Verlegung Abwasserrohre

Diskutiere Verlegung Abwasserrohre im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich habe mal ein paar Fragen zur Verlegung der Abwasserrohre der WCs, Duschen usw. So wie ich es bisher immer gesehen habe sitzen die WCs immer...

  1. kosmos

    kosmos

    Dabei seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Würzburg
    Ich habe mal ein paar Fragen zur Verlegung der Abwasserrohre der WCs, Duschen usw.

    So wie ich es bisher immer gesehen habe sitzen die WCs immer am großen Abflussrohr und der Abfluss des Waschbecken, das meiste seitlich zum WC sitzt, verläuft dann in diesem Mauervorsprung der den Spülkasten beinhaltet, zum Abflussrohr des WCs

    Meist werden dann auch die WCs der einzelnen Stockwerke genau übereinander angeordnet damit man nicht so viele Abflussrohre benötigt.

    Ich frage mich aber wie verlegt man die Abflussrohre einer bodenhohen Duschwanne (auf der anderen Zimmerseite) und eines Bodenabflusses (in der Mitte des Badezimmers) zu diesem Hauptabflussrohrs des WCs. Das erfordert doch einen sehr hohen Bodenaufbau um dort die Rohre ausreichend steil zu verlegen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Sache der Planung...

    ggf mit Entwässerung unter der Decke oder mit zweitem kleineren Fallrohr .
    Der Bodenablauf in der Mitte ist bei normalem Bodenaufbau eher weniger das Problem, da von keiner Stelle (wesentlich mehr als vier Meter)...geachtet werden muss hier auf den möglichst tief sitzenden Zulauf zum Fallrohr...
    Bei Duschen generell sind die Wege u.U. weiter....
     
  4. kosmos

    kosmos

    Dabei seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Würzburg
    welche Neigungen müssen den die Rohre haben. Wenn ich z.B. von der Raummitte aus 2 Meter zur Seite muss sind das bei 1° Neigung ca. 4,5cm Höhenunterschied und bei 2° schon fast 9cm. Bei der Dusche wären das aber schon fast 4 Meter die ich rüber muss.
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    1% normalerweise...problematisch ist aber oft, dass der Einlauf zu hoch liegt...deswegen gut planen (lassen)
     
  6. kosmos

    kosmos

    Dabei seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Würzburg
    wie sollte das denn gut geplant aussehen? Muss das hier schon in die Betondecke eingeplant werden?

    Wäre sehr nett wenn du den Bodenaufbau kurz beschreiben könntest.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...deinen Bodenaufbau kenne ich nicht. Dein Planer oder du selbst sollten aber wissen wie er aussieht...

    Gut geplant heißt: Wenn die Anforderung es verlangt, muss ggf schon in die Betondecke eine Aussparung rein...und wenn es nur für den Abzweig des Fallrohres ist....
     
  9. kosmos

    kosmos

    Dabei seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Würzburg
    unser Architekt hat uns vor Weihnachten die ersten Entwürfe zugeschickt, hier geht es noch um die Raumaufteilung und hier sind einige Sachen die mir nicht passen. Bevor ich alles umschmeiße hat es mich interessiert ob es generell möglich ist mit geringem Aufwand alles auf ein Fallrohr laufen zu lassen. Ich erreiche ihn erst wieder ab 11.Januar deswegen wollte ich mich mal selbst darüber informieren.

    Beim Fussbodenaufbau bin ich von Rohboden ausgegangen also Filigrandecke die noch diese Bewährungsstäbe bekommt und mit Ortbeton ausgegossen wird.
     
Thema:

Verlegung Abwasserrohre

Die Seite wird geladen...

Verlegung Abwasserrohre - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?

    Müssen Abwasserrohre bei Hausabnahme in Wohnräumen verkleidet sein?: Bei uns war nun der Termin der Hausabnahme. Unser "ach so toller Bauunternehmer" und seine Subunternehmer haben uns ins Gästebad an der Decke über...
  4. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...
  5. Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen

    Große Fuge/Spalt zwischen Abwasserrohr und Ziegelwand verschließen: Hallo zusammen, wie verschließt man am besten die großen Fugen/Spalt zwischen Abwasserrohren und Ziegelwänden? Beim Mauern wurden große Stellen...