Verbindung Garage mit Haus

Diskutiere Verbindung Garage mit Haus im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, könnt Ihr mir einen Tipp geben, wie man die Verbindung zwischen Garage und Haus sinnvoll gestaltet? Garage soll am Haus dran sein +...

  1. Mike082

    Mike082

    Dabei seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,
    könnt Ihr mir einen Tipp geben, wie man die Verbindung zwischen Garage und Haus sinnvoll gestaltet?
    Garage soll am Haus dran sein + Option auf direkten Zugang zum Haus.
    Schräge Haustür war auch eine Überlegegung, wurde aber wegen dem Zurücksetzen der Garage wieder verworfen...

    mfg

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    ...

    ... Tür zum HWR? Müßte eh ne T 30 Tür sein...
     
  4. #3 meinHaus500, 2. Januar 2010
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    OT

    Warum eigentlich? Ist die Garage feuergefährdeter als der Rest des Hauses?

    Ich habe gestern mal aus einem anderen Grund auf der Seite der Feuerwehr gestöbert. Dort bin ich darauf gestoßen, dass es nur eine T 30 Tür sein muss, wenn es sich um ein Haus mit mehr als 2 Parteien handelt.
     
  5. #4 meinHaus500, 2. Januar 2010
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Welche Verbindung meinst du? Die zwischen Haus- und Garagenwand oder die Türen/Zugänge?
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Öhm...


    auch OT (aber ein bischen Spaß muß sein:D )

    Garage = Auto
    Auto = Benzin
    Benzin = puff

    :D
     
  7. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    @Mike082

    Mach doch die Ecke, in der sich im Sommer der Dreck, im Herbst das Laub und im Winter der Schnee sammelt einfach zu und verleg die Hauseingangstür in diese Ebene.[​IMG]
     
  8. #7 meinHaus500, 2. Januar 2010
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    O.k. Danke! Die Tür bleibt dann stehen, aber das Haus ist weg. :(
     
  9. #8 meinHaus500, 2. Januar 2010
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Die Idee ist doch prima. Vielleicht fände sich dann auch noch irgendwo ein Platz für eine Garderobe.
     
  10. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ich glaube eher...

    ... Mike ist Raucher, und weil er drinnen nicht darf, brauch er halt son überdachtes Plätzchen zum quarzen:biggthumpup:
     
  11. Kati

    Kati

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Hessen
    Ich find die Idee auch nicht schlecht. Allerdings hättest du dann im Windfang überhaupt kein Tageslicht - was mir persönlich wichtiger wäre, weil es eben einfach der erste Eindruck ist wenn du rein kommst
     
  12. Mike082

    Mike082

    Dabei seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,

    Danke für die schnellen Antworten.

    Was ist eine "T 30 Tür" ?
    Das kenne ich leider nicht, heisst das Brandschutztür vielleicht ?

    Ja, die Überlegung mit der "geraden" Eingangstür gab es auch.
    Aber dann hat man halt kein Sonnenlicht...

    Ich weis schon, Licht, Licht und nochmals Licht...

    Drum frage ich ja, haben scho viel probiert und kommen irgendwie nicht richtig weiter...

    Die aktuelle Lösung ist noch nicht so der burner...

    mfg
     
  13. Mike082

    Mike082

    Dabei seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Regensburg
    Hallo nochmal,

    es geht um die Eingangssituation (gestrichelt markiert).

    Zum einen will man ja nach dem Einkauf bei Regen von der Garage möglichst direkt ins Haus gehen können und zum anderen braucht man für die Haustür viel Licht. Zum anderen soll Wind usw. abgehalten werden...

    Und das bekommen wir nicht so hin dass es passt...

    mfg

    [​IMG]
     
  14. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Wie sieht denn das "obendrüber" aus?

    Ich bin ja kein Freund solch "drangepappter" Garagen - warum kann die nicht frei daneben stehen ? Den Durchgang könne man ja auch ein wenig breiter halten und auch mittels Betondecke "überdachen".

    Falls man durch diesen Gang direkt in den Garten kömmt, wäre das doch schön, oder?

