Verbrauch Luftwärmepumpe ok?

Diskutiere Verbrauch Luftwärmepumpe ok? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Mich würden mal eure Erfahrungswerte/Meinungen zu meiner Anlage interessieren: - Luftwärmepumpe Dimplex LAW ITR 14 - Neubau Einfamilienhaus,...

  1. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Mich würden mal eure Erfahrungswerte/Meinungen zu meiner Anlage interessieren:

    - Luftwärmepumpe Dimplex LAW ITR 14
    - Neubau Einfamilienhaus, freistehend, mit ca. 210qm FBH (Raumtemperatur ca. 21 Grad, Hysterese 2K)
    - Warmwasserspeicher ca. 300L (Warmwassertemperatur Soll 42 Grad, Hysterese 3K)
    - 4 Personen Haushalt (2 Erw., 2 Kleinkinder)
    - KFW 40 Standard
    - hydr. Abgleich wurde durchgeführt
    (Habe ich noch eine wichtige Angabe vergessen???)

    Bei den aktuellen Temperaturen (Tag max. 2,5 Grad, Nachts 0-1 Grad) verbraucht meine Anlage in 24h ca. 20kwh.
    Geht das in Ordnung? Was denkt ihr?

    Viele Grüße
    Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    um einigermaßen ein Abschätzuung geben zu können weden benötigt: Transmissionswärmeverlust, Hüllfläche, Fläche transparenter Bauteile mit Ausrichtung, Lüftungswärmeverluste (Luftwechselrate und Lüftungsanlagenparameter) ...

    Kurzfassung: steht alles in der Heizlastermittlung und dem Wärmeschutznachweis drin ...
     
  4. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    ....der liegt beim freundlichen Heizungsbetrieb :sleeping


    Was meinst du vom Gerfühl her?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bassd scho.

    Wenn Du es genauer wissen willst, Wärmemengenzähler nachrüsten lassen!
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus

    Du weisst aber schon, das DU u.a. diese Unterlagen 10a aufbewahren MUSST und jederzeit der kfw für eine Prüfung zur Verfügung stellen MUSST?
     
  7. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Nein, da ich keine Leistungen der KFw bezogen habe.
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ich nahm an ....

    Besorg dir die Unterlagen trotzdem. Späteres Erstellen kostet ein Haufen Kohle ...
     
  9. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Für KfW-40 finde ich den Verbrauch etwas hoch. 20 kWh Strom kosten ungefähr 5 Euro. Meine auf Kante genähte KfW-70-Hütte braucht bei ähnlichen Außentemperaturen und innen 22 °C ungefähr 6 m³ Gas für knapp 3 Euro. Es sind zwar nur 163 beheizte m², aber auch nur gerade mal eben KfW-70.
     
  10. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Da habe ich mich vertippt - KfW 70 Haus!
     
  11. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Das wäre mir zu unkomfortabel.
     
  12. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Gut, das ist halt jedem sein Empfinden. Für uns sind die 21 Grad genau richtig....:e_smiley_brille02:
     
  13. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Mit 21 °C könnte ich mich noch anfreuden. Aber die Hysterese von 2 K wäre mir viel zu groß.
     
  14. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Wir haben ca 185m² zu beheizen. Heizlast ca 8,9 kw. Geheizt wird mit einer Rotex LWP mit 11 KW Leistung. Momenten haben wir die gleichen Aussentemperaturen. Raumtemperatur liegt in den Wohnräumen bei 23 Grad, Bäder bei 24-25 Grad. Schlafzimmern/Kinderzimmern bei 22 Grad.
    Bauhahr des Hauses: 2007 angebaut 2013. Bestand ist ein Kfw 60 und Anbau ein Effizienzhaus 55. Bewohnt wird es mit 5 Personen.
    Die letzten Tage hatten wir meistens einen Stromverbrauch von ca 23 - 27 kw/h. Die Arbeitszahl liegt laut WMZ im Schnitt bei 3,25. Teils aus nur bei 3,00. Wobei der integrierte WMZ laut Rotex ca 10 % zu niedrige Werte anzeigt. Ich bin also zufrieden :-)

    Gruß
    Alex
     
  15. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Hi Alex,

    na dann lieg ich doch mit meinen ca. 20kwh noch einigermaßen im grünen Bereich, oder?

