Verblender umgefallen - wer zahlt?

Diskutiere Verblender umgefallen - wer zahlt? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, gestern ist bei einer Begehung mit dem Bauleiter und uns ca. 1m² Verblendung im OG umgekippt (jemand von uns ist auf dem Gerüst...

  1. purmania

    purmania

    Dabei seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirtin
    Ort:
    Hückelhoven
    Hallo zusammen,

    gestern ist bei einer Begehung mit dem Bauleiter und uns ca. 1m² Verblendung im OG umgekippt (jemand von uns ist auf dem Gerüst gestolpert und hat sich reflexartig an der Wand abgestützt - um nicht vom Gerüst zu fallen)........:mauer
    Jetzt ruft uns der Klinkermensch an und fragt wer das denn nun bezahlt - wäre ja schließlich 1 1/2 - 2 Std. Aufwand.....
    Ist soetwas in irgendeiner Versicherung enthalten?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jürgen V.

    Jürgen V.

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK
    Ort:
    Nordrein Westfalen- OWL-Kreis Paderborn
    Benutzertitelzusatz:
    Alle Menschen sind klug: die einen vorher, die and
    Erledigen lassen, zahlen und freundlich sein.

    Wir reden hier sicher Über 100-150 teuro, wofür brauchst da einer versicherung.


    Jeder versucht, die Verantwortung für sich selbst und andere abzuwälzen. Wer ist schuld? Wer zahlt das? Wiso muss ich das Zahlen ?

    Diese Fragen ist mittlerweile wichtiger, als vieles anderes.

    Ob berechtigt oder nicht! Wer übernimmt für mich die Verantwortung? Ich weiss von nichts, - und ich will auch nichts wissen!

    Mein Tip
    Versuch Dich mit dem Klinkerer zu einigen.

    Schöne grüße
     
  4. Reilinga

    Reilinga

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -EDV-
    Ort:
    Nordbaden
    Hallo :winken ,

    wenn der "jemand von uns" nicht direkt Bauherrin/Bauherr ist, wäre das evtl ganz einfach ein Fall für die private Haftpflichtversicherung (zumindest wäre es von der zu Prüfen). Ansonsten seh ich das wie Heizer, einfach machen lassen - bei dem Betrag gehts immerhin nicht um "Sein oder nicht Sein" ...

    Gruß Reilinga
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Was treibt der Bauleiter? Der sollte das regeln, gehört auf die +/- Liste, d.h. wird registriert (Bauprotokoll oder sonstwie) und zum Schluß wird gegengerechnet, was hat der Handwerker versiebt, was hat er noch zusätzlich zu bekommen... Und dann einigt man sich.
     
  6. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gehts noch?

    Sorry Herr Nachbar,

    aber da ich das nich mirgekriegt habe mit den karten bleibt mir nur eine Frage:

    BEI DIR PIEPTS WOHL?

    Michael
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Seien sie froh das der jenige noch lebt!:offtopic:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verblender umgefallen - wer zahlt?

Die Seite wird geladen...

Verblender umgefallen - wer zahlt? - Ähnliche Themen

  1. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  2. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  3. Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?

    Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?: Ich möchte das Knauf Pocket Kit System einbauen, um eine Raumabtrennung mit einer Schiebetür zu erreichen. Hat jemand das System schonmal verbaut...
  4. Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig

    Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig: Hallo, ich habe den Rohbau komplett vergeben. Der Auftrag enthält das Anbringen von Perimeterdämmung EPS WLG 035 an den Stahlbetonkellerwänden....
  5. Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil

    Rollladen nach Hagel defekt, Versicherung zahlt nur Teil: Hallo, ich hatte vor einiger Zeit einen Hagelschaden an Rollläden. Dort sind nun Dellen, jedoch keine Löcher. Eine Elementarversicherung habe...