Verfugen von Feinsteinzeug

Diskutiere Verfugen von Feinsteinzeug im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich habe auf ca. 100 Jahre altem Steinfußboden Feinsteinzeugfliesen mit Flexkleber verlegt. Nun habe ich noch einen Sack normales...

  1. justus45

    justus45

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neu Darchau
    Hallo,
    ich habe auf ca. 100 Jahre altem Steinfußboden Feinsteinzeugfliesen mit Flexkleber verlegt. Nun habe ich noch einen Sack normales Fugengrau in der Garage stehen, kann ich das ruhigen Gewissens benutzen oder muss ich Flexfugenmörtel kaufen?

    Gruß justus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jom0815

    Jom0815

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Bauwesen/ Baufacharbeiter
    Ort:
    Erfurt
    Wenn der Sack noch nicht so alt ist wie der Steinfußboden: ja, kann man benutzen. :)

    Flexfuge wird da eingesetzt, wo mit thermischen oder statischen Spannungen zu rechnen ist. Allheilmittel ist er allerdings auch nicht.
     
  4. justus45

    justus45

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neu Darchau
    Danke für die Antwort!
    Nun hat mir vorhin jemand erzählt normales Fugengrau würde ebenso wie normaler Fliesenkleber nicht an der Feinsteinzeugfliese halten, weil eben diese Fliesenart kaum Wasser aufnimmt, sodass es passieren kann das irgendwann der Fugenmörtel rausbröselt. Nun bin ich wieder verunsichert... Hmm...
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und genau das ist auch der Fall!
    Deswegen ist für FSZ - unabhängig vom Untergrund - stets Flexkleber und eben auch Flexfugenmörtel zu verwenden.

    Aber privat kann natürlich Jeder nehmen was er will. Nur ob das Neuverfugen und vor allem Reinigen dann später mal soviel Spaß macht...?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verfugen von Feinsteinzeug

Die Seite wird geladen...

Verfugen von Feinsteinzeug - Ähnliche Themen

  1. Eingangspodest verfugen

    Eingangspodest verfugen: Hallo, unser Eingangspodest besteht aus einem Betonfundament (Bodenplatte) und darauf wurde nun mit Natursteinmörtel ein Belag aus Granitplatten...
  2. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  3. Schlemm auf Pflastersteinen entfernen

    Schlemm auf Pflastersteinen entfernen: Hallo, haben gestern unsere neu verlegten Pflastersteine mit Pflasterfugenmörtel wasserundurchlässig verfugt und wie in der Anleitung...
  4. Feinsteinzeug in Zementmörtelbett

    Feinsteinzeug in Zementmörtelbett: Hallo, ich würde gerne im Eingangsbereich (Betonpodest, welches Überdacht ist, aber Regenwasser bei Wind abbekommt) unseres Hauses diese Platten...
  5. Fugen zwischen Betonpflaster neu verfugen

    Fugen zwischen Betonpflaster neu verfugen: Hallo zusammen, meine Terrasse ist mit Betonpflaster gepflastert (auf Kies gelegt). Zwischen den Fugen ist Sand. Das Ganze ist nun seit 4...