Ventil in Kaltwasser Zuleitung zum Kessel Defekt

Diskutiere Ventil in Kaltwasser Zuleitung zum Kessel Defekt im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Dieses Ventil sitzt in der Zuleitung zur Heizung direkt nach dem Verteilerblock am Hausanschluss und ist heute unbemerkt verreckt und hat den...

  1. #1 Baggerbedrieb, 29. Dezember 2013
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Dieses Ventil sitzt in der Zuleitung zur Heizung direkt nach dem Verteilerblock am Hausanschluss und ist heute unbemerkt verreckt und hat den Keller überflutet.

    Tut das an dieser Stelle überhaupt Not? Jetzt ist natürlich erst mal die Heizung tot bis ich das am Montag austauschen kann. Ein Blindstopfen wäre wohl nicht zu empfehlen oder?

    IMG_20131229_002943.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Das ist ein Sicherheitsventil, welches bei zuviel Druck die Anlage dabei hindert, den Bezirk zu wechseln.
    Wenns in der Kaltwasserleitung ist, wird es auch für die WWB sein- Blindstopfen auf keinen Fall- Ersatz durch baugleiches Teil und gut ist.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Daß es in der Frischwasserleitung sitzen soll, vermag ich noch nicht ganz zu glauben.
    Wäre zwar möglich, aber es sieht mir nicht danach aus.
    Bitte Übersichtsbilder, damit man den Zusammenhang einordnen kann!

    Wieviel hat es abgeblasen?
    Warum wurde der Keller überflutet? Im Bild ist doch eine Art Ablauf zu sehen. Der sollte eigentlich an die Kanalisation angeschlossen sein.

    Was sagt der Druckanzeiger für den Heizkreis?
    Wie wird die Heizung befüllt?
     
  5. #4 Baggerbedrieb, 29. Dezember 2013
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Also das Ventil sitzt wie ich geschrieben habe in der Frischwasserzuleitung ZUM Kessel. Da gibts nichts falsch zu erkennen. Direkt unter dem Ventil sitzt der 3-fach Verteilerblock und davor die Wasseruhr. Die Leitungen sind wegen Kondenswasser Isoliert, nicht etwa wegen Wärmeverlust.

    Die Ablassmenge lag bei ca. 8-9 Litern / Minute, was wohl auch der Grund dafür ist, dass der Ablauf die Menge nicht mehr verpackt hat zumal der mit Kalt beinahe komplett zugesetzt war.

    Der Heizkreislauf wird über einen Hahn gefüllt der nur zum Nachfüllen geöffnet ist. Wie das Trinkwasser in die Heizung kommt entzieht sich momentan meiner genauen Kenntnis soweit ich das weiß direkt ohne weitere Technische Vorrichtungen.
     
  6. #5 Baggerbedrieb, 29. Dezember 2013
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Ich muss dazusagen, dass dieser Strang NUR zur Heizung führt. EG und OG haben jeweils einen separaten Abgang.
     
  7. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Gibt es ein Ausdehnungsgefäß für das Warmwasser?
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Zum Kessel führt es bestimmt nicht.
    Vielleicht zum Warmwasserspeicher (möglicherweise eines Kombikessels).

    Gibt also zwischen der Hauptwasserzähler und besagtem Überdruckventil KEINEN Druckminderer und keinen Rückflußverhinderer?
    Nur ein Strangabsperrventil?

    Nochmals:
    Was sagt die Druckanzeige im Heizkreis?
    Bitte beantworten, auch wenn Du den Hintergrund dieser Rückfrage noch nicht verstehst!

    Welcher Wasserdruck herrscht im örtlichen Versorgungsnetz?
    Wie alt ist die Anlage?
     
  9. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Einfach mal ein Schema reinstellen, dann ist klar, wo das dingens sitzt...
     
  10. #9 Baggerbedrieb, 31. Dezember 2013
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Also heute kam dann doch noch der Spezi vom Wasser und hat sich das angeschaut. Ist nu wie vorher wieder mit dem Ventil an der selben Stelle ... Wasser tut und gut. Ich war die Tage nicht im Stall und konnte daher keine genauen Infos geben.
     
  11. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Kannst Du das nochmal von jemandem, der der deutschen Sprache mächtig ist, aufschreiben lassen?

    Gesendet von meinem SPX_8 mit Tapatalk
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Also ich hab es problemlos verstanden.
    Was aber nichts daran ändert, daß der Informationsgehalt gering ist.

    Nachdem es jetzt repariert ist, scheint dem Fragesteller das Thema noch unwichtiger zu sein als vorher schon.
    Sonst hätte er zumindest die Rückfrage nach dem Alter der Anlage beantwortet (dazu muß man nicht einmal wieder dort gewesen sein)...
     
  14. #12 Baggerbedrieb, 2. Januar 2014
    Baggerbedrieb

    Baggerbedrieb

    Dabei seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baggerfahrer
    Ort:
    Heidenheim
    Mir is das nicht egal.

    So auf dem Bild ist die Gesamtsituation zu erkennen. Der linke Strang geht zur Heizung zwei Räume weiter, die beiden anderen ins EG und DG.

    Dahinter verläuft noch die Regenwassernutzung. Die Anlage ist 21 Jahre alt.

    IMG_20140101_180223.jpg
     
Thema: Ventil in Kaltwasser Zuleitung zum Kessel Defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dingens ventil heizung

Die Seite wird geladen...

Ventil in Kaltwasser Zuleitung zum Kessel Defekt - Ähnliche Themen

  1. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  2. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  3. Heizungssteuerung defekt - Systemabhänbgig?

    Heizungssteuerung defekt - Systemabhänbgig?: Guten Tag Allerseits, bei meiner zentrale Heizungsanlage für ein MFH funktioniert die Heizungssteuerung nicht mehr. Der alte Eigentümer hat dabei...
  4. Solaranlage defekt

    Solaranlage defekt: Hallo zusammen, Wir haben ein Riesen Problem! Gestern haben wir festgestellt, dass Flüssigkeit aus der Solaranlagensteuerung ausgelaufen ist......
  5. Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil

    Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil: Hallo, ich hatte vor einiger Zeit einen Hagelschaden an Rollläden. Dort sind nun Dellen, jedoch keine Löcher. Eine Elementarversicherung habe...