Vergleich Bauleistungsbeschreibungen

Diskutiere Vergleich Bauleistungsbeschreibungen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir möchten die Bauleistungsbeschreibungen von verschiedenen Baufirmen vergleichen, sind aber Laien. Auf was muss ich besonders...

  1. triple84

    triple84

    Dabei seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bliedersdorf
    Hallo,

    wir möchten die Bauleistungsbeschreibungen von verschiedenen Baufirmen vergleichen, sind aber Laien.

    Auf was muss ich besonders achten?

    Gibt es da vielleicht so eine Art Checkliste?

    Sind über jeden Rat dankbar.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    daß man als bankkaufmann nicht unbedingt in der lage ist und nur durch lesen oder ratschläge auch nicht sein wird, die leistungsbeschreibungen erfolgreich zu beurteilen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Für ein komplettes Haus oder nur einzelne Gewerk(e)?

    Ich wüsste jetzt nicht wie das funktionieren sollte, denn selbst Fachleute haben damit so ihre Probleme. Das Allround Genie gibt es nicht, und als Laie steht man da sowieso auf verlorenem Posten.

    Das fängt doch schon bei so Formulierungen wie "vergleichbar", "gleichwertig" oder "ähnlich" an, und hört bei "auf Wunsch" oder "Markenfabrikat" noch lange nicht auf.

    Gruß
    Ralf
     
  5. triple84

    triple84

    Dabei seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bliedersdorf

    Für das komplette Haus, dass ist ja die Schwierigkeit :)
     
  6. triple84

    triple84

    Dabei seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bliedersdorf
    Vielen Dank für diesen geistreichen Kommentar. :28:

    Gut das es solche Menschen gibt.
     
  7. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Das geht nicht - vergleichen kann man nur, was auch gleich ist.

    Gleich ist etwas nur, wenn alle das Gleiche beschreiben und verpreisen - dies erreicht man nur, in dem man die Beschreibung "selbst verfasst" und an alle verteilt.

    Da "1 Stück Haus" weder pauschal für den AN kalkulierbar und daher die eingehenden Angebote nicht vergleichbar sind (es bleibt unklar, was man dann für den Pauschalpreis bekommt), ist es erforderlich, die Baubeschreibung sehr kleinteilig auszuformulieren.

    Je mehr man das tut, desto mehr nähert man sich dem, was es auch sein sollte:

    Ausschreiben der einzelnen Gewerke in eigenem LV mit vielen vielen Positionen und genauen Massen.

    Dazu erfordert es vorher einer genauen Planung, vorallem einer noch genaueren Ausführungsplanung.

    Alles andere ist Äpfel mit Birnen und anderem Obst zu vergleichen.

    Der einfache Weg ist hier, herauszufinden, welche Firma denn "solide Häuser" anbietet.

    Unter den "1 Stück Haus"-Anbietern gibt es die gesamte Spanne von weißen, beigen, grauen, dunkelgrauen, schwarzen und rabenschwrzen Schafen.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sorry, ich bin nun wirklich kein Freund davon wie hier mit Laien umgegangen wird und wie wenig hier an Hilfe für Selbermacher gegeben wird. Aber DAS ist ein hoffnungsloses Unterfangen. Du wirst, wenn du anfängst die Baufirmen zu vergleichen über den Tisch gezogen. Vergiss es, das du in der Lage sein wirst ein vernünftiges LV zu erstellen, eine vernünftige Planung zu erstellen, eine Rechssichere Ausschreibung zu erstellen,

    Und wenn du dir so was besorgt hast wirst du nicht in der Lage sein so etwas zu beurteilen...


    Nee, da gehört ein Arschitekt ins Boot, anders gehts net...
     
  9. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    bei manchen zeitgenossen muss der zaunpfahl dimensionen eines sparrens haben.
    oder will er nicht verstehen?
    :mauer
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist nicht "die" Schwierigkeit, sondern nur eine von vielen. Selbst Fachleute ziehen in so einem Fall meist Kollegen hinzu. Wie DU als Laie so etwas vergleichen möchtest, ist mir schleierhaft.

    Wie oben schon erwähnt, kann man "verdächtige" Formulierungen noch herausfinden, aber was sich hinter den einzelnen Leistungspositionen verbirgt, dafür braucht´s Hintergrundwissen, Erfahrung, und viel Routine.

