Vergleich von Baumaterialien bezüglich der Umweltfreundlichkeit

Diskutiere Vergleich von Baumaterialien bezüglich der Umweltfreundlichkeit im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; hallo! ich verfasse gerade eine arbeit die mit ökologischen baustoffen zu tun hat. und möchte diesbezüglich verschiedene baumaterialien wie...

  1. pki333

    pki333

    Dabei seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Stainz
    hallo!

    ich verfasse gerade eine arbeit die mit ökologischen baustoffen zu tun hat. und möchte diesbezüglich verschiedene baumaterialien wie z.b.: kork, hanf, etc. miteinander vergleichen. die werte möchte ich in einer einheitlichen tabelle (die alle materialien enthält) darstellen, wo sofort erkennbar ist, welche stoffe ökologisch (nachhaltig) gut und welche nicht so gut sind. meine frage dazu ist: welche werte sind dazu erforderliche und weiß jemand wo ich aktuelle werte dazu finde?
    danke schon vorab lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, das weiß niemand.
    Weil eine solche Auswahl stets willkürlich ist und man gerne erst Jahre später bemerkt, daß man vor lauter Kleinscheiß einen entscheidenden Punkt nicht berücksichtigt hatte...
    Das fängt schon bei der Definition an, was unter "ökologisch" und "nachhaltig" und überhaupt verstanden werden soll. "Gut" ist ein moralischer Maßstab, kein technischer.

    Bauen ist per se nicht umweltfreundlich.
    Schon die Existenz des Menschen ist nicht umweltfreundlich.
    Fragt sich nur, warum ausgerechnet der Mensch es gerne umweltfreundlich hätte.
    Kollektiver Selbstbetrug?
     
  4. pki333

    pki333

    Dabei seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Stainz
    ....ja, da hast du schon auch recht! aber es müssen doch baustoffe vergleichbar sein (mit fakten wie zB über das treibhauspotential)? da stellt sich dann ja die frage warum ist kork so ökologisch und nachhaltig!?
    weil es ein natürlicher baustoff ist? wo sind die fakten!?
     
  5. Inkognito

    Inkognito Gast

    Naja, gibt es schon, das ist aber meist so sinnfrei wie z.B. der Wasserverbrauch. Kommt die Tomate aus Deutschland, dann ist es recht egal wie viel Wasser zur Herstellung verbraucht wurde, kommt sie aus einem Wassermangelgebiet, in denen wohlmöglich Konflikte um das Wasser geführt werden, dann ist das eine andere Nummer.

    Genau so bei Baustoffen: Z.B. Aluminium ist ziemlich schlecht aufgrund des großen Primärenergiebedarfs. Kommt das Aluminium allerdings aus Island, wo mit Wasserkraft Hütten betrieben werden... naja, find' ich jetzt deutlich undramatischer als ein Kohlekraftwerk, dass dafür auf Maximallast läuft.
     
  6. #5 AlexSinger, 20. August 2015
    AlexSinger

    AlexSinger

    Dabei seit:
    19. November 2013
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Mannheim
    oder Energieverbrauch.... Energie wird nicht verbraucht!
    Eine intelligente Spezies sollte eigentlich alles tun, um Energie in unerschöpflichen Mengen verfügbar zu haben - und nicht eine Selbstbeschränkung betreiben, wie das gerade überall gepredigt wird. Ergo ist die Menschheit nicht intelligent.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum müssen sie???
    Auch und gerade beim "Treibhauspotential" handelt es sich um willkürliche Festlegungen, die mit Wissenschaft (oder eben Fakten) sehr wenig zu tun haben.

    Kork ist derzeit alles andere als nachhaltig (weil lange Zeit mehr verbraucht wurde als nachwachsen konnte und auch die erforderlichen Ersatzpflanzungen unterblieben)!
    Und die Bezeichnung "ökologisch" sagt eigentlich gar nichts aus.

    Fakt ist, daß Gutmenschen kerine Fakten brauchen. Im Gegenteil stören sie oft nur...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vergleich von Baumaterialien bezüglich der Umweltfreundlichkeit

Die Seite wird geladen...

Vergleich von Baumaterialien bezüglich der Umweltfreundlichkeit - Ähnliche Themen

  1. Grundriss-Debatte: Vergleich zweier Alternativen

    Grundriss-Debatte: Vergleich zweier Alternativen: Hallo zusammen, nach den vielen hitzigen Debatten zu Grundrissen möchte ich trotzdem zwei Grundrissentwürfe vorstellen. Ich bin mir nicht...
  2. DG Ausbau, Diverse Fragen bezüglich Anbringung Dampfsperre auf welcher Ebene usw.

    DG Ausbau, Diverse Fragen bezüglich Anbringung Dampfsperre auf welcher Ebene usw.: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und möchte gleich einmal diverse Fragen stellen und hoffe auf kompetente Antworten. Wie in der...
  3. Fragen bezüglich Festigkeitsklasse - Lambda - U-Wert

    Fragen bezüglich Festigkeitsklasse - Lambda - U-Wert: Hallo, speziell geht es mir um die Porenbeton Steine der Firma Y***g. Hier eine kleine Tabelle: Link Wie spielt denn der Lambda Wert und...
  4. Verarbeitungskosten von Poroton T7 Perlit im Vergleich zu T10

    Verarbeitungskosten von Poroton T7 Perlit im Vergleich zu T10: Wir überlegen unser Haus von T10 ungefüllt auf T7 Pelit umzuplanen. Dabei haben wir ein Angebot von unserem GÜ erhalten. Ich hatte mich auch auf...
  5. Frage bezüglich Fensterkauf

    Frage bezüglich Fensterkauf: Guten Tag, mein Mann und ich haben uns ein Haus gekauft. Das Haus ist zwar grob gut in Schuss, allerdings müssen dennoch noch ein paar Dinge...