Verfärbter Klinker/Verblender beim Hausbau - Bin verzweifelt....

Diskutiere Verfärbter Klinker/Verblender beim Hausbau - Bin verzweifelt.... im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Gemeinde, nachdem während der Hausbauphase hier als Leser Stammgast war muss ich mich heute mal mit einem Hilfeschrei an euch...

  1. #1 applegarden3nei, 11. November 2013
    applegarden3nei

    applegarden3nei

    Dabei seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürikaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Gemeinde,

    nachdem während der Hausbauphase hier als Leser Stammgast war muss ich mich heute mal mit einem Hilfeschrei an euch wenden.

    Während der Hausbauphase hat der Fuger der Bauträgers unseren Verblender abgesäuert oder mit einer anderen Flüssigkeit behandelt die dazu führte, dass der helle/weiße Verblender sehr viel dunkler geworden ist bzw. sehr gelblich, welches er vorher nicht war!!
    Jegliche Versuche bisher zu verhandeln sind fehlgeschlagen weil der Fuger nicht einwilligen möchte und auf normale Ausblühungen verweist.
    Dabei war 1 Tag nach dem Waschen der Klinkers die ganze Fassade gelb... inzwischen sieht sie so aus wie auf den Bilder zu sehen.

    500 EUR hat er uns nun doch angeboten... echt lächerlich.
    Es läuft jetzt auf einen Schiedsgutacher heraus.

    Meine Frage an euch:

    1) Was sind meine Erfolgsaussichten bei den Bilder die ihr sehen könnt.... wie ich als Laie finde sehr eindeutig.
    2) Was wäre denn eine relalistische Summer die ein Gutachter uns als Schadenersatz zusprechen könnte... Da wir das Schiedsgutachten natürlich auch verlieren könnten uns dann auf den Gutachterkosten sitzen bleiben würden, möchte ich gerne das Risiko abschätzen....


    Freue mich über jegliche Kommentare und Anregungen... wir tappen völlig im dunkeln und wissen nicht, ob wir den riskoreichen Schritt mit dem Schiedsgutachten gehen sollen :motz
    Aber guckt euch die Bilder an... ein Jammer ist das !

    Klinkervergleich.jpg Vergleich Klinker Süden.jpg Vergleich Klinker Nah 2.jpg Vergleich Klinker Nah.jpg

    Gruß
    Christian
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 11. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Auf diesen Minibildern kann man fast nichts erkennen.
    2) Wenn die Optik so ist, wie ich vermute, sind die 500 € nicht echt lächerlich, sondern eine gute Summe.

    Wie geht ein Gutachter an diese Sache ran.
    Beurteilungsmaßstab sind:
    a) technische Funktion
    b) Optik

    a) dürfte vollumfänglich gegeben sein.
    b) ist ggf. beeinträchtigt.

    Also wird ein techn. und ein optischer Anteil am Wert der Verblendung ermittelt, dann die Grösse der Beeinträchtigung und dann daraus ein Zahl in €.
    Die wird klein sein, weil als Grundlage eben auch der so genannte "unbefangene Beobachter" dient, also z.B. der Versicherungsmensch, der das Haus zum ersten Mal sieht.

    Insgesamt verstehe ich aber das Geschrei nach Geld ohnehin nicht. Entweder ist es optisch so schlimm, dass es nicht auszuhalten ist, dann ist das Ziel Abbruch und neu. Minderung greift dann erst, wenn weg&neu nicht durchsetzbar sind.
    Oder es ist erträglich, was ändert dann Geld auf dem Konto? Hängt Ihr Euch dann draussen immer die grünen €-Scheine über die Brille und die Fassade wird schöner oder was soll das???
     
  4. Gast036816

    Gast036816 Gast

    hol doch erst einmal einen techniker oder anwendungsberater vom hersteller ran. der kostet nichts und hat vielleicht den entscheidenden tip zur beseitigung des grauschleiers. wesentlich mehr als 500 € würdest du nicht erhalten, bestehe lieber auf beseitigung der optischen beeinträchtigung.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 11. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    norbert - und ich hab es so verstanden, als wäre gelb der jetzige Zustand und grau der gewollte.
    Da geht es doch schon los.

