Verlegung Leitungen in Ins-Ebene

Diskutiere Verlegung Leitungen in Ins-Ebene im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wie werden die E-Leitungen im Holzhaus in einer Installationsebene verlegt? Vertikale Leitungen sind mir klar, aber werden in der...

  1. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    wie werden die E-Leitungen im Holzhaus in einer Installationsebene verlegt? Vertikale Leitungen sind mir klar, aber werden in der Ins-Ebene auch die horizontalen Leitungen verlegt?

    Danke und Gruß,
    Gwenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Huhu,
    ist wirklich kein Elektriker hier, der jemals E-Leitungen in die Ins-Ebene verlegt hat?
    Gwenny
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kann man machen. Oder eben in den Decken.
    Kommt drauf an.

    Worauf willst Du denn mit der Frage überhaupt hinaus?
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    AW: Verlegung Leitungen in Ins-Ebene

    Kommt auf die Inst-ebene an, metallständerwerk durch die löcher ziehen, bei Balken nach rückfrage bohren. Aber am liebsten über die decke

    gesendet mit nem alten handy :-)
     
  6. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    ach so, ich meinte mit der Ins-Ebene die an den Aussenwänden (also die im Innenbereich an den Aussenwänden).

    Normalerweise werden E-Leitungen ja 20cm von der Wand weg in der Ins-Zone (30cm) auf dem Rohfussboden von z.B. Steckdose zu Steckdose geführt.
    Wird dann bei einer Ins-Ebene auch weiterhin auf dem Rohfussboden verlegt oder werden alle Leitungen in die Ins-Ebene gelegt, so dass auf dem Rohfussboden nahezu keine Leitungen verlaufen?
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das kann man so oder so machen. Oder ganz anders.
    Am besten macht man es so, wie es (sinnvollerweise) geplant wurde.
    Dabei ist vor allem auf den Bauablauf abzustellen (Installationsebene findet sich ja in der Regel bei Trockenbau-Außenwänden - z.B. Holzständer).
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alfons Fischer, 20. August 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    wir haben bei uns die Installationsebene-Hölzer vertikal befestigt. Alle Hölzer haben wir oben im 45°-Winkel angeschnitten. Montiert haben wir diese so, dass das "fehlende Stück" der Schräge immer oben auf der gleichen Höhe und nach außen (also zur Wand hin) gerichtet war.
    dort haben wir die E-Leitungen einfach "eingehängt" und jeweils dort, wo Steckdosen, Schalter etc. waren nach unten geführt. Alle Leitungen liegen damit umlaufend knapp unter der Decke und man muss nicht lange "rumfädeln"
    Ich hab der Einfachheit halber mal schnell in paint skizziert.
    E in Inst.jpg
    kann natürlich sein, dass man oberhalb der Leitungen manchmal (z.B. bei Deckenbalkenzwischenräumen etc.) zusätzliche UK-Hölzer braucht.
     
  10. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Das ist ja mal eine pfiffige Idee. Allerdings muss man bei "von-oben-nach-unten-Leitungen" wohl aufpassen, wo das Bohrloch für den Rembrandt hinkommt.

    Wir werden nun alles in die Ins-Ebene nach unten packen.
     
Thema:

Verlegung Leitungen in Ins-Ebene

Die Seite wird geladen...

Verlegung Leitungen in Ins-Ebene - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?

    Kann ich Laminaten auf 4cm Styropor verlegen?: Kann ich Laminat auf 4cm Styropor. Verlegen oder ist der Untergrund zu weich?
  2. Gipsfaserplatten horizontal verlegen?

    Gipsfaserplatten horizontal verlegen?: Hallo zusammen, Spricht etwas dagegen, in einem Treppenhaus Gipsfaserplatten horizontal zu verlegen, wenn die Holzunterkonstruktion (Abstand...
  3. fremde Leitungen über Grundstück

    fremde Leitungen über Grundstück: Hallo, zuerst mal vielen herzlichen Dank für dieses informationsreiche Forum. Ich habe eine Frage und würde mich über Eure Einschätzung freuen:...
  4. Leitung vss. getroffen

    Leitung vss. getroffen: Hallo zusammen, mein Freund hat mit einem Nagel gerade leider vss. eine Stromleitung in de Wand getroffen. Festgestellt haben wir es, weil die...
  5. Bruckstein in Dickbett verlegen

    Bruckstein in Dickbett verlegen: Hallo, Ich möchte gerne vor den haus bruchsteine in dickbett verlegen. der untergrund ist ca. 20 frostschutzkies und darüfer nochmal 20 cm...