    Aber es wird noch schlimmer. So kann beispielsweise eine Position x im Zusammenhang mit Pos. y sinnvoll und günstig sein (trotz vielleicht höherem Preis), jedoch bei einem anderen LV zusammen mit Position z völlig daneben liegen.

    Nicht vergessen, die Standard LV der Baufirmen sind bis auf´s letzte Komma ausgetüftelt. Die wissen ganz genau, warum, wann, welche Formulierung gewählt wird.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Angebote vergleichen

    Moin Moin,

    nein er wird es nicht verstehen wollen, weil er das Honorar einsparen möchte, die Fachleute vor Ort einzuschalten und dafür ´nen Euro springen zu lassen.

    Nur Geiz macht geil.

    Freundliche Grüße aus Berlin
     
  12. #11 silvesterde, 8. November 2009
    silvesterde

    silvesterde

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bad Honnef
    Na, nicht jeder von uns wird ein Radio zum Techniker bringen, weil es nicht läuft...
    Aber Bau-LV vergleichen? Oha.
    Wenn denn einer schreibt "Keller als weiße Wanne ausgeführt" und der andere "Keller auf Fundamentplatte mit Betonsteinen und Abdichtung xz", dann könnte man noch Vor- und Nachteile samt Preis vergleichen diskutieren. Sobald es feingliedriger wird und die Positionen evtl. noch anders kombiniert, versteckte, gekürzte Langtext-Passagen...
    Investier ein paar Stundenhonorare dafür, sonst fühlst Du dich nacher so:
    :mauer :motz :mauer :motz :mauer :motz :mauer :motz :mauer :motz
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Triple84: So ganz verstehe ich das eh nicht. Hast Du diese Baubeschreibungen jetzt schon, oder fragst Du Firmen dsbzgl. an? Was ist denn die Basis für diese Baubeschreibungen?
    Normalerweise tust Du als potentieller Kunde ja sagen was Du haben möchtest. Und dies tust Du eigtl. mit einer Bau-; Leistungsbeschreibung (kannst Du auch salopp Spezifikation nennen). Siehe hierzu auch schönen Kommentar von Susanne.
    Oder sind dies alles Firmen, die diese Fertighäuser anbieten und dann hast Du dementsprechend die entspr. Beschreibungen der Fertighaustypen?
    Ansonsten kann das ja so gar nicht funktionieren. Zu einer Baufirma gehen und sagen "Ich hätt gern ein Haus; mach mal ne Baubeschreibung!". Dann kommen ja direkt Fragen "Was denn? Wie groß? Wo eigentlich? Welcher Standard?" undsoweiterundsofort
     
  15. wasweissich

    wasweissich Gast

Thema:

Vergleich Bauleistungsbeschreibungen

Die Seite wird geladen...

Vergleich Bauleistungsbeschreibungen - Ähnliche Themen

  1. Grundriss-Debatte: Vergleich zweier Alternativen

    Grundriss-Debatte: Vergleich zweier Alternativen: Hallo zusammen, nach den vielen hitzigen Debatten zu Grundrissen möchte ich trotzdem zwei Grundrissentwürfe vorstellen. Ich bin mir nicht...
  2. Bauleistungsbeschreibung

    Bauleistungsbeschreibung: Bauleistungsbeschreibungen sind ein Herzstück von Bauverträgen. Annahmen und Vermutungen sind dabei stets die Grundlage für spätere Streitfälle....
  3. Verarbeitungskosten von Poroton T7 Perlit im Vergleich zu T10

    Verarbeitungskosten von Poroton T7 Perlit im Vergleich zu T10: Wir überlegen unser Haus von T10 ungefüllt auf T7 Pelit umzuplanen. Dabei haben wir ein Angebot von unserem GÜ erhalten. Ich hatte mich auch auf...
  4. LWWP: Nenn-Wärmeleistung im Vergleich zu Wärme-Leistungsbereich

    LWWP: Nenn-Wärmeleistung im Vergleich zu Wärme-Leistungsbereich: Wir planen für unser Haus eine LWWP mit einer Nenn-Wärmeleistung von 8,5 kW einzusetzen. Dieser Wert steht "groß darüber" und ist der für A2/W35....
  5. Parallelpuffer oder Reihenpuffer an Wärmepumpe

    Parallelpuffer oder Reihenpuffer an Wärmepumpe: Als Bauherr eines Sanierungshauses, in das eine moderne SWWP mit Frischwasserstation, Fuß- und Deckenheizungen eingebaut werden soll, gibt es...