    T30 ist Feuerschutztür mit mind. 30 Min.

    Sollte dann aber auch Rauchschutz haben, also T30/RS.
     
  15. Kati

    Kati

    Dabei seit:
    16. Dezember 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Ort:
    Hessen
    Und wenn ihr die Wand mit der Tür zur Garage weiter vorzieht und die Tür auf der linken Seite platziert? Dann könntet ihr von der Garage direkt ins Haus.
    Das Fenster im Windfang würde natürlich entsprechend kleiner werden. Um wieviel genau kann ich aus der Darstellung leider schlecht erkennen.


    [​IMG]
     
  16. #15 meinHaus500, 3. Januar 2010
    meinHaus500

    meinHaus500

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    NRW, Raum Düsseldorf
    Was schlägt denn euer Architekt vor?
     
  17. diewodawo

    diewodawo

    Dabei seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinstmechaniker
    Ort:
    Frankfurt
    warum nicht die T30 Tür zwischen Garage und Diele in den Innenraum verschieben, also nach hinten (unten im Bild)? Viel Licht kommt doch da wahrscheinlich sowieso nicht rein. Ansonsten könnte man in die Garage eine Lichtkuppe bauen und die Wand der Diele etwas nach rechts Richtung unter die Lichkuppe verschieben? Die garage wirkt dann auch gleich geräumiger und der Bau ist eeeetwas energiesparender da weniger Außenfläche :)

    Gruß Heinz
     
  18. diewodawo

    diewodawo

    Dabei seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feinstmechaniker
    Ort:
    Frankfurt
    nin zwar kein Architekt...aber wie wäre sowas?

    die Lichtkuppe hätte auch den Nebeneffekt, dass die Energiebilanz wieder hergestellt wäre, da die Wärme dann durch die Lichtkuppe weg kann :)
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich würde mir erst mal gedanken über das problem des nicht vorhandenen tageslicht in der diele und dann über diesen pseudo tageslicht durchfluteten windfang machen, anstatt trockenen fußes von garage ins wohngebäude zu gelangen (dieser wunsch wäre auch mit zwei getrennten baukörpern zu realisieren).

    oder sollen speziell in diele, auch tagsüber 100w birnen leuchten?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mike082

    Mike082

    Dabei seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,

    anbei unten der Entwurf fürs OG und für den ersten Gedanken für die Verbindung. Da wir Hanglage haben und es ein windiges Gebiet ist, wurde der Entwurf nicht weitergedacht...

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  22. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    weitergedacht ist gut.....
    da wurde von anfang an nicht gedacht.
    das ist und bleibt ein grausliger laienentwurf.
    nichts für ungut, aber einen gefallen tut ihr euch nicht mit dem gebastel.
     
Thema: Verbindung Garage mit Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haus mit garage verbinden durchgang

Die Seite wird geladen...

Verbindung Garage mit Haus - Ähnliche Themen

  1. Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik

    Ausführung Garagenflachdach an Haus - Statik: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage und zwei Meinungen von 2 verschiedenen Statikern dazu: Wir bauen ca. 2,00 m neben unserem Haus eine...
  2. Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen

    Fensteröffnung Garage zumauern - Lüfter einbauen: Ich hab eine Garage in der ein altes großes Metallfenster rausnehmen möchte und es zumachen will. Darin kommen 2 Lüfter zur Regulierung der...
  3. Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht

    Parkplatz vor dem Haus - Steine trocknen nicht: Hallo, seit einigen Tagen hat es bei mir nicht mehr geregnet. Vor dem Haus sind Kfz-Stellplätze gepflastert. Auf diesen befinden sich feuchte...
  4. Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass

    Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass: Hallo Zusammen, ich könnte von meiner Tante ein Haus erwerben, welches im Hang steht. Das Haus ist von 1971 und die hintere Wand zu Hang hin ist...
  5. Hilfe bei Risse im Haus

    Hilfe bei Risse im Haus: Hallo wir haben vor 2 Jahren ein Einfamilienhaus bauen lassen , und bemerken seit einiger Zeit immer mehr Risse im Haus. Hinzu kommt das sich auf...