    Auf den Bildern erkenntnman nix, erklärt ist auch nix, so what???
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn ich mir Bild 4 ansehe, könnte man meinen das "Originalhaus links" hätte die vermurkste Fassade, denn die sieht nach Ausblühungen aus und ist schlechter verfugt.
     
  7. #6 applegarden3nei, 11. November 2013
    applegarden3nei

    applegarden3nei

    Dabei seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürikaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Danke für eure Hilfe... Wir hätten natürlich am liebsten den Originalzustand wieder... aber das ist gescheitert.
    Auch ein Fassenreiniger ist an seine Grenzen gestossen. KVA war 3500 EUR. Hatten wir abgelehnt, weil sie den ganzen weißen Sand abgerieben haben an den Teststeinen.
    Das war noch schlimmer als der gelbstich.

    Somit ist der Originalzusand nie wieder herzustellen. Alle Steine rauszukloppen ist nicht verhältnismäßig... das wisst ihr sicherlich auch.

    Somit gehts jetzt um eine Vergütung.... besonders nervig ist halt, dass die Farbe nicht an jeder Seite gleich ist. Im Osten viel gelber als im Westen z.B.
    Das sieht echt schlimm aus wenn man es genau begrachtet....

    Es nervt mich jeden Tag!
    Geld hilft dagegen nur bedingt... aber wenn das Haus mal verkauft wird dann wird der Gutachter den Mangel sofort sehen und gleich Geld abziehen...

    Christian
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 11. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sagt wer?

    Wenn der Unterschied so krass ist, wie Du sagst und auch die Seiten unterschiedlich sind, dann sehe ich das nicht so schwarz. Sicher kein Selbstgänger, aber auch nicht chancenlos.
     
  9. #8 applegarden3nei, 11. November 2013
    applegarden3nei

    applegarden3nei

    Dabei seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürikaufmann
    Ort:
    Hamburg
    kann man auf den Bilder das nicht erkennen, wenn ihr die groß klickt?
    Auf den 4 Bildern sieht man den Unterschied eigentlich..

    Neuer Versuch

    Vergleich Klinker West.jpg Vergleich Klinker Süden.jpg Vergleich Klinker Nah 2.jpg Vergleich Klinker Nah.jpg auch
     
  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du stellst ja bilder von 2 unterschiedlichen häusern ein! welches gehört zu dir?
     
  11. Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    beim rechten steht immer winzig klein "unser Haus" also wird das linke der Originalklinker an einem anderen haus sein....
     
  12. #11 applegarden3nei, 11. November 2013
    applegarden3nei

    applegarden3nei

    Dabei seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürikaufmann
    Ort:
    Hamburg
    ja, sry... keine Ahnung warum das System die Bilder so stark verkleinert... das linke Haus mit dem hellen Ton ist der Originalstein von Roeben (Geestbrand bunt weiß)
     
  13. #12 applegarden3nei, 11. November 2013
    applegarden3nei

    applegarden3nei

    Dabei seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürikaufmann
    Ort:
    Hamburg

    wie schon erwähnt ist nicht der grauschleier das Problem (das links ist nämlich die Originalfarbe) sondern, dass sich der Farbton von rot/weiß auf rot/gelb geändert hat... Und das durch das abwaschen mit Reinigungsmittel. 1 Tag danach war das Haus Schwefelgelb.... im Laufe der Monate hat sich das zum Glück wieder gelegt aber der Originalfarbton ist nie wieder gekommen... am schlimmsten ist halt, das nicht alle Seiten den gleichen Farbton haben... ansonsten könnte man ja noch glauben, dass soll so sein :(

    Etliches Bewässern und Reinigen von Seiten des Bauträger hat nichts gebracht....
     
