Verjährung von Handwerkerrechnungen

Diskutiere Verjährung von Handwerkerrechnungen im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebe Experten! Unser Elektriker hat vor ca. einem Monat die Arbeiten an unserem Haus beendet. Wobei in diesem Jahr nur Kleinigkeiten...

  1. bautante

    bautante

    Dabei seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo liebe Experten!
    Unser Elektriker hat vor ca. einem Monat die Arbeiten an unserem Haus beendet.
    Wobei in diesem Jahr nur Kleinigkeiten erledigt wurden (Aussenlampen anbringen usw.). Das Größte wurde letztes Jahr gemacht (Satelitenschüssel, elektr. Rolladen, gesamte Elektroinstallation eben). Bis dato aben wir nur zwei kleine Abschlagszahlungen geleistet. Trotz mehrfacher Nachfrage haben wir noch keine Abschlussrechnung bekommen.
    Es scheint so, als ob er kein Geld brauchen würde (soll es ja geben!)!

    Jetzt meine Fragen: Wann verjähren die Ansprüche eines Handwerkers auf Zahlung des ausstehenden Betrages? Ich geh mal davon aus, dass die Rechnung nicht so schnell kommen wird...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 8. August 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn er die Rechnung nicht liefert, ihn SCHRIFTLICH auffordern bis zum ....... die Rechnung aufzustellen und gleichzeitig die kostenpflichtige Ersatzvornahme androhen.
    Kommt die Rechnung nicht, einen Dritten mit der Erstellung beauftragen und die dafür anfallenden Kosten von der Rechnung absetzen.
    Dann braucht man/frau nicht jahrelang mit komischem Gefühl zum Briefkasten gehen und kann morgens auch entspannt den Kopf überm Waschbecken heben.
    :D
     
  4. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Ersatzvornahme für die Rechnungsstellung? Das wäre mal interessant :bounce:

    Aber die Rechnung verjährt nicht einfach so.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 8. August 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Guckst DU VOB/B § 14 Nr 4.
    BGB dürfte ähnliche Regelungen haben. Stell Dir vor, Du hast Fördergelder, die irgendwann verfallen. Da kannst ja nict auf die Gnade des Handwerkers in Sachen Abrechnung warten oder die Fördergelder in die Tonne hauen.

    MfG
     
  6. mazepan

    mazepan

    Dabei seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Donaueschingen
    Ganz allgemein lässt sich Folgendes sagen:
    Gemäß § 199 Abs. 1 BGB beginnt die regelmäßige Verjährungsfrist mit dem Schluss des Jahres, in dem
    1. der Anspruch entstanden ist und
    2. der Gläubiger von den den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste.

    Also verjähren Rechnungen, die jetzt fällig wären (Verjährung beginnt am 31.12.2008) am 31.12.2011
     
  7. #6 Olaf (†), 8. August 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ergänzung...

    um Mistverständnisse zu verhindern:
    Rechnungen sind nur der Ausdruck eines Anspruchs - er muss also nicht zwingend die Rechnung legen, um seinen Anspruch aufrecht zu erhalten.
    Fragt mal einige, wann sie den Kostenbescheid für z.B. Entwässerungs- und Trinkwasseranschlüsse gekriegt haben.
    Die Forderung schwebt und schwebt und schwebt
     
  8. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Meines Wissens läuft die Frist nicht unbedingt mit dem Erstellen der Rechnung, sondern wann der Anspruch entstanden ist, z.B. die Fertigstellung, Abnahme, Inbetriebsnahme.


    Peeder
     
  9. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Nee, Olaf, ohne Rechnungsstellung verjährt der Anspruch, wie oben richtig beschrieben. Sie verwechseln hier das Privatrecht (BGB) und das öffentliche Recht, für das besondere Bestimmungen gelten.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Olaf (†), 8. August 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich....

    korrigiere mir: Des bezog sich nicht darauf, dass es nicht verjährt, sondern eher darauf, dass ein Anspruch unbedingt als Rechnung formuliert sein muss.
     
  12. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Ich zitire mal aus einer Veröffendlichung

    Quelle Volker Stadtfeld

    gruss Peeder
     
Thema:

Verjährung von Handwerkerrechnungen

Die Seite wird geladen...

Verjährung von Handwerkerrechnungen - Ähnliche Themen

  1. Verjährung auf anspruch einer Schlußrechnung

    Verjährung auf anspruch einer Schlußrechnung: Hallo, ich habe gerade festgestellt das ich einen Bauvertrag aus dem Jahr 2013 noch nicht abgerechnet habe. Nachdem ich hier ca. 99 % der...
  2. Dachstuhlsanierung Verjährung

    Dachstuhlsanierung Verjährung: Hallo Zusammen, wir haben letztes Jahr ein ca. 100 Jahre altes Haus, von der kath. Kirchengemeinde, gekauft. Die Kirchengemeinde hat dazu...
  3. Frage zu Handwerkerrechnung

    Frage zu Handwerkerrechnung: Durch einen Auffahrunfall wurden 3 Abdeckplatten einer Gartenmauer verschoben und mussten neu verlegt werden. Von der Firma wurden 25 kg...
  4. Handwerkerrechnung

    Handwerkerrechnung: Hallo, hab da mal die ein oder andere Frage zu einer Handwerker/Kundendienstrechnung. Hatte neulich ein problem mit meiner Haustür. Habe...