Verblender schlitzen

Diskutiere Verblender schlitzen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, ich lasse in den nächsten Wochen einen Anbau errichten. Wir müssen dafür das Verblendmauerwerk im Bereich der aufgehenden Wände...

  1. #1 fs.lueneburger, 14. Juni 2005
    fs.lueneburger

    fs.lueneburger Gast

    Guten Abend,

    ich lasse in den nächsten Wochen einen Anbau errichten. Wir müssen dafür das Verblendmauerwerk im Bereich der aufgehenden Wände schlitzen, damit die Neubauwand an die alte tragende Konstruktion angeschlossen werden kann.

    Ich könnte mir dafür beim Baumaschinen Verleih eine Stihl TS mit Diamantscheibe leihen. Damit komm ich allerdings laut Verleiher nur durch die ersten 10cm des 11er AKA Alt Rupin Volltonklinker. Den letzten Zentimeter wollte ich mit einem Steinbohrer perforieren und dann sollte es wie beim Klopapier mit Feingefühl gelingen nur den ca. 24cm starken Schlitz abzutragen, ohne das die Wand fällt.

    Gibt es anderes Werkzeug, das geeigneter ist? Oder ist das so o.k.?

    Danke für Tips und Tricks und ja, ich hab Reaktionen wie ne Klapperschlange (hoffentlich spring ich auch zur richtigen Seite)

    Grüsse Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fs.lueneburger, 15. Juni 2005
    fs.lueneburger

    fs.lueneburger Gast

    Schütteln alle nur den Kopf oder is das nun besonders gefährlich???

    OK,
    ich hab die Stihl TS400 von einem Mauermeister geliehen, kann ich jetzt mindestens eine Woche behalten.

    Noch mal nachgemessen, die Trennscheibe schaft mehr als 12cm somit wird kein bohren oder klöppeln notwendig sein.

    Nur richtig festhalten muß man das Teil wenn se läuft, die Zentrifugalkraft ist schon interessant.

    Hat jemand eine bessere Idee um den Stein zu entfernen?

    Danke und Grüsse
    Frank
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ich würde mir sicherheitshalber ein paar klinker, mörtel und anker an die seite stellen. :Brille
     
  5. #4 fs.lueneburger, 16. Juni 2005
    fs.lueneburger

    fs.lueneburger Gast

    Und wenn das daneben steht...

    wirds besser?

    Hat hier schon mal jemand ein Verblendmauerwerk in Teilbereichen entfernt? Bzw. weiß wie es besser gemacht wird als mit einem außreichend dimensionierten Motortrennschleifer?

    Ich freue mich über alle Antworten, die mich dem Ziel näher bringen oder mir helfen einen Fehler zu begehen.

    MfG

    Frank
     
  6. #5 erfahrenerlaie, 17. Juni 2005
    erfahrenerlaie

    erfahrenerlaie Gast

    Warum sollte es nicht gehen?

    Die Klinker halten ja auch durch die Verbundstäbchen von Mauerwerk und Klinker. Ich würde es genauso machen. Was ich aber noch nicht ganz verstanden habe: Reicht ein Schlitz oder - da es sich um einen Anbau handelt - muss nicht die gesamte Wand vom Klinker befreit werden, die zukünftig im Anbau steht?
     
  7. #6 fs.lueneburger, 17. Juni 2005
    fs.lueneburger

    fs.lueneburger Gast

    Ja, es geht tadellos!

    Hi,

    also, es geht definitiv. Es handelt sich bei uns um einen Holzrahmenbau mit Installationsebene, OSB als Dampfbremse und luftdichte Schicht und DWD hinter dem Verblendmauerwerk aus AKA Alt Rupin rot-bunt 11,5cm Volltonklinker.

    Es müssen selbstverständlich zwei Schlitze im Bereich der aufgehenden Wände des neuen Holzrahmenbaus erstellt werden. Da hinein werden demnächst die die neuen Wände geschoben und und an die alte Außenseite des bestehenden Holzständerwerks angeschlossen. Die neuen Wände kommen bereits mit zwei auf der Innen und Außenseite eingelegten Kompribändern und schließen dann luftdicht an den Altbau an.

    Ich habe nun also heute nachmittag einen Schlitz von 2,7m Höhe und 26cm Breite mit dem Motortrennschleifer (Stihl TS 400) erstellt. Die Hälfte vom zweiten Schlitz ist ebenfalls fertig. Das ging besser als von mir erwartet. Nachdem ich die beiden Schlitze (die Trennscheibe schneidet den Verblender komplett durch) paralell geschnitten hatte hab ich dann mit Hammer und Meißel erst einmal einen Stein herrausgeschlagen. Der Rest ging dann sehr einfach.
    Der entstande Schlitz ist tadellos. Der Rest der Wand steht ohne Risse oder Verformung, Reflexe waren nicht notwendig.

    Für die interessierten Holzrahmenbauer, die hinter dem Verblender liegende DWD ist trotz fehlender zweiter wasserabweisender Schicht 1A. Bis zum Fußpunkt der Konstruktion fehlen mir noch vier Steinreihen, die muß ich morgen noch heraustrennen. Der erste Schlitz liegt am Ostgiebel, die zweite geschlitzte Verblenderöffnung wird morgen an der Nord - Ost Ecke des Hauses erfolgen. Beide Öffnungen werden über die gesamte untere Geschoßhöhe bis auf den Fußpunkt erfolgen und mit Fotos dokumentiert.

    Ich werde sobald die Öffnungen fertig sind Im Holzrahmenbauforum hier und bei Bau.de über den Zustand des nunmehr fünf Jahre alten Aufbaus ohne zweite wasserabweisende Schicht berichten.

    Mauerwerksanker sind aber ehr spärlich vorhanden, die Dehnungs- und Bewegungsfugen an den Hausecken fehlen bei uns ebenfalls (wie ja eh bei allen zum Teil mehere hundert Jahre alten zweischaligen Norddeutschen Klinkerfassaden).

    Grüsse an alle die sie wollen

    Frank

    PS MLS sende ich demnächst die Bilder zu.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verblender schlitzen

Die Seite wird geladen...

Verblender schlitzen - Ähnliche Themen

  1. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Horizontale Schlitze in Aussenwand

    Horizontale Schlitze in Aussenwand: Hallo zusammen, ich habe ein Haus Bj '62 gekauft und bin gerade dabei das 1.OG zu sanieren. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein EFH mit einer...
  4. 11,5er Wand waagerecht schlitzen...

    11,5er Wand waagerecht schlitzen...: Moin, ich habe gerade etwas Ärger mit meiner Gebäudeversicherung. Wir haben ein Badezimmer mit UP-Spülkasten, Bidet und Badewannen-Armatur in...
  5. Versehentlich WBS70 Spannbetodecke geschlitzt, was nun?

    Versehentlich WBS70 Spannbetodecke geschlitzt, was nun?: Hallo, beim Verlegen der Elektroleitungen im Zuge der Sanierung einer WBS70 Plattenbauwohnung, wurde versehentlich die Spannbetondecke von...