  14. #13 webmonsterle, 11. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Bei den Vergleichsbildern scheint der Weißabgleich nicht korrekt (die Farbtemperatur der Bilddatei in Kelvin), das Fugengrau müsste ja eigentlich gleich sein, wenn gleiche Witterung herrschte (trocken oder nass o. ä.).
    Kann man z. B. in Photoshop Lightroom (kostenlose 30-Tages-Version) einstellen, dann hat man einen echten Farbvergleich.
     
  15. #14 applegarden3nei, 11. November 2013
    applegarden3nei

    applegarden3nei

    Dabei seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürikaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Ja... der Weißabgleich ist nicht 100% gleich aber zum Vergleichen sollte es passen... orientiere dich an dem Weiß der Fensterrahmen (wenn ersichtlich)
    Die Fugenfarbe soll nicht gleich sein... das Vergleichshaus hat hellere Fugen als unser... somit passt es schon.
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 11. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hol Dir trotzdem mal einen Techniker vom Verblenderhersteller her. An sich kann es nicht sein, dass die Steine sich so sehr farblich ändern.

    An sonsten - dünn mit Zementschlämme überwischen - kann auch gut aussehen!
     
  17. #16 applegarden3nei, 11. November 2013
    applegarden3nei

    applegarden3nei

    Dabei seit:
    11. November 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürikaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Habe Roeben schon einmal eine email geschickt und die konnten sich das nicht erklären und haben mich nur an eine Steinreinigungsfirma verwiesen.
    So in der Form, haben die das auch noch nie gesehen....

    Gehe davon aus, dass das Reinigungsmittel nicht gut mit dem Stein konnte in Verbindung mit zu wenig Wasser....

    Das ganze Haus war Schwefelgelb am nächsten Tag.... gelieben ist halt der gelbschleier DSC_1062.jpg DSC_1061.jpg
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 11. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du willst uns doch nicht sagen, dass die Verblendung fertig ausgefugt sein soll, oder????

    Zum gelben - erstmal ein Labor rausfinden lassen, was das ist (reiner Schwefel nach Schwefelsäureinsatz?). Dann kann man vielleicht Entfernungsmöglichkeiten klären.
     
  19. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Das war auch mein erster Gedanke - das Rot (sollte ja unverändert sein) ist auch unterschiedlich. Versuch doch mal ein Bild mit dem original Klinker und dem jetzigen Zustand auf EINEM Bild zu machen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast036816

    Gast036816 Gast

    TE - ich muss feststellen, dass das referenzmauerwerk eigentlich grauenhaft aussieht. ich hatte heute unterwegs auf dem ei-fön geschaut, ich dachte das referenzmauerwerk ist versaut, weil die verfugung schlecht gemacht ist, wie Baufuchs bereits festgestellt hatte. im grunde wurde der 'grauschleier' runtergewaschen. hier solltest du die reinigungsempfehlung vom hersteller einholen und prüfen, was der verarbeiter verwendet hat. ggf. musst du ihn dann damit konfrontieren.
     
  22. Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    5. Februar 2013
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Die haben ja kräftig an der Fugenmasse gespart, da kann man ja bis zur Abdichtungsfolie durchsehen. :yikes

    Und nachdem ich erst dachte, so schlimm sieht es doch gar nicht aus, aber über diese gelben Flecken würden mich auch keine 500 € hinwegtrösten. :(
     
Thema: Verfärbter Klinker/Verblender beim Hausbau - Bin verzweifelt....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. röben klinkerriemchen geestbrand bunt weiß preis

Die Seite wird geladen...

Verfärbter Klinker/Verblender beim Hausbau - Bin verzweifelt.... - Ähnliche Themen

  1. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  2. Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?

    Wie hoch ist die Schwelle einer Schlupftür beim Normstahl Deckensektonaltor ?: Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Schwelle bei der Schlupftür einesNormstahl Decken sektionaltores ist . Laut eines Torhändlers 28mm und...
  3. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  4. Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?

    Welche Schichten machen beim Dachaufbau Sinn?: Hallo, welche Schichten machen denn beim Dachaufbau Sinn? Welches würdet ihr nach der 80:20-Pareto-Regel (in Bezug auf Wärme) vorerst bevorzugen?...
  5. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...