Velux-Innenfutter: ja oder nein?

Diskutiere Velux-Innenfutter: ja oder nein? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, folgendes Problem: ich beabsichtige, mein Dachgeschoss von einem Trockenbauer ausbauen zu lassen. Nun verfüge ich über 3...

  1. Andy0607

    Andy0607

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dresden
    Hallo Forum,

    folgendes Problem: ich beabsichtige, mein Dachgeschoss von einem Trockenbauer ausbauen zu lassen. Nun verfüge ich über 3 Velux-Dachgeschossfenster, die nat. in diese Arbeiten einzubeziehen sind. Dabei bin ich mir aktuell noch nicht ganz schlüssig, ob ich mir die dazugehörigen Velux-Innenfutter leiste oder ob ich mir die im wahrsten Sinne des Wortes spare.
    Die Trockenbauer sehen hier offensichtlich keine automatische Notwendigkeit zum Einsatz dieser Arbeitsmittel.

    Daher meine Frage: Welche der von Velux kolportierten Argumente sprechen tatsächlich für einen Einsatz dieser Innenfutter?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Fertiges Produkt ohne Spachteln, messen und zuschneiden. Etwas teurer in der Anschaffung, relativiert sich beim Einbau. Ich arbeite selber fast immer mit Platten und schneide alles selber zu. Man ist immer etwas variabler was die Gestalltung anbelangt, preislich hat sich das unterm Strich nicht viel.
     
  4. #3 biologist, 13. März 2012
    biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Wir haben hier drei DFF - allerdings von der Konkurrenzmarke mit R. Wegen dem Innenfutter habe ich unseren Bauleiter mal gefragt und er meinte, dass sie das immer selbst machen. Laut seiner Aussage sei das Ganze (selbst gebaut) besser an die örtlichen Gegebenheiten anpassbar.
    Ganz billig sind die Teile nicht wenn man sie kauft, aber nachdem ich die Verkleidungen für drei Fenster hier gemacht habe muss ich sagen: das ist ne riesen Arbeit! Geht vermutlich deutlich schneller, wenn man das öfter macht, aber beim ersten Fenster war ich wegen den Schrägen gut nen Tag beschäftigt, bis ich das mal raus hatte :-)
     
  5. Andy0607

    Andy0607

    Dabei seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dresden
    Zunächst mal Danke für die Reaktionen. Also seht Ihr auch keine Notwendigkeit.
    Mich hatten v. a. die beiden Argumente
    • Verminderung von Kondensatbildung und Kälteabstrahlung
    • Schutz vor Tauwasser-schäden im Dach
    überlegen lassen.

    OK. Muss ich mir nochmal eine abschließende Meinung bilden.

    Darüber hinaus würde mich interessieren, womit ich preislich für die Arbeitsleitung Pi mal Daumen kalkulieren muss.

    Arbeitsstunde zwischen 25 und 30 EUR?
    Dauer für 60 m² Dachfläche 4 Mann-Tage (30-32 Stden)?
     
  6. #5 Gast943916, 14. März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. März 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    da wären die ja an einem Tag fertig......

    was sollen 4 Mann in einem DG mit 60m² Dachfläche?

    Materialtransport, Dämmung, Folie luftdicht verklebt, Unterkonstruktion, DFF, GK Platten,
    malerfertig spachteln und schleifen, Baustelle von Schutt befreien und reinigen =
    2 Mann 1 Woche

    Ach ja, für 25 - 30 E kann es kein Fachbetrieb sein nicht mal im Osten....
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    von mir ein klares PRO Innenfutter. Da hat man dann Ruhe mit... Es ist sauber, es ist perfekt angepasst, es hat eine praktische Anschlußfolie dabei... Ich mag die Innenfutter wenn sie drin sind. Bis dahin hasse ich sie ;)

    Und wenn irgendetwas ist kann man die Futter mal eben rausnehmen, das geht bei nix anderem...
     
  9. #7 Gast943916, 14. März 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    naaaaja, und wenn das DFF etwas schräg sitzt sieht man es wenigstens richtig....
     
Thema: Velux-Innenfutter: ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Innenfutter Dachfenster ja oder nein

    ,
  2. velux innenfutter selber bauen

Die Seite wird geladen...

Velux-Innenfutter: ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  2. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  3. Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?

    Erfahrungen mit Velux Tageslichtspots?: Hallo, wir bauen gerade unser Haus um und planen unser Bad im OG. Dieses misst ca. 4,5m x 2,0m und hat keine Fenster. Um trotzdem an Tageslicht...
  4. Dachfenster VELUX vor Einbau Innenfutter - s. Dach

    Dachfenster VELUX vor Einbau Innenfutter - s. Dach: Hallo, habe ein GPU 0060 SK 08 Austauschfenster einbauen lassen. Nun stellt sich die Frage des fachgerechten Einbaus der Dampfsperre und der...
  5. Dachfenster VELUX Abdichtung vor Einbau Innenfutter

    Dachfenster VELUX Abdichtung vor Einbau Innenfutter: Hallo, habe bei meinem Haus mit Aufsparrendämmung ein neues GPU 0060 SK 08 mit Eindeckrahmen für Ziegel inkl. Dämm- und Anschluss-Set BDX...