    @mastehr: Eine noch geringere Hysterese als 2K??? Ich dachte das wäre schlecht für die Anlage, wegen den häufigen Starts?
    Hysterese WW = 3K (geht jedoch bei WW nur in den Minus Bereich), Hysterese FBH 2K (geht in beide Richtungen)
     
  16. Ritterjamal

    Ritterjamal

    Dabei seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kösching
    Ich denke mal ja. Wenn ich jetzt mit den der Raumtemperatur auch auf 21 Grad runtergehen würde, uns wäre es zu wenig, und die Warmwasserbereitung von 45 auf ebenfalls 42 Grad senken würde, dann denke ich mal wäre ich ebenfalls bei um die 20 Kw/h. Aber wegen Komfort ist mir er etwas höhere Verbrauch "egal". Habt ihr eine Nachtabsenkung? Wir fahren konstant mit der gleichen Temperatur (Aussentemperatur abhängig) durch. Was ich auch interessant finde, seitdem wir draussen um die 4 Grad und darunter haben, läuft das Aussenteil permanent durch.

    Beim Warmwasser haben wir ebenfalls eine Hysterese von 3K. Die von der FBH kann ich leider nicht steuern. Ich kann nur angeben wie viel der Vorlauf beim heizen überschritten werden darf. Der steht aktuell auf 3K. Seitdem taktet das Aussenteil auch nicht mehr.

    Mit welchem Vorlauf gehst du bei 0 Grad AT in den Boden?
     
  17. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    In den Boden? Ich habe eine 14KW Luftwärmepumpe. Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?? Vorlauf bei ca. 1 Grad AT ist ca. 29 Grad.
    Wir haben keine Nachtabsenkung.

    Unser Außenteil läuft bei den derzeitigen Temperaturen um die 1-2 Grad auch sehr häufig, insbesondere für die FBH. WW Aufbereitung habe ich alles optimiert was mir derzeit möglich war...
     
  18. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich betreibe meine FBH mit einer Hysterese von 0,2 K. Allerdings habe ich eine GBWT, die bis auf 3,5 kW runtermoduliert und einen Massivbau mit zwei Betondecken und Innenwänden aus KS. Bei den aktuellen Temperaturen um den Gefrierpunkt würde es mehrere Tage dauern, bis die Raumtemperatur um 2 K gefallen ist (und wahrscheinlich auch bis sie wieder entsprechend gestiegen ist). Ich mag dieses thermisch träge Verhalten.
     
  19. robinson

    robinson

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent für Steuerrecht
    Ort:
    Marburg
    Hysterese von 2K ist bei WP schon in Ordnung - habe ich auch.

    Die bezieht sich ja nicht auf die Raumtemperatur, sondern bei mir z.B. auf das Soll der Vorlauftemperatur.

    Ich heize 150m² Fertighaus (Kfw 55) mit einer LWZ303i von SE im Jahr 2014 voraussichtlich mit 1.800 kWh. Im November hatte ich im Schnitt 9 kWh am Tag.

    Raumtemperatur ca. 21 bis 22 Grad, WW 42 mit Hyst. 2,5

    Gruß
    Jochen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    Bitte um Aufklärung der folgenden Abkürzungen:
    GBWT? KS?

    Wir haben ebenfalls einen Massivbau mit zwei Betondecken und Innenwände aus Ziegelstein.
     
  22. anniken

    anniken

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Würzburg
    wow!
     
Thema:

Verbrauch Luftwärmepumpe ok?

Die Seite wird geladen...

Verbrauch Luftwärmepumpe ok? - Ähnliche Themen

  1. Zusammenschluss mehrerer Verbraucher auf einen Stromzähler

    Zusammenschluss mehrerer Verbraucher auf einen Stromzähler: In unserem Haus (Neubau Mehrfamilienhaus- 6 Wohnungen und ein Gewerbe) wurden auf einen Zähler die Verbräuche von Hauslicht, Stromverbrauch für...
  2. Fensterabdichtung so ok?

    Fensterabdichtung so ok?: Hallo! Ich hatte gerade einen Sachverständigen für das KfW Darlehen auf der Baustelle. Der meinte, dass meine Fenster nicht korrekt abgedichtet...
  3. Außenputz ok??

    Außenputz ok??: Hallo Ich wollte euch mal kurz mein Zwischenergebnis zeigen und fragen ob es so in Ordnung ist? Auf den alten DDR Rauputz habe ich Klebe und...
  4. Steinwolle oben im äußeren Gibelbereich Ok so?

    Steinwolle oben im äußeren Gibelbereich Ok so?: Hallo zusammen, bei unserem Reihenendhaus hat der Bauunternehmer im Giebelbereich in den äußeren Bereichen Steinwolle eingesetzt in der...
  5. Auswahl HEA/HEB Träger nach Tabelle OK?

    Auswahl HEA/HEB Träger nach Tabelle OK?: Hallo Ihr Bauexperten, ich habe mich zwar eben erst angemeldet, lese aber schon lange mit da ich 2015 mit meinem Neubau angefangen habe. Jetzt...