War der falsche eingebaut... bei uns ein Chip für ein Univeral-Kessel, wir selbst haben aber ein Biferal-Kessel.
    Vielleicht könnte es auch ein einem defekten Chip liegen. Aber als erstes würde ich den Fühler überprüfen.
     
  6. #5 rainerS.punkt, 26. Dezember 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    ist die Anlage neu? Vaillant hat - jedenfalls hier im Berliner Raum - einen astreinen Kundenservice. Wenn ihr eine fehlerhafte Anlage auch nur vermutet; einfach mal den Kundenservice kontakten. Bei uns haben die sogar viel ausgebügelt, was eindeutige Fehler der Installationsfirma waren.

    ciao
    Rainer
     
Thema:

VAILLANT Anlage - Zweifel an der korrekten Funktion

Die Seite wird geladen...

VAILLANT Anlage - Zweifel an der korrekten Funktion - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?

    Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?: Hallo zusammen, zu aller erst...Sorry wenn ich vielleicht etwas zu ungenau beschreibe.. Ich kenne mich nicht aus, und brauche deshalb Eure...
  5. Vaillant eRelax anschließen

    Vaillant eRelax anschließen: Guten Tag zusammen, Wir haben eine Ecotec Plus Heizung aus dem Jahre 2011 mit calormatic 470 mit kabelgeführtem Außenfühler. Diesen würde ich nun...