Verhältnis Lohn zu Material

Diskutiere Verhältnis Lohn zu Material im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, gibt es eine Faustformel die besagt, in welchem Verhältnis bei einem Handwerker, z.B. Hofpflasterer, der Posten Material zum Arbeitslohn...

  1. #1 wolkentreiber, 11. November 2010
    wolkentreiber

    wolkentreiber

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdienst
    Ort:
    Nds
    Hallo,

    gibt es eine Faustformel die besagt, in welchem Verhältnis bei einem Handwerker, z.B. Hofpflasterer, der Posten Material zum Arbeitslohn steht?

    Wenn wenn er pro Quadratmeter 50 Euro brutto nimmt, welcher Anteil hat dann der Posten Arbeitslohn?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 11. November 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Das is von Gerwerk zu Gerwerk und da von Bereich zu Bereich sehr unterschiedlich.

    Beispiel (ohne nen definierten Hintergrund) ...
    Rohrleitung ... Material 2,50, Montage 8,50 + XX Zuschlag für Form- und Verbindungsstücke, plus YY Befestigungszuschlag (Bewertung der Zuschäge lass ich der Einfachheit mal aussen vor).

    .... und damits nich langweilig wird mussen seit der letzten VOB-Änderung alle Form und Verbindungsstücke einzeln aufgelistet werden ...

    Dagegen Heizkessel Material 2500 Euro, Montage 300 Euro.

    .... und vieles bewegt sich einfach dazwischen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. #3 wolkentreiber, 11. November 2010
    wolkentreiber

    wolkentreiber

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdienst
    Ort:
    Nds
    bleiben wir mal bei Pflasterarbeiten...

    Wir haben ein Angebot von 3000 Euro für 110qm Hof pflastern. Darin enthalten ist der Stein 21x14x8 (von unbekanntem Preis), Lieferung, verleben, rütteln und Fugen mit Sand ausfegen...

    Wie hoch ist der Arbeitslohn dabei?
     
  5. Gast

    Gast Gast

    Rechenaufgabe:

    3000 - Steine (den Preis kann man ja pro/m2 irgendwo erfragen x 110 ) = Arbeitslohn
     
  6. #5 wasweissich, 11. November 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das pflaster wird 13-18hundert kosten ......... (wahrscheinlich )

    was ist mit (ein)schneiden ??

    passt , würde ich sagen
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 driver55, 11. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Es sollte doch aber das Fabrikat, Modell bekannt sein.
    Dann kann man auch einen m²-Preis ermitteln.
    Der Werner hat's ja schon geschrieben...

    @wasweissich: 1,3-1,8 k€ sind aber sehr günstig. Muss es aber wohl sein, sonst hätte er nur 5 € Lohn je m².

    @wolkentreiber: Aber die Frage an sich mit dem Verhältnis Lohn / Material ist leichter bis mittelschwerer Nonsens!
     
  9. #7 wasweissich, 11. November 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bei den maßen und für die paar € gesamtpreis wirds einfaches rumpelpflaster sein .

    1:1 ist bei einzelabschnitten denkbar , bei unfangreicherenbauvorhaben ist M:A eher 1:2 , 1:3 , bei viel geschnörkel auch schonmal 1:5 oder mehr .
     
Thema: Verhältnis Lohn zu Material
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verhältnis lohn matetial in der Sanierung

Die Seite wird geladen...

Verhältnis Lohn zu Material - Ähnliche Themen

  1. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  2. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...
  3. Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?

    Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?: Hallo Bauexperten, unser Grundstück in einem Neubaugebiet wird derzeit erschlossen. Das Bodenniveau vieler Grundstücke lag ca. 30 - 50 cm unter...
  4. Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?

    Handwerker Gewährleistung - Teile / Material?: Hallo zusammen, wir sanieren zurzeit unseren Altbau (ok, das meiste lassen wir sanieren..). Ein Thema, was mich gerade beschäftigt: wie ist das...
  5. Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material

    Bad Q3 / Q4 Spachtelung Material: Hallo zusammen, Ich habe mein Bad neu gebaut und habe mit Imprägnierten Platten und Imprägniertem Spachtel (Uniflott grün) auf Q2 gespachtelt....